gentoo - auf server?

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von ozoon, 27.01.2004.

  1. ozoon

    ozoon Chefdiplomat

    Dabei seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT
    eine frage:

    Hat jemand erfahrung mit gentoo auf servern?
    wie ist die performance?

    :frage:

    Mfg ozoon
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andre

    Andre Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    3.876
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke mal es hat die gleichen Vor- und Nachteile wie auf dem Desktop...
    Performance gut! Wartung aufwendig :)
     
  4. #3 damager, 27.01.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    full ack!

    für ne produktiv-kiste würde wohl ein "emerge update world" , je nach maschine, eine ausfall von ein paar stunden bedeuten :D

    gentoo finde ich von der idee einzigartig aber auf dauer, wie andre schon sagte, aufwendig zu betreiben.
     
  5. #4 bartlaby, 27.01.2004
    bartlaby

    bartlaby Tripel-As

    Dabei seit:
    18.02.2003
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haren, Niedersachsen (Immer dem Schnaps nach)
    also einer meiner server läuft unter gentoo. Er wird aber auch nur wirklich auf LANs beansprucht wo auf ihm gameserver laufen. Von daher lüppts ziemlich supi.
    Mein kleine 300Mhz Server läuft mit debian und das auch ziemlich gut und recht flott
     
  6. #5 saintjoe, 27.01.2004
    saintjoe

    saintjoe Guest

    Ich würd sagen, es kommt ganz auf das Einsatzgebiet und den Standort des Servers an.
    Bei einem kleinen Router/Fileserver zu Hause - klar, warum nicht - obwohl bei solch einem Einsatz imho die Vorteile von Gentoo ggü. anderen Distribution nicht wirklich vorhanden sind.
    Auf einer Maschine im Rechenzentrum würd ich davon allerdings in jedem Falle abraten. Hier würd ich, wenns ein Linux sein soll, wohl zu Debian greifen.

    EDIT:
    -----
    Was die Performance angeht - nunja, ich bin nach wie vor der Meinung, dass das "auf den Prozessor optimieren" nicht wirklich den Performancevorsprung herausholt, den es an Aufwand erfordert. Die Relation stimmt hier IMHO nicht.

    Gruß
     
  7. #6 damager, 27.01.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    saintjoe triffts auf den punkt...
    ich glaube mehr kann man dazu nicht sagen.

    oder?
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

gentoo - auf server?

Die Seite wird geladen...

gentoo - auf server? - Ähnliche Themen

  1. Gentoo via Internetserver Compilieren?

    Gentoo via Internetserver Compilieren?: Hallo, Da ich wieder mal ein Gentoo einrichten möchte, aber dieses mal leider nicht auf ausreichen Rechenleistung zurückgreifen kann um eine...
  2. Welche Distro für Server? (Gentoo, Debian, Ubuntu LTS)

    Welche Distro für Server? (Gentoo, Debian, Ubuntu LTS): Hallo, Ich muss einen Linux-Server aufsetzen und habe das schon länger nicht mehr gemacht, da ich immer nur mit BSD-Systemen arbeite. Jetzt muss...
  3. VServer (VPN) auf gentoo

    VServer (VPN) auf gentoo: Hallo erst mal, ich bin mir leider nicht ganz sicher ob dieses Thema mehr in gentoo oder die Sever abteilung gehört, aber da ich den VPN auf...
  4. Gentoo; AMD64; 2.6.22; VMWare-Server == Blöd

    Gentoo; AMD64; 2.6.22; VMWare-Server == Blöd: Hallo zusammen, hoffentlich habe ich das richtige Forum gewählt. Entschuldigt bitte den merkwürdigen Titel, aber irgendwie beschreibt er am...
  5. Gentoo LiveCD-Betrieb, xserver erkennt Monitor nicht

    Gentoo LiveCD-Betrieb, xserver erkennt Monitor nicht: >>Hallo, ich hab vorhin mal versucht auf nem 32-Bit System Gentoo zu installieren (aktuelle Version), Hardware ist ein Asusbrett, AMD Athlon XP...