Französisches C mit strich geht nicht (KDE)

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von andylinux, 20.08.2005.

  1. #1 andylinux, 20.08.2005
    andylinux

    andylinux Routinier

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Hi,

    meine aktuelle Einstellung ist
    setxkbmap -model pc104 -layout de -variant basic

    ich hab auch schon mal nodeadkeys gemacht, eigentlich hab ich alle Auswahlmöglichkeiten ausprobiert, aber nichts hat funktioniert.

    Mfg.
    Andy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Adridon, 20.08.2005
    Adridon

    Adridon Routinier

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Du musst nodeadkeys ausmachen, nicht an ;)

    Und imho ist ein deutsches Keyboard ein 105-tastiges.
     
  4. #3 andylinux, 20.08.2005
    andylinux

    andylinux Routinier

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Ok, ich dacht dass das "keine toten tasten" heißt... :think:

    setxkbmap -model pc105 -layout de -variant basic

    jetzt sieht es so aus und verbirgt mir immer noch das C mit Strich
     
  5. #4 Adridon, 22.08.2005
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2005
    Adridon

    Adridon Routinier

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Es heißt ja auch, "keine toten Tasten". Die sogenannten "toten Tasten" sind solche, wo bei einmaligem Drücken nichts rauskommt, aber wenn du eine andere Taste danach drückst, dass diese beiden Tasten sozusagen kombiniert werden.

    Wenn ich den Befehl, den du im letzten Post angegeben hast, eintippe, dann gehen zwar zeichen, wie à, î und é, aber mit welcher Tastenkombination macht man theoretisch das C mit dem Strich durch?
     
  6. #5 andylinux, 23.08.2005
    andylinux

    andylinux Routinier

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Ja nicht mit dem Strich durch! Sondern mit dem kleinen Strich untendrunter.

    Was du meinst, ist dieses ¢, welches mit AltGr+C gemacht wird.

    Könnte das möglicherweise auch an der Schrift liegen, dass
    Bitstream Vera Sans dieses Zeichen gar nicht unterstützt?
     
Thema:

Französisches C mit strich geht nicht (KDE)

Die Seite wird geladen...

Französisches C mit strich geht nicht (KDE) - Ähnliche Themen

  1. Französisches Oberhaus empfiehlt Schulen freie Software

    Französisches Oberhaus empfiehlt Schulen freie Software: Frankreichs Senat möchte seine Grundschulen und weiterführenden Schulen dazu bewegen, mehr offene und freie Software für all die Angebote zu...
  2. Französisches Oberhaus empfielt Schulen freie Software

    Französisches Oberhaus empfielt Schulen freie Software: Frankreichs Senat möchte seine Grundschulen und weiterführenden Schulen dazu bewegen, mehr offene und freie Software für all die Angebote zu...
  3. Vive La France // Französisches Gericht verurteilt EMI

    Vive La France // Französisches Gericht verurteilt EMI: Ach ja...manchmal kann man unsere Nachbarn richtig gern haben. Quelle: "http://www.heise.de/newsticker/data/tol-05.09.03-006/" Zitat :"Die...
  4. Farbiger "Strichzeichnungs"-/1-Bit-Scan. Software gesucht

    Farbiger "Strichzeichnungs"-/1-Bit-Scan. Software gesucht: Hallo, Viele Scan-Software ermöglicht den Scan als "Strichzeichnung" bzw. 1-Bit-Schwarz-Weiß, was bei gescannten Texten recht praktisch ist. Ich...
  5. cd mit Bindestrich im Verzeichnisnamen...?

    cd mit Bindestrich im Verzeichnisnamen...?: kann gelöscht werden