FreeBSD Fragen

Dieses Thema im Forum "FreeBSD" wurde erstellt von Faso, 24.09.2006.

  1. Faso

    Faso Jungspund

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich werde mir demnächst FreeBSD anschaffen und hab dazu ein paar Fragen.

    1. Ich will mir ein Paket mit Handbuch und DVD kaufen, deswegen wollte ich fragen was eurer Meinung nach das beste ist und welche FreeBSD Version ich kaufen sollte.

    2. Nur damit es keine Probleme während der Installation gibt ( Ich hab mir den Teil im offiziellen Handbuch schon durchgelesen, aber nichts gefunden), wie konfiguriert man eine W-LAN Karte während der Installation, also passöwrter eingeben und so was. Wir haben ne normale WEP verschlüsselung.

    3. Wieviel Platz braucht man für eine komplette istallation mit allen programmen?
    Kann man mit Partition magic vorher eine partition anfertigen oder muss man das während der installation machen?

    So das wären erstmal die wichtigsten Fragen und ich hoffe ihr könnt sie mir beantworten.

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peregrine, 25.09.2006
    Peregrine

    Peregrine Honorarkonsul

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München, Bayern, Germany
    1. Warum willst du dir denn das kaufen? Oder hab' ich da was an dem Konzept von FreeBSD nicht ganz begriffen? :) Es gibt ein ausgezeichnetes Handbuch + ISO Images zum download für umme (schwäbisch: kostenlos) ^^

    2. siehe z.B. http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=7816 - das Forum dient grundsätzlich als gute Doku; sollte einmal zu einer konkreten Frage nichts zu finden sein, einfach fragen.

    3. siehe http://www.freebsd.org/doc/de_DE.ISO8859-1/books/handbook/install-steps.html
    Für die Root-Partition(/) ca. 100MB, für /swap das 2-3fache vom Arbeitsspeicher (oder ca. 500MB), /var ca. 50MB und /usr den Rest der Platte. Wenn man alle Module installiert kommt man laut Installation (kann mich so dunkel an die Zahl erinnern) auf 440MB und Applikationen schätze ich so an die 2Gig. Für heutige Maßstäbe sehr moderate Plattenplatzanforderungen.

    Hoffe ich konnte dir ein bißchen weiterhelfen ;)
     
  4. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Fuer den laufenden Betrieb sind 50MB fuer /var etwas knapp bemessen, oder nicht? Zumindest, wenn man ein paar user hat, die alle Mails lesen duerfen und evtl. noch einen Drucker anschliessen moechte. Zumindest musste ich mal eine 14MB PDF-Datei einzeln ausdrucken, von der ich eigentlich 2 Kopien haben wollte, weil die spool-Datei unter cups doch "etwas" groesser wurden als die urspruenglichen 14MB
     
  5. dizzgo

    dizzgo Lernbereite Riesenratte

    Dabei seit:
    04.08.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /ch/sg///
    @Peregrine
    Man darf doch gute Projekte auch mal ein bisschen finanziell unterstützen! Lass ihn doch kaufen wenn er kaufen möchte ;) Ich finde das unterstützenswert!

    Gruss
    d22
     
  6. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Eine direkte Spende bringt meiner Meinung nach aber mehr! Vor allem, wenn
    es wie schon erwähnt eine gute Dokumentation online gibt!

    mfg hex
     
  7. #6 Peregrine, 25.09.2006
    Peregrine

    Peregrine Honorarkonsul

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München, Bayern, Germany
    @rikola: Hab' mich da auf die offizielle Doku bezogen. Auf meinem System hab ich das ähnlich; ja, bin da auch der einzige User drauf, zugegeben :)

    @dizzgo: Auf jeden Fall! Aber wie hex schon richtig erwähnt werden die FreeBSD Leute am Verkauf vom OS nicht sonderlich viel Gewinn erwirtschaften. Finanzielle Unterstützung in Form einer Spende bringt IMHO sicherlich mehr!
     
  8. dizzgo

    dizzgo Lernbereite Riesenratte

    Dabei seit:
    04.08.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /ch/sg///
    @ hex & Peregrine
    Klar, mehr ist doch meistens besser, aber auch wenig ist besser als nichts! ;)
    Also, ich für meinen Teil spende lieber in dem ich ein T-Shirt kaufe oder eben für Software 'bezahle' die man auch gratis bekommt, so fällt das Spenden leichter wenn man selber auch nicht sooo viel hat ;).
    Auf was ich eigentlich heraus wollte, ich finde, wenn Faso gerne eine FreeBSD-DVD kaufen möchte soll er das doch machen! Er hat wegen dem nicht das Konzept von FreeBSD nicht verstanden...

    Aber lassen wirs, ist ja schon fast OT und ausserdem haben wir ja auch die gleiche Meinung: Gute Projekte zu unterstützen ist eine gute Sache!

