[FreeBSD6.1] GLX-Problem

Dieses Thema im Forum "FreeBSD" wurde erstellt von root1992, 21.07.2006.

  1. #1 root1992, 21.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2006
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Hallo

    Gestern habe ich das FreeBSD6.1 Installiert. Und gleich die neuen Nv- Treiber installiert.
    In der xorg.cfg steht:
    Load "glx"

    blender, glxgears haben funktioniert.
    Heute wollte ich chromium (braucht OpenGl), d2x, ... ausprobieren und er hat einen Fehler gebracht. Irgentwas mit libm und libGL.
    sysinstall hat bei der libGL einen Fehler gebracht.
    Dann habe ich sie mit pkg_add -f installiert. Den selben Fehler bringt es seitdem nicht mehr aber:
    Diesen:
    Xlib: extension "GLX" missing on display ":0.0".

    Und es startet kein Fenster mehr im gegensatz zu vorher. Vor pkg_add -f hat er es
    "ruckelnd" angezeigt.

    Ich habe xorg
    Grafikkarte: XFX NV-GF4 7800GT
    FreeBSD6.1
    Mit laufenden X

    //EDIT:
    Wenn ich im Treiberverzeichnis make clean mache bringt er wieder die alte Fehlermeldung:
    /libexec/ld-elf.so.1: Shared object "libm.so.3" not found, required by "libGL.so.1"

    Eine libm habe ich auf der DVD (von Lehmanns) nicht gefunden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Oliver_H, 08.08.2006
    Oliver_H

    Oliver_H Unix Fan

    Dabei seit:
    19.04.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Der beste Weg wäre erst einmal alle Ports auf einen aktuellen Stand zu bringen. Arbeitest du mit pkg_add und mit Sourcen, so gibt das kein gutes Gemenge. In der Regel scheitert man an diversen Ports, die aktuelle Libraries etc. benötigen. Die Akualität der binären Pakete ist nur zum Zeitpunkt es Releases gewährleistet, darüber hinaus sind viele Ports aus rechtlichen Gründen nicht enthalten und es entstehen massiv Probleme, wenn man versucht diese mal eben "so" zu kompilieren ohne das System aktualisiert zu haben.
    Ein rekursives portinstall für Chromium, das dieses aus den Quellen baut und auch alle benötigten Libraries aktualisiert, könnte u.U. schon Abhilfe schaffen.
     
Thema:

[FreeBSD6.1] GLX-Problem