Gentoo Einstieg

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von @->-, 26.08.2007.

  1. @->-

    @->- Guest

    Hallo liebe Unixboardler ich bin neu bei euch in den Reihen und möchte ersteinmal etwas über mich erzählen, damit ihr wisst mit wem ihr es zu tun habt :D
    Ich nutze schon seit etwa 5 Jahren ausschließlich Linux sowohl Privat als auch Beruflich, angefangen habe ich mit Suse (damals noch 7.1 glaube ich) gefolgt von Ubuntu, Fedora und nun verwende ich seit etwa einem halben Jahr Arch Linux. Jetzt ist es so weit das Arch Linux meine Bedürfnisse nicht mehr so wirklich erfüllt, da die Software auswahl doch etwas beschränkt ist und ich beim Übersetzen von Programmen den Aufwand doch teilweise zu hoch finde (bis alle benötigten Abhängigkeiten gelösst sind, da einige Packete einfach (noch) nicht vorhanden sind).

    Daher habe ich nun beschlossen auf Gentoo umzusteigen. Da ihr ja schon Erfahrung mit Gentoo habt bin ich über Tips sehr Dankbar. Ich habe mich dazu entschieden die LiveCD herunter zu laden, werde jedoch nicht den Grafischen Installer verwenden, da ich gehört habe dieser sei noch nicht so sehr weit. Für die Livecd habe ich mich entschieden weil ich es sinnvoller finde in der Konsole zu installieren und nebenbei noch die Doku ansehen kann, was ja ohne Grafische Oberfläche etwas umständlich sein kann (und etwas nebenbei Surfen :) )

    Nun würde ich von euch gerne noch erfahren bevor ich anfange ob ich auf irgendwelche Fallstricke wärend der Installation achten muss, welche in der Doku nicht erwähnt werden bzw. allgemeine Ratschläge.

    In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen angenehmen Restsonntag :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nikaya

    nikaya Guest

    Da Du ja schon Erfahrung hast sollte es keine großen Probleme geben.:)
    Lies Dir mal vorher das Handbuch durch um alles schon mal geistig Revue passieren zu lassen.Vielleicht stößt Du ja auf Stellen wo Du Schwierigkeiten erwartest und kannst dann hier konkrete Fragen dazu stellen.
     
  4. mcas

    mcas Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Also das Handbuch ist wirklich klasse, damit solltest du eigentlich ohne Probleme installieren können.
     
  5. @->-

    @->- Guest

    Also bis jetzt ist die instalation immer gescheitert. Ich bekomme die meldung Install Faild an verschiedenen Stellen und die Logs sind auch leer. Ich lade mir gerade nocheinmal das Iso runter kann vieleicht an einer zu alten wiederbeschreibbaren cd liegen. Ich bin mir aber sicher ich bekomme es noch hin.:think:
     
  6. nikaya

    nikaya Guest

    Du wirst doch nicht den Installer benutzt haben?:oldman Obwohl Du es nicht wolltest?
    Oder wo tauchen diese Fehlermeldungen auf?Und ein Logger wird auch erst fast am Ende der manuellen Installation installiert.
     
  7. @->-

    @->- Guest

    Im dritten Anlauf schon, hatte die Vermutung ich wäre zu blöd. Aber die Prüfsumme meiner cd stimmt auch nicht habe ich gerade geprüft. Naja jetzt nochmal neu brennen und dan wird es schon laufen. Bin mal gespannt wieviele Stunden ich zum installieren brauche.

    Nochmal etwas anderes, da ich beim installieren etwas nebenbei surfen will möchte ich gerne eine gescheite auflösung haben, aber mir wird nur eine Auflösung von 1024x irgendwas bei 60 Hz angeboten, keine schöne sache für die Augen :)
    Selbst das ändern der Xorg.conf hilft nicht viel. Ich habe eine Nvidia Gforce 6600 und einen Compaq S710 Monitor. Immer wenn ich meine Xorg ändere und X neustarte kann ich zwar 85 Hz auswählen aber es ändert sich nichts, alles flimmert weiter vor sich hin :hilfe2: irgendwelche Vorschläge?
     
  8. nikaya

    nikaya Guest

    Die manuelle Installation kann auch mit einer Knoppix,Sidux oder ähnlichem gemacht werden.Die machen nichts anderes als die Gentoo-CD: Die benötigten Tools zur Verfügung stellen und eine Umgebung für eine Installation zu erzeugen.Die gentoo-spezifischen Dateien werden per Internet geladen.Mit diesen CDs könnte es mit der Bildschirmauflösung besser klappen.
     
  9. @->-

    @->- Guest

    Und die Nvidia Treiber für meine Grafikarte machen keine Probleme mit Gentoo? (bevor ich mich wundere das es nicht klappt)
     
  10. #9 daniel.h, 28.08.2007
    daniel.h

    daniel.h IT-ler

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland / Sindelfingen
    Nein, also bei mir laufen die nvidia treiber schon seit ich die Karte habe prächtig :)
     
  11. nikaya

    nikaya Guest

    Was meinst Du damit?Warum sollte es da Probleme geben?
    Einfach nach dem nvidia-guide gehen und das Paket x11-drivers/nvidia-drivers installieren.
     
