[Gelöst]Web'n walk Stick IV Problem

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von m.molitor, 09.01.2009.

  1. #1 m.molitor, 09.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2009
    m.molitor

    m.molitor Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander

    Ich hab ein Problem mit meinem Wen'n Walk-Stick von der Telekom. Es handelt sich um diesen Stick:

    http://www.t-mobile.de/shop/handy/0,4855,2963-_10098-0-1-0,00.html

    Laut Hersteller soll dieser Linux tauglich sein, es ist sogar eine Installationsanleitung beigegeben in der man vom Speicherlaufwerk den Treiber kopieren kann. Jedoch habe ich keinen Zugriff auf die Daten auf dem Stick. Er mountet kein Laufwerk und auch manuell kann ich es nicht mounten.

    Zum Kernel:
    Code:
    2.6.25.11-0.1-default
    Ausgabe von lsusb:
    Code:
    Bus 005 Device 005: ID 12d1:1003 Huawei Technologies Co., Ltd. E220 HSDPA Modem / E270 HSDPA/HSUPA Modem
    Bus 005 Device 002: ID 413c:a005 Dell Computer Corp. Internal 2.0 Hub
    Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
    Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    Bus 002 Device 002: ID 046d:c016 Logitech, Inc. M-UV69a/HP M-UV96 Optical Wheel Mouse
    Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    Der Stick wird dort auch erkannt. (Ganz oben das Device)

    Im Internet habe ich verschiedene Beiträge gelesen dass eine Verbindung auch mit dem Programm umtsmon möglich ist, jedoch würde ich schon gerne nach der Installationsanleitung vorgehen.

    Unter WinXP prof. SP3 funktioniert alles.

    Hat jemand eine Lösung zu meinem Problem?

    Danke im Vorraus
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Ok, hab das Problem inzwischen selbst gelöst. Falls noch jemand nen Problem mit dem Stick IV von der Telekom hat dass dieser kein Datenlaufwerk mit dem Treiber zur Verfügung stellt:

    Stick an nen Windows-Rechner anschließen, Datenverzeichnis öffnen, Die .tar.gz Datei aus dem Ordner "Linux Driver" auf nen andern Stick kopieren, die Datei mit dem andern Stick auf den Linuxrechner bringen und dann die Datei entpacken, Treiber installieren, Fertig
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

[Gelöst]Web'n walk Stick IV Problem

Die Seite wird geladen...

[Gelöst]Web'n walk Stick IV Problem - Ähnliche Themen

  1. Zenwalk 8 Beta mit Xfce erschienen

    Zenwalk 8 Beta mit Xfce erschienen: Das Slackware-Derivat Zenwalk bewegt sich mit einer ersten Beta-Version auf eine stabile Veröffentlichung von Zenwalk 8 zu. Weiterlesen...
  2. Artikel: Spacewalk - Teil 5: Troubleshooting und Zukunft

    Artikel: Spacewalk - Teil 5: Troubleshooting und Zukunft: Der vorherige Teil dieser Artikelserie drehte sich um die Verwaltung von Solaris-Systemen. Dieser fünfte und abschließende Teil beschäftigt sich...
  3. Artikel: Spacewalk - Teil 4: Verwaltung von Solaris-Systemen

    Artikel: Spacewalk - Teil 4: Verwaltung von Solaris-Systemen: Fokus des dritten Teils dieser Artikel-Serie war die Automatisierung von Administrationsaufgaben und das Provisionieren neuer Systeme. Dieser Teil...
  4. Artikel: Spacewalk - Teil 3: Automatisierung und Kickstart

    Artikel: Spacewalk - Teil 3: Automatisierung und Kickstart: Im zweiten Teil dieser Artikel-Serie wurde die Registrierung und Verwaltung von Client-Systemen besprochen. Im dritten Teil geht es um die...
  5. Artikel: Spacewalk - Teil 2: Registrierung und Verwaltung von Systemen

    Artikel: Spacewalk - Teil 2: Registrierung und Verwaltung von Systemen: Im ersten Teil dieser Artikel-Serie wurde die grundlegende Installation und Konfiguration von Spacewalk thematisiert. In diesem Artikel liegt der...