fstab oder mount problem

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Akendo, 04.08.2009.

  1. #1 Akendo, 04.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2009
    Akendo

    Akendo 4k3nd0

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    fstab oder mount problem[geloest]

    Moin Moin,
    ein komisches Problem hat sich beim aufspielen eines Backup's aufgetan. Man schau sich es doch einfach mal an:
    Code:
    root@akendo:~# fdisk -l /dev/sdc
    
    Disk /dev/sdc: 80.0 GB, 80026361856 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 9729 cylinders
    Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
    Disk identifier: 0x0009ea67
    
       Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    /dev/sdc1               1        9729    78148161   83  Linux
    root@akendo:~# mount |grep sdc
    /dev/sdc5 on / type ext3 (rw,relatime,errors=remount-ro)
    
    Nun die frage des Tages, wieso mount mein System so falsch?
    Hier noch ein paar info:
    Code:
    root@akendo:~# cat /etc/fstab
    # /etc/fstab: static file system information.
    #
    # <file system> <mount point>   <type>  <options>       <dump>  <pass>
    proc            /proc           proc    defaults        0       0
    #/dev/sda5
    UUID=46624d78-098f-4518-992e-45f473ca2076       /               ext3    relatime,errors=remount-ro 0       1
    # /dev/sda6
    UUID=8df17365-e93b-42b1-8b27-746fb7086c26 none            swap    sw              0       0
    /dev/scd0       /media/cdrom0   udf,iso9660 user,noauto,exec,utf8 0       0
    root@akendo:~# uname -r
    2.6.30.3-4k3nd0
    Nun ja bitte um hilfen!

    mfg 4k3nd0
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    ich weiss jetzt nicht wie dein system genau aufgebaut ist, aber bei nem freund von mir, dem ich mal ubuntu eingerichtet habe, musste ich immer sdaX mounten um sdbX einzubinden obwohl die partition von fdisk -l als sdbX angezeigt wird.

    irgendwie kommt da irgendwas vollkommen nicht auf die festplattenreihenfolgen von sata platten klar.

    ich denke bei dir ist es etwas ähnliches
     
  4. #3 Akendo, 04.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2009
    Akendo

    Akendo 4k3nd0

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Hm, dass wuerde schon einiges erklaeren. Ich werde mal wohl mal versuchen ohne IDE zu booten.

    Edit:
    Das Problem lag wirklich daran :/ wohl nach dem BIOS-Update aenderung an der Reihenfolge der Geraete im BIOS, welche auf dem Backup noch nicht eingestellt hatte.
    so far
    Thx 4 help, MFG 4k3nd0
     
Thema:

fstab oder mount problem

Die Seite wird geladen...

fstab oder mount problem - Ähnliche Themen

  1. fstab: Netzlaufwerk beim Booten einbinden verursacht Fehler

    fstab: Netzlaufwerk beim Booten einbinden verursacht Fehler: Ich benutze davfs2, um ein WebDAV-Verzeichnis einzubinden. Wenn ich folgenden Eintrag in meine fstab schreibe, kann ich das Verzeichnis wunderbar...
  2. fstab-Einstellungen für ext4

    fstab-Einstellungen für ext4: Hallo ich bin jetzt durch die Inet-recherche in Bezug auf fstab + ext4-Einstellungen etwas verwirrt. ich möchte auf einem System...
  3. Mounten ohne sudo/root/fstab

    Mounten ohne sudo/root/fstab: Hallo, vl übersehe ich nur was ganz offensichtliches oder so ... Nunja gibt es eine Möglichkeit einem normalen Nutzer das mounten von (meist...
  4. ich erkenne die fstab unter squezze nicht mehr

    ich erkenne die fstab unter squezze nicht mehr: Habe mir gerade mal die fstab angesehen und die sieht ganz anders aus als ich es von lenny gewohnt war. Wer kann mir das erklaren?...
  5. ntfs3g /etc/fstab

    ntfs3g /etc/fstab: Hallo Es geht um die Mountoptionen für ntfs3g in der /etc/fstab. Bisher sah der Eintrag so aus: /dev/sdc1 /mnt/Samsung-1 ntfs-3g...