gcc 3.3.5 to gcc 4.1.0

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von michnaba, 22.05.2007.

  1. #1 michnaba, 22.05.2007
    michnaba

    michnaba Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal.

    Ich bin noch recht neu auf dem Gebiet Linux. Also bitte entschuldigt wenn ich nen bisschen was an Blödsinn schreibe.
    Ich habe Suse 9.3 mit gcc 3.3.5. Habe die nötigen rpm´s geladen und installiert und kann nun gcc_41 nutzen.

    Ich möchte VMware installieren, doch bei der Installation gibt er mir eine Meldung aus, das ich gcc 4.1.0 benötige, da der Kernel mit dieser Version Kompeliert wurde.
    Wie bekomm ich nun hin das er bei dem Befehl gcc auf die Binaries von gcc_41 zugreift? Bitte für Dummies ;)
    Vielen Dank schonmal im vorraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Dann musst du deinen Kernel nochmal mit gcc-4.1.0 neu kompilieren, oder gcc-4.1.0 in /usr/lib/ verlinken.
    (würd ich sagen)
     
  4. #3 michnaba, 22.05.2007
    michnaba

    michnaba Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    *g* Wie lässt sich es denn verlinken? Wie gesgt bin leider nen Newbie ;)
     
  5. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    :think: hÄ?

    Code:
    gcc --version
    ergibt was?
     
  6. #5 michnaba, 22.05.2007
    michnaba

    michnaba Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    da gibt er mir version 3.3.5 aus

    wenn ich aber
    Code:
    gcc_41 --version
    eingebe gibt er mir version 4.1.0 aus <-- die ich aber haben möchte wenn ich gcc --version normal eingebe.
     
  7. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    kommt auf deine vmware version an

    bei der "freien" irgentetwas mit "CC=xxx" glaub ich :think: kann dir da leider nicht weiterhelfen
     
  8. #7 michnaba, 22.05.2007
    michnaba

    michnaba Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    *g* es eht wie gesagt nur darum, dass der das nicht installieren möchte, weil die version unterschiedlich ist. Jetzt musste ich irgendwie die Alte version durch die neue ersetzen. Hat soweit ja nichts mit der VMware version zu tun.
     
  9. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    ich meinte wenn du vmware-installer.pl aufrufst kannst du als option CC=/path/zu/deinem/compiler/den/du/gern/zur/compilen/von/vmware/benutzen/willst angeben:D
     
  10. #9 michnaba, 23.05.2007
    michnaba

    michnaba Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hmm... wollte er nicht.Bin jetzt einfach mal in das Verzeichniss /usr/bin und habe dort gcc in gcc1 umbenannt. Danach habe ich die gcc_41 genommen und sie in gcc umbenannt. Und siehe da. Es scheint zu klappen.

    Doch nen benötige ich noch die passenden C Header Files oder so.

    Code:
    The directory of kernel headers (version 2.6.11.4-20a-smp) does not match your
    running kernel (version 2.6.15-20060112174634-smp).  Even if the module were to
    compile successfully, it would not load into the running kernel.
    
    Doch wo bekomme ichdie passenden für mein Suse 9.3 her?
     
  11. #10 supersucker, 23.05.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Nein, garantiert nicht.

    Leute,

    macht ihr eine strunzeinfache Sache wieder mal kompliziert.

    Wie der OP schon festgestellt hat, reicht ein simples Ändern der Verlinkung in /usr/bin.

    Noch eleganter geht es mit:

    Code:
    update-alternatives --config gcc
    Was sagt denn yast wenn du darüber mal "kernel-headers" suchst?
     
  12. #11 michnaba, 23.05.2007
    michnaba

    michnaba Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Scherzkeks. Auf die Idee bin ich gekommen. Daher Sagt er mir ja auch das ich die Falschen habe -.- Habe Den Kernel gestellt bekommen. Brauche nun aber die richtigen Header.

    Aso in Yast gibts nur nen etwas älteren header. ;)
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 supersucker, 23.05.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Schau mal auf den Suse-FTP-Servern.

    Wenn du die Header nicht finden solltest, dann installiere dir die passenden Kernel-sourcen dann hast du auch die passenden Header.
     
  15. #13 michnaba, 23.05.2007
    michnaba

    michnaba Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hmmm... entweder ich bin einfach zu blond.... oder zu blond! -.- Ich finde Weder die sourcen noch die header. Nen Link wäre echt nett. Google spuckt mir nur Müll aus. :(
     
Thema:

gcc 3.3.5 to gcc 4.1.0