Freeze bei SuSE 10.3 und Gigabyte MA-790X-DS4

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von effh2, 07.05.2008.

  1. effh2

    effh2 Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Beim Versuch, SuSE 10.3 auf einem System mit einem
    Gigabyte MA-790X-DS4, Athlon 64 X2 6000+ EE, Seagate
    250 GB SATA, Samsung 203P (auch SATA) und 4 GB
    Corsair CL5 PC6400 zu installieren, ist mir einmal das System
    beim Check der DVD eingefroren, und gleich zweimal beim
    Formatieren der Festplatte. Bei Ubuntu gibt es auchProbleme,
    allerdings andere: Ein Speichertest gibt mal viele Fehler, mal
    keine. SuSE wäre mir aber lieber, da ich das schon kenne
    (bisher 6.0 und 9.0).

    Hat jemand sehr ähnliche Hardware und ähnliche Probleme?
    Hat jemand diese Probleme gar gelöst? Wäre jedenfalls recht
    praktisch ...


    Viele Grüße,

    Frank


    PS:
    Grafikkarte MSI HD2600XT passiv, CPU-Kühler top-flow. Die
    CPU-Temperatur liegt typischerweise 3 bis 5 °C über der des
    Systems, die Northbridge sollte genügend Luft mitkriegen, um
    ebenfalls nicht zu warm zu werden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 element, 07.05.2008
    element

    element Guest

    also soweit ich weiß sind 3 - 5 °C für ne CPU nen bissel wenig....
     
  4. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Der Speichertest gibt dir Fehler aus? Hast die Möglichkeit anderen Speicher zu testen, um einen Defekt des Speichers auszuschließen. Die von dir angesprochenen Symptome können schon vom Speicher her kommen.

    Ein Hitzeproblem ist es nicht, wenn die CPU nicht arg viel wärmer wie das System ist. Außer natürlich das System hat schon 50°C :P

    mfg
     
  5. #4 Keruskerfürst, 07.05.2008
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Mal probeweise 2GB RAM ausbauen - sofern 4 Module eingebaut sind.
     
  6. #5 Andy.Reddy, 07.05.2008
    Andy.Reddy

    Andy.Reddy Guest

    Mr. Freeze .....

    @ effh2

    Soweit ich weiß, brauchst du bei der RAM-Größe (4 GB) die 64-Bit Version von openSUSE...

    Gruß Andy.Reddy
     
  7. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Nope
     
  8. #7 Andy.Reddy, 07.05.2008
    Andy.Reddy

    Andy.Reddy Guest

    Sorry ...

    @ daboss

    Sorry .... aber um 4GB zu nutzen, braucht man meines Wissens nach den Kernel:

    kernel bigsmp

    (Das mit der 64-Bit Version hatte ich so im Kopf - sorry wenn es falsch war)

    Gruß Andy.Reddy
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Naja, laut diesem Thread gibts (big)smp auch bei 32bit ;)
     
  11. #9 effh2, 08.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2008
    effh2

    effh2 Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Bei mehr Last kommt sie auf 8 °C über Systemtemperatur,
    32 °C absolut. Muß aber mal ein Sensorauslesepaket
    installieren, damit ich Werte bei hoher Belastung kriege.
    Der CPU-Kühler ist an den Heatpipes nur lauwarm.


    Grüße,

    Frank
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Nein, aber Du liegst richtig mit

    Ich habe mir eine CD mit Ubuntu inklusive Memtest besorgt und Keruskerfürsts Ratschlag aufgegriffen. Einer der beiden Riegel ist definitv defekt. Nun bleibt zu hoffen, daß das DVD-Laufwerk trotz der Lesefehler (hoffentlich eben eine Nebenwirkung des Speicherdefekts) in Ordnung ist, denn darüber soll letztendlich SuSE drauf.


    Vielen Dank!

    Frank
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Getan, obwohl es nur 2 Module waren. Einen kann ich reklamieren, der ist tatsächlich defekt.


    Vielen Dank für Deinen Ratschlag!

    Frank
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Klar, aber bei einem 64-Bit-Prozessor würde ich ohnehin nichts Anderes einsetzen.


    Danke für den Hinweis.

    Frank
     
Thema:

Freeze bei SuSE 10.3 und Gigabyte MA-790X-DS4

Die Seite wird geladen...

Freeze bei SuSE 10.3 und Gigabyte MA-790X-DS4 - Ähnliche Themen

  1. Der Freeze-Termin für Debian 9 »Stretch« wird verschoben

    Der Freeze-Termin für Debian 9 »Stretch« wird verschoben: Der Beginn der Vorbereitung zur Veröffentlichung, der nächsten Version Debian 9, bei Debian »Freeze« genannt, wird um zwei Monate nach hinten...
  2. Freeze für Debian 8 eingeleitet

    Freeze für Debian 8 eingeleitet: Debian bereitet sich auf die Veröffentlichung von Debian 8 »Jessie« vor und hat zu diesem Zweck seine Codebasis eingefroren. Eine Veröffentlichung...
  3. Freezes Abstürze und bootcrashes

    Freezes Abstürze und bootcrashes: Hallo ihr lieben Leute Nach ewigem suchen in diversen Foren und anderen Hilfeseiten bin ich zum Schluss gekommen das mein problem offenbar ein...
  4. Tanglu-Projekt für Debian-basierte Distribution ohne Freezes gestartet

    Tanglu-Projekt für Debian-basierte Distribution ohne Freezes gestartet: Das Projekt Tanglu will halbjährlich eine Debian-basierte Distribution herausgeben, die im Gegensatz zu Debian aktuellere Pakete beinhaltet und im...
  5. Freeze für Debian 7.0 erreicht

    Freeze für Debian 7.0 erreicht: Neil McGovern, Release-Manager der kommenden Debian-Version 7.0 »Wheezy«, hat in einer E-Mail bekannt gegeben, dass das Archiv für Debian 7.0 auf...