Garfikkarte nicht erkannt Ubuntu startet nicht mehr...

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von Kdax, 15.08.2007.

  1. Kdax

    Kdax Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ahoi,
    bin Linux/Ubuntu total Newbie. Hab mir Ubuntu auf mein Rechner installiert, Partitionen selbst eingerichtet. Meine Festplatte ist eine 250 GB S ATA II, hab XP auf einer 20 GB Partition und Vista auf ner 40 GB, dann noch eine 80 GB große für die Windows Dateien/Programme. Danach habe ich Ubuntu installiert und eine 12 GB Partizion dafür angelegt und mit "/" gemountet, darüberhinaus noch ein 2 GB Swap, den verbleibenden Plattenspeicher mit FAT 32 einer neuen Partition zugeteilt. System lief auch ohne Probleme, weshalb ich mich dann etwas eingelesen und schließlich daran gewagt Treiber für meine Grafikkarte zu installieren, via Synaptic. Habe für meine Geforce 8800 GTS 640 MB das Parket nvidia-glx installiert (soweit ich weiß sind alle Pakete die man benötigt vorinstalliert), dann über die Konsole die Zeile die angegeben war eingetippt und nachdem mir ausgegeben wurde, dass das Parket erfolgreich installiert wurde mein System neugestartet. Nun bootet Ubuntu leider nicht mehr, mein Monitor bekommt kein Signal. Darauf habe erstmal gewartet, weil bei Ubuntu normalerweise ja auch beim Booten kein Signal an den Monitor gesendet wird, nach ca. 2 mins passiert aber immer noch nichts... hab darauf nochmal neugestartet, gleiches Spiel... :hilfe2:
    Hoffe ihr könnt mir helfen
    MfG
    Kdax
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 element, 15.08.2007
    element

    element Guest

    Guten Tag...

    Also probier bitte mal folgendes aus:
    Wenn du glaubst dein System währe hochgefahren drücke mal STRG+ALT+F1
    Kommt dort eine Konsole wo du dich anmelden kannst?

    mfg element
     
  4. Kdax

    Kdax Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hm leider tut sich überhaupt nichts^^
    thx
    MfG
    Kdax
     
  5. #4 element, 15.08.2007
    element

    element Guest

    Wird denn grub bzw. der BIOS angezeigt?
     
  6. #5 Kdax, 15.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2007
    Kdax

    Kdax Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ja wurde, hab ubuntu jetzt aber einfach schnell neuinstalliert. Muss malschauen ob ich es hinbekomme jetzt die Grafikkartentreiber zu installieren ohne Probleme.
    MfG
    Kdax

    PS warscheinlich bräuchte ich nur mal jemanden der mich 10 min einweißt...^^
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    wo finde ich denn eine total newbie einweisung am besten mit bildern? :D dann wird's auch was, ich hab schon im ubuntu wiki nach geschaut, da steht leider immer und immer wieder ein verweis auf ein anderes paket welches auf dem anderem aufbaut. Ist ja auch richtig aber überfordert mich als Anfänger total...
    :hilfe2:
    MfG
    Kdax
     
  7. #6 Mitzekotze, 15.08.2007
    Mitzekotze

    Mitzekotze little man

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Hier ein HowTo aus dem Ubuntuuser Wiki: *klick*

    Das Wiki ist übrigens eine gute Anlaufstelle für viele anfängliche Fragen.

    EDIT: Hast du meinen Link dir schon mal angeschaut oder war das der, den du gemeint hast?
     
  8. #7 Kdax, 15.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2007
    Kdax

    Kdax Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hab es gerade wie im Wiki beschrieben gemacht also einfach über "System -> Administration->Verwaltung eingeschränkter Treiber" dann bei Nvidia Treiber ein Hacken gemacht und neu gestartet, hatte aber ebenfalls wie vorher noch alle anderen updates via Aktualisierungsverwaltung durchgeführt wie bei der ersten Installation. Nach dem Neustart passierte wieder nichts und im grub wurden aufeinmal 2 kernel angezeigt... einmal XXXX.05 und einmal XXXX.06. So installiere jetzt Ubuntu nochmal :think: und führe die beiden Schritte dann nochmal getrennt durch... hoffe das war der Fehler.
    MfG
    Kdax
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    hm hat auch nicht geklappt... wieder wie inder wiki beschrieben vorgegangen und schon wieder schwarzer bildschirm bzw. kein signal am monitor. Werde Ubuntu wohl wieder deinstallieren.
    Trotzdem danke
    MfG
    Kdax
     
