FreeBSB 6.2 Installation

Dieses Thema im Forum "FreeBSD" wurde erstellt von sunmalz, 15.08.2007.

  1. #1 sunmalz, 15.08.2007
    sunmalz

    sunmalz Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    leider komme ich mit FreeBSD nicht weiter, da immer, wenn die Installation gestartet werden soll folgende Fehlermeldung kommt:

    Code:
    Unable to find device node for /dev/ad0s1b in /dev!
    The creation of filesystems will be aborted
    Ich habe die CD schon einmal neu gebrannt und sie ist ok.

    Die Hardware aber auch, da ich mit anderen OS keine Probleme hatte. Ich habe auch schon the SWAP Partition auf ad0s2b gelegt.

    Ich will folgende Partionien einrichten, was auch klappt (denke ich):

    ad0s1b swap 256MB SWAP
    ad0s2a / 4095MB UFS2 Y
    ad0s3d /home 110GB UFS2+s Y

    Habt ihr eine Idee, was ich falsch mache?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. diirch

    diirch Mit Glied

    Dabei seit:
    17.06.2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi
    ich meine mal gelesen zu haben das / auf ata Platten,
    nicht grösser als 408MB sein darf. (Ich nehme immer 256MB)
    Gruss Diirch
     
  4. #3 sunmalz, 15.08.2007
    sunmalz

    sunmalz Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi Diirch,

    hmm, nicht mehr als 408 MB für / ???

    Ist das nicht ein bisschen wenig?

    Egal, habe ich ohne Erfolg eben getestet ;-)
     
  5. diirch

    diirch Mit Glied

    Dabei seit:
    17.06.2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Gibt es einen Grund dafür das du so viele slices anlegst?
    Normalerweise macht man innerhalb einer Platte (ad0)
    einen slice (s1) und hat darin dann die partitionen (a /, b swap, d /tmp, e /usr f /home, g /var usw).

    Versuch das mal und nimm mal 256MB für /.
    Das ist mehr als ausreichend. Das OS gehört nach /usr.
    Aus performance Gründen soll man bei der Partitionierung nach unten die grossen und nach oben die kleinen Partitionen anordnen.

    Gruss Diirch
     
  6. #5 sunmalz, 15.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2007
    sunmalz

    sunmalz Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi Diirch,

    ich folge dem HowTo von serverzeit.de. In diesem werden zwei slices angelegt und es wurde empfohlen, bei einer größeren Platte noch einen dritten slice fürs /home Verzeichnis anzulegen.

    Ich habe jetzt mal, wie du vorgeschlagen hast, nur einen slice angelegt, diesen auf activ gesetzt und dadrin die Labels laut deiner Vorgabe angelegt.

    Leider kommt wieder die gleiche Fehlermeldung :-(

    Mail von Benedikt Nießen [serverzeit.de]:

    Ich habe es im SafeMode versucht, und es klappte....
     
  7. diirch

    diirch Mit Glied

    Dabei seit:
    17.06.2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Das ist hart keine Ahnung was da los ist.:think:
    Ich hatte nur 2 mal einen Fehler in der art.
    Einmal als mein / zu gross wahr und einmal weil mein swap
    zu gross war. Aber deine Fehlermeldung hatte ich noch nie ...glaube ich.
    Das ist echt komisch sorry aber wenn mich ein Geistesblitz erwischt
    schreibe ich ihn dir.:D

    gruss Diirch
     
  8. #7 sunmalz, 15.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2007
    sunmalz

    sunmalz Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hehe, leider habe ich auch nach der Installation immer noch das Problem, das ich mich nur im SafeMode anmelden kann.

    Ich erhalte sonst die Fehlermeldung:

    Es gelingt also mountroot von ufs:/dev/ad0s1a nicht...

    Einer ne Idee? Vielleicht /boot/loader.conf anpassen? Aber wie ?
     
  9. diirch

    diirch Mit Glied

    Dabei seit:
    17.06.2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    hmmm
    ohne jetzt Panik verbreiten zu wollen.
    Als ich das letzte mal diese Meldung sah, habe ich eine woche später
    eine neue Platte gekauft.
    Sorry

    Gruss Diirch
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. mcas

    mcas Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ich tippe auch auf defekte Festplatte oder ganz banal ein defektes ATA-Kabel, hatte ich auch schon mal.
     
  12. #10 sunmalz, 15.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2007
    sunmalz

    sunmalz Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    @ diirch u. mcas: Macht keinen Scheiß ;-)

    Würde aber wohl so einiges in der Vergangenheit erklären. Das ist eigentlich der Rechner von meiner Tochter und ich hatte schon diverse Probleme, ihr da mal Windoof draufzubügeln.

    Aber edubuntu lief z.B. ohne Probleme. Meint ihr nicht, im bootloader was bzl. dma umzustellen würde Abhilfe schaffen?


    @mcas: Das Kabel tausche ich gleich mal...Juhu, das Kabel war es echt !!!!!!!!!!!!!! DANKE für eure und, mcas, speziell deinen Tip :-)
     
Thema:

FreeBSB 6.2 Installation

Die Seite wird geladen...

FreeBSB 6.2 Installation - Ähnliche Themen

  1. Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?

    Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?: Hallo, ich hab nicht gewußt wohin mit dem Wlan-Passwort (WPA2). Dadurch habe ich MidnightBSD gefunden und da installier ich was, aber es ist...
  2. FFMPEG Installation

    FFMPEG Installation: Hallo, ich bin neu hier und absoluter Linux Beginner. Ich habe einen Root Server in Betrieb der bei 1und1 gehostet wird. Ich muss für meine...
  3. Artikel: LibreOffice 5.0: Installation und kleiner Überblick

    Artikel: LibreOffice 5.0: Installation und kleiner Überblick: Es hat eine Weile gedauert, bis LibreOffice 5.0 schließlich in der finalen Version erschienen ist. Wir stellen Ihnen die neueste Version und auch...
  4. Anfänger braucht Hilfe bei DVB-S Installation

    Anfänger braucht Hilfe bei DVB-S Installation: Hallo, ich habe ein Problem. Ich habe openSuse 13.2 frisch installiert. Jetzt soll ein usb-TV-Modul TEVII s660 funktionieren. Ich kann bereits...
  5. Root Login nach installation ohne Desktop Environment

    Root Login nach installation ohne Desktop Environment: Hey, Ich habe mir gerade Linux Debian 8 auf meinen alten PC gezogen und bei Desktop Environment das Sternchen rausgenommen, da das ja bei nem...