Fragen zu gNewSense

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von T-Virus, 21.02.2009.

  1. #1 T-Virus, 21.02.2009
    T-Virus

    T-Virus Free Software Fan :p

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe einige Fragen zu gNewSense.
    Da ich auf meinem Homedesktop eine möglichst freie Linuxdistri nutzen möchte, ist mir durch GNU gNewSense aufgefallen.

    Nachdem ich aber relativ wenig von der Seite an Informationen bekomme und ich auch in meiner VM kaum Updates beziehen kann, wirft dies doch einige Fragen auf.

    Meine Fragen wären z.b. wie aktuell ist gNewSense?
    Also wann kam das letzte Update.
    Seit 2.1 hat sich bei den Releases nichts mehr getan.
    Da ich aktuell auch Debian testing nutze, stellt sich mir die Frage nach der Stabilität.
    Da es sich in gewisser Weise um einen freien Ubuntuabkömmling handelt, würde mich das Thema nach der Stabilität schon interessieren.

    Auch ist die Frage ob nun GLX wieder drin ist.
    Und in welcher Version liegt xorg vor.
    Ich nutze eine X300 und würde deshalb auch einige 3D Effekte nutzen wollen mit compiz :)

    Ich hoffe, jemand kann mir meine Fragen beantworten :)

    Martin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 guitarman, 21.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2009
    guitarman

    guitarman pro open source

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Warum willst du gNewSense nutzen? Einfach zum testen? Weil du kannst viele Distributionen "frei" machen, in dem du bei Debian(wie es standardmäßig auch eingestellt ist) nur main nutzt und kein contrib und non-free oder bei vielen linux installation unfreie sachen gleich nicht zulässt. Variiert je nach Distribution.
     
  4. #3 T-Virus, 21.02.2009
    T-Virus

    T-Virus Free Software Fan :p

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Nicht wirklich!
    Ich kann bei den meisten zwar sowas wie main einstellen trotzdem haben diese im Kernel selbst meist unfreie Module für den Hardware Support.
    Wenn du mir eine Alternative ohne solche Sachen anbieten könntest, wäre ich Dankbar.
    Bei Debian ist leider auch das Problem mit den Kernel Modulen.
    Bei der Abstimmung wurde dies wieder einmal Ignoriert, damit der Release so schnell wie möglich kommen konnte.
    Vielleicht wird es im kommenden Release anders aber solange würde ich gerne eine Alternative suchen um ein wirklich freies OS zu bekommen.
    Und gNewSense erfüllt dies schon.
    Nur will ich nicht wieder ein Ubuntu Klon nutzen.
    Ubuntu 8.04 hat mich dank fehlerhaftem Systemmonitor bereits einen Rechner gekostet.

    T-Virus
     
  5. #4 guitarman, 21.02.2009
    guitarman

    guitarman pro open source

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Bei manchen Distributionen kannst du closed source Sachen schon vor der Installation erst nicht zulassen. Aber da fragst du besser in Foren oder (einfacher noch) in den IRC channels verschiedener Distributionen.
     
  6. #5 T-Virus, 21.02.2009
    T-Virus

    T-Virus Free Software Fan :p

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    hmm okay aber welche wären das den?
    Den ohne einen Namen bringt mir dieses Wissen leider nichts.
    Und Ubuntu kann man hier gleich raus lassen, da dort ebenfalls ein "versuchter" Kernel mitgeliefert wird.

    EDIT:
    Ich gehe zu mindestens wegen dem Hardware Support und dem Mainstream von Ubuntu davon aus.
    Müsste ich mich aber erkunden.
    Aber selbst wenn dem nicht so ist, schließt die schlechte Stabilität diese Distri gleich aus.

    T-Virus
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Gast1

    Gast1 Guest

    Diese Aussage halte ich für ein Gerücht, aber Du darfst mir gerne ein Beispiel nennen.

    Dann wäre Debian aber eine Ausnahme, hier (OS 11.1) befindet sich exakt _ein_ unfreies Modul im Kernel und das kommt aus einem _externen_ Paket (nvidia-Treiber).

    Und daß es bei dieser Abstimmung _nicht_ um Kernelmodule ging, scheinst Du zu ignorieren.

    Und wenn Du eine Distribution willst, die IMHO das höchste Maß auf "nur FLOSS-Software" legt, dann ist Fedora zu nennen.
     
  9. #7 T-Virus, 21.02.2009
    T-Virus

    T-Virus Free Software Fan :p

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde mir mal Fedora aufsetzen.
    Nutzt nicht Linus Torvalds auch Fedora?

    Ansonsten scheint es doch recht nett zu sein.

    T-Virus
     
Thema:

Fragen zu gNewSense

Die Seite wird geladen...

Fragen zu gNewSense - Ähnliche Themen

  1. Sicherheitsfragen zu PHP-Anwendungen auf der Webseite

    Sicherheitsfragen zu PHP-Anwendungen auf der Webseite: Hallo miteinander, habe eine kleine Webseite (4 Jahre statisch, keine Sicherheitsprobleme bisher) und ich frage mich, wie sicher die Verwendung...
  2. Fragen zu find

    Fragen zu find: Hallo an alle, Ich bin ziemlich neu in der Linux Welt und habe paar frage Ich soll alle Datein im system finden die vor weniger als drei Tagen...
  3. Sicherung der Systempartition inkl. Bootloader + ein paar Verständnisfragen

    Sicherung der Systempartition inkl. Bootloader + ein paar Verständnisfragen: Hallo, ich habe 2 Mediacenter-PC im Wohn- und Schlafzimmer in denen jeweils Ubuntu auf einer SSD installiert wurde. Einer läuft mit einem Bios,...
  4. Freedomvote: Zehn Fragen über digitale Freiheiten für die Schweizer Parlamentswahl

    Freedomvote: Zehn Fragen über digitale Freiheiten für die Schweizer Parlamentswahl: Die FSFE Schweiz und die Swiss Open Systems User Group haben eine Kampagne gestartet, die die Kandidaten zu Themen wie Netzpolitik und freie...
  5. Mozilla: Fragen und Antworten zu WebExtensions

    Mozilla: Fragen und Antworten zu WebExtensions: Mozilla hat mit einem FAQ auf die Aufregung reagiert, die die Ankündigung der Einstellung der bisherigen Erweiterungsschnittstelle verursachte....