Gdesklets im Kde verschieben

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von Atomara, 08.03.2004.

  1. #1 Atomara, 08.03.2004
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    Hi@all

    ich habe mir gdesklets auf den rechner geworfen und habe da ein prob

    zur info ich nutze kde , dies könnte was mit meinem problem zu tun haben

    also:

    ich habe in der rechten ecke die gdesklets und möchte diese gerne verschieben , allerdings bekomme ich das nicht auf die reihe , könnt ihr mir helfen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
Thema:

Gdesklets im Kde verschieben

Die Seite wird geladen...

Gdesklets im Kde verschieben - Ähnliche Themen

  1. gdesklets - deamon startet nicht

    gdesklets - deamon startet nicht: Hi, ich hab mir gdesklets installiert. Wenn ich das jetzt starten will mit "gdesklets start" sagt er mir dass die verbindung zum deamon nicht...
  2. Seit installation von Gdesklets Anzeigefehler

    Seit installation von Gdesklets Anzeigefehler: Hallo, ich bin erst kürzlich von Windows auf Ubuntu umgestiegen. Als ich nun Gdesklets installieren wollte ging erstmal gar nix. Dann hab ich eine...
  3. gDesklets autostart

    gDesklets autostart: Ich würde Gerne die gDesklets Automatisch starten lassen ich weis aber nicht wo sich der Autostart befindet wo muss ich da einen Eintrag machen ?...
  4. gDesklets permant beim booten starten

    gDesklets permant beim booten starten: habe mir heute gDesklets unter Ubuntu 5.10 installiert und will das es nach dem booten gleich gestartet wird. Wie mach ich das?
  5. gdesklets

    gdesklets: hi, ich habe gerade festgestellt, dass die desktops, ich hänge unten nochmal die links an, garnicht fvwm sind, das is gnome, siehe *klick*...