Framebufferauflösung

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von Bloodsurfer, 21.03.2007.

  1. #1 Bloodsurfer, 21.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2007
    Bloodsurfer

    Bloodsurfer Gentoo-User

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute.
    Mein Wunsch ist folgender: Ich möchte aus meiner GraKa (nvidia 7900 GS) im Framebuffer die native Auflösung meines Displays haben, also 1600x1200.

    Mit nvidiafb funktioniert das, allerdings kann ich den nicht nutzen weil ich die nvidia Treiber unter xorg verwenden will.
    vesafb-tng kann es auch, allerdings kann ich den nicht nutzen weil ich ein 64 bit System fahre - und ich will nicht deswegen auf 32 bit umsteigen...

    Im Moment nutze ich nun vesafb, aber dem kann ich hier nicht mehr als 1280x1024 entlocken. Ich frage mich warum, denn den nutze ich auch auf meinem Notebook in 1400x1050, also mit vga=838, geht einwandfrei.

    Auf meinem Desktop dagegen kann ich als vga-Parameter übergeben was ich will, er bringt bei allem was über der 1280er Auflösung liegt nur "you passed an undefined modenumber". Probiert hab ich zum Beispiel vga=716, 717, 718, 719, 838 (der geht ja zumindest auf dem Notebook...), 834, 803, 828, 0x31C, 0x31D, 0x31E... Keiner davon wird akzeptiert.

    hwinfo --framebuffer gibt mir auch keine höheren Werte an:
    Code:
    02: None 00.0: 11001 VESA Framebuffer
      [Created at bios.440]
      Unique ID: rdCR.2tOIUspmYS6
      Hardware Class: framebuffer
      Model: "NVIDIA G71 Board - p455h8s "
      Vendor: "NVIDIA Corporation"
      Device: "G71 Board - p455h8s "
      SubVendor: "NVIDIA"
      SubDevice:
      Revision: "Chip Rev"
      Memory Size: 256 MB
      Memory Range: 0xc0000000-0xcfffffff (rw)
      Mode 0x0300: 640x400 (+640), 8 bits
      Mode 0x0301: 640x480 (+640), 8 bits
      Mode 0x0303: 800x600 (+800), 8 bits
      Mode 0x0305: 1024x768 (+1024), 8 bits
      Mode 0x0307: 1280x1024 (+1280), 8 bits
      Mode 0x030e: 320x200 (+640), 16 bits
      Mode 0x030f: 320x200 (+1280), 24 bits
      Mode 0x0311: 640x480 (+1280), 16 bits
      Mode 0x0312: 640x480 (+2560), 24 bits
      Mode 0x0314: 800x600 (+1600), 16 bits
      Mode 0x0315: 800x600 (+3200), 24 bits
      Mode 0x0317: 1024x768 (+2048), 16 bits
      Mode 0x0318: 1024x768 (+4096), 24 bits
      Mode 0x031a: 1280x1024 (+2560), 16 bits
      Mode 0x031b: 1280x1024 (+5120), 24 bits
      Mode 0x0330: 320x200 (+320), 8 bits
      Mode 0x0331: 320x400 (+320), 8 bits
      Mode 0x0332: 320x400 (+640), 16 bits
      Mode 0x0333: 320x400 (+1280), 24 bits
      Mode 0x0334: 320x240 (+320), 8 bits
      Mode 0x0335: 320x240 (+640), 16 bits
      Mode 0x0336: 320x240 (+1280), 24 bits
      Mode 0x033d: 640x400 (+1280), 16 bits
      Mode 0x033e: 640x400 (+2560), 24 bits
      Config Status: cfg=new, avail=yes, need=no, active=unknown
    Diese Ausgabe habe ich erhalten, als ich gerade den nvidiafb in 1600x1200 betrieben habe, ich weiss also dass die Karte es sehr wohl kann. Es steht nur scheinbar nicht im VGABIOS.

    Kann ich den vesafb nun irgendwie zwingen, eine Auflösung zu benutzen, auch wenn er sie in der Liste nicht findet?

    Oder habe ich noch andere Möglichkeiten, auf meine gewünschte fb-Auflösung zu kommen, ohne auf die nvidia-drivers verzichten zu müssen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 posiputt, 21.03.2007
    posiputt

    posiputt zwar!

    Dabei seit:
    10.12.2004
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    weil das bei mir mit den "modenumbers" sowieso irgendwie nicht wollte, sieht das bei mir in der grub.conf wie folgt aus:

    Code:
    kernel (...) 7 video=vesafb:800x600-24@75
    versuchs vielleicht mal damit
     
  4. #3 dj_mytze, 21.03.2007
    dj_mytze

    dj_mytze Schnuffi

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    near Göttingen
    wird eng, weil beim frame-buffer modus, der prozessor das bild rendert und die graka das bildsignal nur weitergibt, aber nix damit machen kann.
    soll heisen, das die maximale auflösung vom befehlssatz deiner cpu abhängt und die graka im leerlauf dreht...
    mfg
     
  5. #4 Bloodsurfer, 21.03.2007
    Bloodsurfer

    Bloodsurfer Gentoo-User

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp, aber das hab ich auch probiert. Wie ich die Auflösung angebe, ob per Klartext wie von dir vorgeschlagen oder per vga=xyzabc macht keinen Unterschied. Beides funktioniert hier mit dem vesafb nur bis 1280x1024.

    Aber warum geht es dann mit vesafb-tng und nvidiafb, aber nicht mit vesafb?
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Framebufferauflösung