FreeBSD freeze beim laden des Sound Treibers

Dieses Thema im Forum "FreeBSD" wurde erstellt von brainfuck, 24.06.2007.

  1. #1 brainfuck, 24.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2007
    brainfuck

    brainfuck Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eppstein/Taunus
    Hallo Leute,
    wie schon im Titel erwähnt friert der Rechner ein wenn Ich versuche den Treiber für meine Soundkarte zu laden.

    Die Karte ist eine Creative Audigy2 ZS Notebook, also eine PCMCIA Karte.
    Ich hab mir die Hardware Notes angeguckt, und nach der Liste sollte Ich den "emu10k1" Treiber benutzen, aber ein "kldload snd_emu10k1" lässt den rechner einfrieren.

    Eine Sache die mich gewundert hat ist dass das Gerät zwar in der dmesg "erwähnt" wird,
    Code:
    cardbus0: <multimedia, audio> at device 0.0 (no driver attached
    aber nicht in der Ausgabe von lspci zu finden ist:
    Code:
    00:00.0 Host bridge: Intel Corporation Mobile 945GM/PM/GMS/940GML and 945GT Express Memory Controller Hub (rev 03)
    00:01.0 PCI bridge: Intel Corporation Mobile 945GM/PM/GMS/940GML and 945GT Express PCI Express Root Port (rev 03)
    00:1b.0 Audio device: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) High Definition Audio Controller (rev 02)
    00:1c.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) PCI Express Port 1 (rev 02)
    00:1c.1 PCI bridge: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) PCI Express Port 2 (rev 02)
    00:1c.2 PCI bridge: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) PCI Express Port 3 (rev 02)
    00:1c.3 PCI bridge: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) PCI Express Port 4 (rev 02)
    00:1d.0 USB Controller: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) USB UHCI #1 (rev 02)
    00:1d.1 USB Controller: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) USB UHCI #2 (rev 02)
    00:1d.2 USB Controller: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) USB UHCI #3 (rev 02)
    00:1d.3 USB Controller: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) USB UHCI #4 (rev 02)
    00:1d.7 USB Controller: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) USB2 EHCI Controller (rev 02)
    00:1e.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801 Mobile PCI Bridge (rev e2)
    00:1f.0 ISA bridge: Intel Corporation 82801GBM (ICH7-M) LPC Interface Bridge (rev 02)
    00:1f.1 IDE interface: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) IDE Controller (rev 02)
    00:1f.2 SATA controller: Intel Corporation 82801GBM/GHM (ICH7 Family) Serial ATA Storage Controller AHCI (rev 02)
    00:1f.3 SMBus: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) SMBus Controller (rev 02)
    01:00.0 VGA compatible controller: ATI Technologies Inc Radeon Mobility X1400
    02:00.0 Ethernet controller: Broadcom Corporation NetXtreme BCM5751M Gigabit Ethernet PCI Express (rev 21)
    03:00.0 Network controller: Intel Corporation PRO/Wireless 3945ABG Network Connection (rev 02)
    15:00.0 CardBus bridge: Texas Instruments Unknown device 8039
    15:00.1 FireWire (IEEE 1394): Texas Instruments Unknown device 803a
    Hat jemand vielleicht eine Idee was ich falsch gemacht habe?

    EDIT: habe in der Kernel conf folgende Optionen aktiviert:
    Code:
    device          cbb             # cardbus (yenta) bridge
    device          pccard          # PC Card (16-bit) bus
    device          cardbus         # CardBus (32-bit) bus
    Gruß, brainfuck
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nibel

    nibel Doppel-As

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin nir nicht sicher aber PCMCIA ist keine PCI und sollte deshalb auch nicht bei Aufruf von lspci auftauchen.
     
  4. #3 brainfuck, 24.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2007
    brainfuck

    brainfuck Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eppstein/Taunus
    Was soll ich denn statt dessen benutzen? Ich hab lspci genommen weil das unter Linux die Karte aufgelistet hat. Ich bin einfach mal davon ausgegangen das das unter FreeBSD nicht anders ist.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Ich hab grad eben nochmal neu gebootet und mich gleich als root angemeldet, also ohne das der X.org oder sonstiger "ballast" mitlief und hab nochmal versucht das modul zu laden.
    Der Rechner ist zwar wieder eingefroren, hat aber vorher folgende Meldung ausgegeben:

    Code:
    pcm0: <Creative Audigy 2 (EMU10k3)>
    port 0x9000 - 0x903f irq 16 at device 0.0 on cardbus0
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Mal versucht ohne apic zu starten? Also "Safe-mode" ?
     
  6. #5 brainfuck, 24.06.2007
    brainfuck

    brainfuck Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eppstein/Taunus
    Nein bisher noch nicht. Leider habe Ich auch gerade keine Zeit dafür, werd euch aber wissen lassen was dann passiert. Was denkst du denn bringt das genau? Vor allem wie wichtig ist denn eigentlich APIC?

    Gruß, brainfuck
     
  7. #6 Hello World, 24.06.2007
    Hello World

    Hello World Routinier

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    APIC ist eines der wichtigen Standbeine der PC-I/O-Architektur und bietet einige Vorteile gegenüber seinem Vorgänger XT-PIC.
    http://de.wikipedia.org/wiki/APIC
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

FreeBSD freeze beim laden des Sound Treibers

Die Seite wird geladen...

FreeBSD freeze beim laden des Sound Treibers - Ähnliche Themen

  1. FreeBSD: Statusbericht von Januar bis März

    FreeBSD: Statusbericht von Januar bis März: Das FreeBSD-Projekt hat den Statusbericht für das erste Quartal 2016 vorgelegt. In allen Teilen des Systems wurden Verbesserungen und...
  2. FreeBSD 10.3 freigegeben

    FreeBSD 10.3 freigegeben: Das FreeBSD-Projekt hat das freie BSD-Betriebssystem in Version 10.3 veröffentlicht. Wie meist bei solchen Aktualisierungen flossen dabei nur...
  3. FreeBSD: Statusbericht von Oktober bis Dezember

    FreeBSD: Statusbericht von Oktober bis Dezember: Das FreeBSD-Projekt hat den Statusbericht für das vierte Quartal 2015 vorgelegt. Unterstützt von Unternehmen wie EMC und Netflix nehmen die...
  4. Remote Desktop: AnyDesk für Linux und FreeBSD

    Remote Desktop: AnyDesk für Linux und FreeBSD: AnyDesk, eine proprietäre Remote-Desktop-Lösung, ist jetzt als Betaversion für Linux und FreeBSD erschienen. Die Software verspricht höhere...
  5. FreeBSD entwickelt Systemd-Alternative

    FreeBSD entwickelt Systemd-Alternative: Die Aktivitäten im FreeBSD-Projekt sind seit einem halben Jahr so hoch wie nie zuvor. Der jetzt vorgelegte Statusbericht für die letzten drei...