  9. #8 nequiquam, 15.08.2007
    nequiquam

    nequiquam Tripel-As

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ey,

    nicht gleich aufgeben. Probier doch erstmal, ob Du mit STRG+ALT+F1 auf eine Konsole wechseln kannst. Da kommt dann so ein furchtbares schwarzes Fenster, sowie bei DOS damals. Da kann man sich anmelden. Von dort aus kann man dann alles wieder heile machen. Immer wieder neuinstallieren ist nicht die Lösung.

    Nimm Dir ruhig die Zeit, Dir alles im Wiki durchzulesen, mit allen Verweisen und arbeite Dich Schritt für Schritt heran. Und trenn Dich mal von der Vorstellung, dass alles sofort funktioniert. Wenn Windows nicht funktionieren würde, würdest Du es dann auch runterwerfen?

    Fahrrad fahren lernt man auch nicht mal eben so.

    Liebe Grüße, Neq
     
  10. #9 element, 15.08.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.08.2007
    element

    element Guest

    mhh also nochmal ganz von vorne
    Ich installiere den Treiber auch nicht wie nach Wiki beschrieben da es sonst bei mir auch nicht funktioniert. Als erstes installierst du bitte Ubuntu mal neu und dann updatest du es und installierst erst danach das Packet "nvidia-glx"(ohne die Konfigurationsschritte). Anschließend postest du mal deine /etc/X11/xorg.conf

    mfg element
     
  11. #10 Kdax, 15.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2007
    Kdax

    Kdax Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Werde ich die Tage probieren wenn ich Zeit dazu habe, wollte Ubuntu nur mal austesten. Ansich brauche ich Linux nicht, da Windows für meine Zwecke vollkommen reicht (spielen, surfen und Multimedia). Hatte schon öfter Probleme die Parketinstallation druchzuführen (unter Suse), und habe keine Zeit mich so intensiv mit der Linux Distribution zubeschäftigen. Deswegen wollte ich ja auch Ubuntu ausprobieren, aber auch hier scheint man nicht an den komplexen Installationspaketen vorbeizukommen.
    So gesehen hat Linux auch keine Vorteile gegenüber Windows die mich reizen, abgesehen von dem Konzept.
    ---
    Das Problem mit dem schwarzen Bildschirm (bzw. kein Signal) bei der 8800 GTS scheint auch öfter aufzutretten. Die 8800ter laufen mit dem normalen Treiber noch nicht 100%tig laut dieser Lösung. Werde es ausprobieren, falls es sich ohne großes Vorwissen machen lässt.
    MfG
    Kdax
     
  12. #11 Goodspeed, 15.08.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Um es kurz zu machen:
    Der Nvidia-Treiber im Ubuntu-Repo ist zu alt. Die 8800er werden erst aber dem 100er-Treiber unterstützt. Also bleibt (solang es keinen alternativen Pakete von/für Ubuntu gibt) nur die Option "Download von der Nvidia-Webseite + manuelle Installation" ...
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Mitzekotze, 15.08.2007
    Mitzekotze

    Mitzekotze little man

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Und dazu gibt es hier ein gutes HowTo: *klick*
     
  15. #13 Armin056, 15.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2007
    Armin056

    Armin056 Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    So ich hoffe du hast noch nicht aufgegeben

    Die Infos die du bist jetzt bekommen hast finde ich nicht so super hilfreich. Ich selbst habe zwar keine Nvidia sondern ne kaputte ATI aber das is ja jetzt auch egal....


    Bitte geh bei deiner Installation mal so vor wie ich es die jetzt Sage!!!!

    Ich hoffe mal du hast eine 86 version und keine 86_64 denn das ist einfacher am Anfang.

    Falls nicht hier ist ein link zu der Kubuntu (Ubuntu mit KDE) live zum saugen nicht viel.

    So das was du als erstes machen solltest ist dich um deine Paketquellen zu kümmern wegen der Multimedia.

    Öffne also ein Terminal und gib das ein:

    dann musst du nano noch beenden.

    das machst du mit der Tastenkombo [Ctrl + X] und sagst dann J das du speichern möchstes. Dann must du noch einmal mit ENTER bestätigen.

