FreeBSD 10 mit eigenem Hypervisor »Bhyve«

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 12.02.2013.

  1. #1 newsbot, 12.02.2013
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Die künftige Version 10.0 des freien BSD-Systems FreeBSD soll einen eigenen Hypervisor namens Bhyve erhalten, unter dem zunächst nur weitere FreeBSD-Instanzen laufen.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

FreeBSD 10 mit eigenem Hypervisor »Bhyve«

Die Seite wird geladen...

FreeBSD 10 mit eigenem Hypervisor »Bhyve« - Ähnliche Themen

  1. FreeBSD: Statusbericht von Januar bis März

    FreeBSD: Statusbericht von Januar bis März: Das FreeBSD-Projekt hat den Statusbericht für das erste Quartal 2016 vorgelegt. In allen Teilen des Systems wurden Verbesserungen und...
  2. FreeBSD 10.3 freigegeben

    FreeBSD 10.3 freigegeben: Das FreeBSD-Projekt hat das freie BSD-Betriebssystem in Version 10.3 veröffentlicht. Wie meist bei solchen Aktualisierungen flossen dabei nur...
  3. FreeBSD: Statusbericht von Oktober bis Dezember

    FreeBSD: Statusbericht von Oktober bis Dezember: Das FreeBSD-Projekt hat den Statusbericht für das vierte Quartal 2015 vorgelegt. Unterstützt von Unternehmen wie EMC und Netflix nehmen die...
  4. Remote Desktop: AnyDesk für Linux und FreeBSD

    Remote Desktop: AnyDesk für Linux und FreeBSD: AnyDesk, eine proprietäre Remote-Desktop-Lösung, ist jetzt als Betaversion für Linux und FreeBSD erschienen. Die Software verspricht höhere...
  5. FreeBSD entwickelt Systemd-Alternative

    FreeBSD entwickelt Systemd-Alternative: Die Aktivitäten im FreeBSD-Projekt sind seit einem halben Jahr so hoch wie nie zuvor. Der jetzt vorgelegte Statusbericht für die letzten drei...