  12. @->-

    @->- Guest

    Also ich gebe es jetzt auf. Beim Installieren andauernd neue Fehler von Festplatte ist voll über I/O Error bis hin zu Rechner geht einfach aus..... Und einen Grund kann ich auch nicht finden. Ich werde jetzt mal Sabayon antesten, bassiert ja auch auf Gentoo und mal sehen wie das ist. Ich bekomme nächte Woche evtl. einen neuen Rechner und dan versuche ich es mit Gentoo nochmal.
     
  13. #12 Keruskerfürst, 30.08.2007
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe Sabayon schon getestet: voller Fehler.

    Die Gentoo Minimal Install CD verwenden und nach Handbuch vorgehen. Klappt bei mir sehr gut. Für die Installation des Basissystems brauche ich ungefähr 45min.
     
  14. nikaya

    nikaya Guest

    Wie bist Du denn vorgegangen,nach dem Handbuch?Oder mit Installer?
    Die manuelle Installation ist doch völlig transparent und kontrollierbar.Wann tauchen wo welche Fehler auf?
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. @->-

    @->- Guest

    Live cd gestartet Internet verbindung aufgebaut, Firefox gestartet Konsole geöffnet und nach Handbuch weitergemacht.

    Je nach lust und Laune, mal beim Kompilieren vom Kernel, mal beim kopieren von Dateien oder auch beim nix machen. Ich konnte noch nicht herausfinden woran es liegt. Ich werde es später nochmal versuchen und leite die Ausgaben vom Kernel mal in eine Datei auf meine zweite Festplatte um, vieleicht kann ich so nachvollziehen warum der Rechner dauernd aus geht oder abbricht beim Kompilieren. Bis jetzt hatte ich so etwas noch nie. Den Arbeitsspeicher habe ich auch getestet kann daran nicht liegen.
     
  17. #15 Floh1111, 30.08.2007
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Mhh ne ganz fiese Vermutung wär jetzt das du einen lappi benutzt, das netzkabel nich eingesteckt hast und der Acku aufgebraucht ist aber ich glaube sowas würde höchstens mir passieren... naja das is ne andere Geschichte :brav:

    Rein logisch betrachtet kann es eigendlich nicht sein, dass dein Computer einfach so ausgeht, es sei denn irgendwas an der Hardware ist kaputt oder du machst etwas falsch.

    Du bist dir sicher dass du mit dieser Installations-CD arbeitest und nach diesem Handbuch vorgehst?

    Ich weiß das sich jemand der schon erfahrung mit sowas hat dann manchmal ein bischen angemacht fühlt wenn man ihn auf sowas hinweist aber manchmal arbeitet man einfach mit den Falschen Materialien...
    Probier es einfach noch einmal und poste dann die genaue Fehlermeldung, wenn du eine bekommst oder sag uns nach welchem schritt dein Computer ausgeht.

    Bye
    Floh1111

    P.S. Vllt auch mal kurz Hardwareinfos wie Festplatte und CPU posten.
    Falls du eine andere Prozessorarchitektur als x86 verwendest sind die obengenannten Quellen natürlich die Falschen sag uns dass dann aber kurz...
     
Thema:

Gentoo Einstieg

Die Seite wird geladen...

Gentoo Einstieg - Ähnliche Themen

  1. Gnome ohne Systemd bei Gentoo und Funtoo

    Gnome ohne Systemd bei Gentoo und Funtoo: Das GitHub-Projekt »GNOME Without Systemd« will für Gentoo und dessen Derivat Funtoo die Möglichkeit bieten, die Desktopumgebung Gnome ohne...
  2. Google bringt WLAN-Router mit Gentoo Linux auf den Markt

    Google bringt WLAN-Router mit Gentoo Linux auf den Markt: Google stellt einen Router vor, der mit Gentoo Linux läuft und dem ac-Standard entspricht. Der »OnHub« genannte Router wurde zusammen mit dem...
  3. gentoo-filemanager neue Dateiendung mit bestimmter SW öffnen lassen

    gentoo-filemanager neue Dateiendung mit bestimmter SW öffnen lassen: Hallo Kennt sich hier jemand mit dem filemanger gentoo aus ? Ich hab ejetzt geschlagene 1Std versucht, ihn zu überreden eine *.odt zu...
  4. Kein SSH/Ping über WLAN mit gentoo

    Kein SSH/Ping über WLAN mit gentoo: Hallo zusammen, ich habe ein folgendes Problem mit meinem WLAN- stick (LevelOne WNC-0305USB USB wlan stick). Ich bekomme kein Ping bzw. ich...
  5. gentoo installation über sabayon durchführen?

    gentoo installation über sabayon durchführen?: Hi ich möchte gerne Gentoo auf meinem PC installieren und als boot cd wollte ich Sabayon_Linux_14.01_amd64_KDE benutzen (da ich gerne auf der...