    Wieder in der Konsole gibst du dann das ein:

    damit wird alles was updatebar ist geupdated aolso auch der Kernel wenn vorhanden. In deinem Fall Ja! Deswegen hast du du Ubuntu dann auch 2 mal in der Liste des Bootmanagers stehen.

    Wenn es keine Probleme gab kannst du den nächsten Schritt überspringen. Bei mir ist nur in letzter zeit ab und an ein Fehler mit den Daten der Pakete untergekommen.

    Wenn also ein Fehler aufgetreten ist gibst du das in die Konsole ein:


    So Ubuntu ist nun auf dem neusten Stand.
    Jetzt geht es an die Grafikkarte!

    als erstes Brauch der Nvidia treiber ein paar infos um zu funktionieren. Die findet er in diesen Paketen.

    Dann sicher wir noch eine funktionierende version der Xorg.conf damit du nicht noch mal neu installieren musst.

    Wenn du jetzt noch einmal einen schwartzen Bildschirm haben solltest was isch nicht hoffe startest du Ubuntu ich glaube das Heißt Failsafe oder so und gibst das ein.

    Dann bist wieder auf dem Ausgansstand
    jetzt holst du dir den aktuellsten Treiber von der Nvidia Homepage:

    Bei ner 86 Version kannst du übrigens mit dem Befehl „arch“ testen nimmst du den unter Linux IA32 bei ner 86_64 nimmst du dann einfach Linux AMD64...

    Speicher ihn der einfach halt mal auf dem Desktop.

    Jetzt meldest du dich ab und Drückst bei KDE ALT+N oder wählst die Option Xserver herunterfahren.

    Wenn das nicht geht benutze die kombo Strg + Alt + F1 und gebe dann ein:
    sudo killall kdm
    bein KDE oder
    sudo killall gdm
    Bei Gnomen

    In der Konsolenumgebung angelangt gibst du dann das ein:

    wenn du den Treiber auf dem Desktop gespeichert hast

    jetzt:

    Der Inst aller ist eigentlich so gut das du alle mit ENTER durch gehen kannst. Nur das letzte wenn er dich fragt ob einer xorg konfigurieren soll da sagst du ja ist Standardmäßig auf nein.

    Wenn das durch ist gibst du dann:

    und die Grafikkarte ist installiert.

    Mit freundlichen Grüßen Armin056

    Quelle http://www.ubuntufreunde.de/forum/807/installation_nvidia_treiber.html gutes HowTo für Nvidia
     
Thema: Garfikkarte nicht erkannt Ubuntu startet nicht mehr...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ubuntu erkennt grafikkarte nicht

    ,
  2. ubuntu 16.04 bootet nicht

Die Seite wird geladen...

Garfikkarte nicht erkannt Ubuntu startet nicht mehr... - Ähnliche Themen

  1. garfikkarte mit wsxga, wuxga

    garfikkarte mit wsxga, wuxga: grafikkarte mit wsxga, wuxga hey, mal ne ganz dumme frage: kennt jemand eine graffikkarte, die eine auflösung von 1680*1050 (wuxga, oder wsxga)...
  2. PATH wird nicht richtig durchsucht

    PATH wird nicht richtig durchsucht: Hi zusammen, ich nutze das Forum schon seit längerem , allerdings hat mir bis jetzt immer die Suchfunktion weitergeholfen. Bei meinem aktuellen...
  3. SRV Records nicht erstellt nach dcpromo

    SRV Records nicht erstellt nach dcpromo: Hallo zusammen, leider sind beim Join meines 2. DC in eine Samba 4 Domäne die SRV-DNS Records nicht erstellt worden... Hatte jemand schonmal das...
  4. Port generieren, wenn nicht dann

    Port generieren, wenn nicht dann: Hey Leute, ich hänge ein wenig an einem Problem. Der User kann einen port frei wählen. Also SSH_USERPORT="" Nun habe ich aber eine.hand voll...
  5. Kabel I-net geht auf Arbeit aber nicht Zuhause

    Kabel I-net geht auf Arbeit aber nicht Zuhause: Hallo liebe Liebenden & Haters dieser Welt, ich komme bei mir zuhause nicht ins Internet via Ethernet-Kabel. Es handelt sich um einen Laptop, der...