GAG boot manager will kein system booten

Dieses Thema im Forum "FreeBSD" wurde erstellt von ccc, 25.05.2004.

  1. ccc

    ccc Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    Habe 2 Festplatten:
    - erste mit WIN2000
    - zweite mit linux und freeBSD

    Habe heute GAG boot manager von der diskette (floppy) ausprobiert.
    zuerst wählte ich Installation und 3 neue systeme erfasst: WIN, linux und freeBSD
    anschliessend habe auf der diskette gespeichert.
    leider will GAG kein einziges betriebsystem starten (booten).

    hat jemand eine idee, was falsch sein kann ?

    http://gag.sourceforge.net/
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 25.05.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Gag

    Hallo

    Gag kann Linux und oder FreeBSD nicht direkt starten.

    Du mußt den jeweiliegn bootmager in die Rootpartition von Linux und FreeBSD schreiben, dann GAG die jeweilige Rootpartition im Auswahlmenü anwaählen speichern und dann klappt es.
    Bei windows mußt du eigentlich nur die primäre Partition auswählen.

    MfG
    Schwedenmann
     
  4. ccc

    ccc Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    heisst das bei windows und linux/freeBSD festplatten bleiben MBR unangetastet ?
     
  5. #4 schwedenmann, 25.05.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Gag

    Hallo

    Ich mach das mal an einem Beispiel klar, ansonsten reden wir aneinander vorbei.

    Auf 2 Platten verteilt

    Windoof hda1, sowie hda5,hda6
    Linux hda7,hda8 wobei /hda7 und swap hda8 sein soll
    FreeBSD hdb1 (Linuxschreibweise) = primäre Partition
    2. Linux hdb5, hdb6 /=hdb5

    Für Linux schreibst du lilo in das jeweilige Rootverzeichnis, also hda7 und hdb5
    FreeBSD den bootloader nach /hdb1 installieren lassen (rootpartition)

    Dann bei GAG als Partionen für
    Linux1 hda7
    Linux2 hdb5
    FreeBSD hdb1
    Windoof hda1

    auswählen, jeweils Icon wählen, speichern und dann müßte es eigentlich klappen.

    MfG
    Schwedenmann

    Aber ließ dir mal die Docu auf der Homepage durch.
     
  6. ccc

    ccc Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    habe diverse versuche gemacht und klappt irgendwie nicht.
    meine zweite festplatte sieht so aus:
    Name Flags Part Type FS Type [Label] Size (MB)
    ------------------------------------------------------------------------------
    hdb1 Primary Linux ext2 [BOOT] 213.86
    hdb5 Logical Linux swap 2155.03
    hdb6 Logical Linux ext3 18877.02
    hdb3 Boot Primary FreeBSD 10479.01
    Primary Free Space 48298.85

    ich habe freeBSD mit der option

    - None Leave the Master Boot Record untouched

    installiert.

    hatte zur Auswahl:

    - BootMgr Install the freeBSD Boot Manager
    - Standard Install a standard MBR ( no boot manager )
    - None Leave the Master Boot Record untouched

    inux GRUB ist auf der root hdb6 installiert und will auch nicht starten.

    wie soll ich jetzt bei GAG eingeben, damit freeBSD startet ?
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 schwedenmann, 26.05.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Gag

    Hallo

    hdb1 Primary Linux ext2 [BOOT] 213.86
    hdb5 Logical Linux swap 2155.03
    hdb6 Logical Linux ext3 18877.02
    hdb3 Boot Primary FreeBSD 10479.01
    Primary Free Space 48298.85

    wie soll ich jetzt bei GAG eingeben, damit freeBSD startet ?

    Nach deinen Angaben mußt du unter GAG hdb3 (3. primäre Partiton) auswählen, wie GAG die benennt (GAG hat ja eine Kombionationaus Buchstaben=Laufwerke und Nummern=Partitionen), schau mal in der READme.txt nach.

    inux GRUB ist auf der root hdb6 installiert und will auch nicht starten.
    Um Linux über GAG starten zu können mußt du lilo installieren, hatte ich aber auch glaube ich gepostet, mit Grub funktioniert das nicht. Lilo ins Rootverzeichnis (hda6) installieren, dürfte reichen, da von / ja ein link auf den kernekl in /boot zeigt. falls das mit lilo im Rootverzeichnis nicht klappt, lilo nach /boot insatllieren. Dann mit GAg die / oder die /boot Partition auswählen.

    Frage: Warum installierst du Grub nicht in den MBR der 1. Festaplatte und startest von da aus alle deine OS, ist die einfachste und sicherste Lösung.

    MfG
    Schwedenmann
     
  9. ccc

    ccc Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    danke !
     
Thema:

GAG boot manager will kein system booten

Die Seite wird geladen...

GAG boot manager will kein system booten - Ähnliche Themen

  1. NetworkManager soll WLAN beim Booten Starten

    NetworkManager soll WLAN beim Booten Starten: Hallo zusammen, ich habe zu diesem Thema gesucht und weder hier noch bei Google etwas gefunden. Und zwar: Ich habe bei mir einen Ubuntu Rechner...
  2. Vista, XP und suse? Wie siehts mim Bootmanager aus?

    Vista, XP und suse? Wie siehts mim Bootmanager aus?: Wenn ich Vista auf nem neuen PC installiert habe, und dann XP installiere, dann ist ja der Vista Bootmanager weg (Den könnt ich nur mit der Vista...
  3. Bootmanager

    Bootmanager: Hi, ich hab mir XP deinstalliert, weil die Partitionen kaputt aber alles "gerart" und auf die Linux Partition kopiert, jetzt kann ich aber nicht...
  4. boot manager verschieben.

    boot manager verschieben.: meine platte ließ sich nicht partitionieren. deshalb hab ich suse auf ner externen installieren müssn. jetzt brauch ich die externe immer, wenn...
  5. Bootmanager auf CD anstatt auf Festplatte

    Bootmanager auf CD anstatt auf Festplatte: :hilfe2: Hallo zusammen, ich möchte Linux und XP zusammen auf meinem Rechner laufen lassen, soweit so gut, ich abe dafür einmal die C...