    Gruss
    d22
     
  9. Faso

    Faso Jungspund

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke schonmal für die antworten.

    Also zum Thema kaufen hab ich n paar argumente: ;)


    1. Wie schon gesagt unterstützung
    2. schönes handbuch o. Ä gibs noch dazu ( und das ist mir allemal lieber als das online handbuch, ist zwar auch sehr gut geschrieben , aber trotzdem)
    3. komfortabler, wenn ich ne schöne dvd mit applikationen etc. habe


    Meine frage bleibt aber noch:
    Kann ich vorher mit z.B Partition Magic eine primäre partition für bsd machen und dann während der installation auswählen, dass ich die darauf installieren möchte oder muss ich das WÄHREND der installation machen. ( Da hab ich angst, dass vieleicht daten überschrieben werden)
     
  10. #9 Peregrine, 25.09.2006
    Peregrine

    Peregrine Honorarkonsul

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München, Bayern, Germany
    Hab ich gerade beim Durchstöbern der Doku gefunden :)
    Zu deiner Frage: Ja, du kannst unter PM die nötige FreeBSD Partition erstellen und dann während der Installation diese als Installationsziel wählen. Die Sliceaufteilung (quasi eine Unterpartitionierung der Partition :))) ist aber nicht möglich; die kann man nur (das aber sehr komfortabel) aus dem Installationsmenü heraus erledigen.

    Hmmm... Das mit dem gedruckten Handbuch ist allerdings ein Argument. Ich hab auch lieber was in der Hand, wo ich im Notfall meine Kaffeetasse draufstellen kann :D
     
  11. Faso

    Faso Jungspund

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ok thx jetz kann ich eigentlich loslegen ;)
    Also nochmal zusammenfassend^^
    4 G am besten wenn ich alle applikationen installieren will?
     
  12. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Welche Version willst dir dann kaufen...also aus welchem Shop. Bisher nur CDs ohne Buch gesehen. Und die unterstützten das Projekt nicht offiziell.

    mfg hex
     
  13. Faso

    Faso Jungspund

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mhh will gleich mal zu Thalia.
    Die aktuellste version 6.1 (oder?)
    ja , mal gucken ob ich was offizielles finde ;)
    ich sag dann ebscheid ob alles geklappt hat etc
     
  14. #13 root1992, 25.09.2006
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Das einzige Buch, das mir zu FreeBSD6.1 bekannt ist, ist:
    http://www.franzis.de/index.php?art=2176&reihe=6&preihe=1&seite=&kid=&src=

    Autor: Zisler, Harald
    Lieferumfang:
    Softcover inkl. DVD
    ISBN: 3-7723-6538-8
    Seiten: 381
    Preis: 30.00 EUR

    Das FreeBSD6.1 ist soviel ich weis dabei das selbe wie von Lehmanns
    "Auf DVD:
    • Die Original-FreeBSD-Distribution von Lehmanns
    (FreeBSD 6.1)"
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Faso

    Faso Jungspund

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    @root1992
    Thx ;) ich hab mir das jetz bestellt. Hat einer Erfahrungen gemacht wie lange Franzis zum Liefern braucht ca.?

    @topic

    Kann man auf bsd auch ganz normal wie mit linux mit dem gcc compiler arbeiten?
     
  17. #15 root1992, 25.09.2006
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    @Faso ca 3 Tage

    Und ich habe auch mit dem gcc auf dem BSD arbeiten können. Hab viele C-Programme geschrieben.
     
Thema:

FreeBSD Fragen

Die Seite wird geladen...

FreeBSD Fragen - Ähnliche Themen

  1. Einige fragen zu FreeBSD

    Einige fragen zu FreeBSD: Hi, momentan läuft auf meinem Rechner Arch Linux x86_64 (up_to_date), mit Arch bin ich eigentlich rechtzufrieden, leider gibt es einige Dinge die...
  2. Einige Fragen rund um die FreeBSD Ports.

    Einige Fragen rund um die FreeBSD Ports.: Hallo alle, Gibt es für die ports weitere make targets, ausser diesen hier: - install - clean - distclean - fetch - fetch-recursive -...
  3. FreeBSD 4.8 - ein paar Fragen

    FreeBSD 4.8 - ein paar Fragen: hi... Also nach langem hin und her hab ich mich jetzt doch dazu bewegen können, FreeBSD mal anzutesten. Ich hab auch gleich die 4.8...
  4. FreeBSD: Statusbericht von Januar bis März

    FreeBSD: Statusbericht von Januar bis März: Das FreeBSD-Projekt hat den Statusbericht für das erste Quartal 2016 vorgelegt. In allen Teilen des Systems wurden Verbesserungen und...
  5. FreeBSD 10.3 freigegeben

    FreeBSD 10.3 freigegeben: Das FreeBSD-Projekt hat das freie BSD-Betriebssystem in Version 10.3 veröffentlicht. Wie meist bei solchen Aktualisierungen flossen dabei nur...