Frage zu PID Files unter /var/run

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von Lord_x, 11.12.2007.

  1. Lord_x

    Lord_x Guest

    Hallo zusammen

    Ich habe ein paar Fragen bezüglich PID- Files unter "/var/run". Ich hoffe ihr könnt mir helfen :)
    Also ich wollte mir ein Script schreiben, welches mir überprüft, ob z.B. das pid- File von Apache vorhanden ist. Ist das File vorhanden, so ist klar, dass Apache läuft.
    Soweit so gut. Das klappt alles wie es soll. Jetzt wollte ich das auch noch mit "postfix" machen.
    Hier liegt das pid- File aber nicht unter "/var/run" sondern in "/var/spool/postfix/pid/" und heisst master.pid. Das Problem ist, dass wenn ich "postfix" stoppe das pid- File
    nicht gelöscht wird. Starte ich "postfix" wieder, so ändert sich nur das Datum. Kann man irgendwo einstellen, dass das File gelöscht wird?
    Bei Apache oder MySQL werden die pid- File automatisch gelöscht. Mein Script funktioniert so, dass es kontrolliert, ob die pid- Files vorhanden sind oder nicht...

    Danke
    Lord_x
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lord-spam, 11.12.2007
    lord-spam

    lord-spam Eroberer

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cuxhaven
    Prüf doch lieber, ob der Prozess aus dem PID-File noch läuft. Wenn Apache abstürzen solle, würde das PID-File ja auch nicht gelöscht werden.
     
  4. codc

    codc /dev/null

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    lass dass scipt eher mit 'pidof' arbeiten als mit den PID-Files denn das ist zuverlässiger. Wenn dir ein Daemon abschmiert dann gibt es noch ein PID-File wie mein Vorposter schon schrieb.
     
  5. #4 Lord_x, 12.12.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.12.2007
    Lord_x

    Lord_x Guest

    Danke funktioniert sehr gut :)
    Keiner im IRC auf freenode konnte mir das sagen, ob es sowas gibt...

    z.B.
    Code:
    pidof /usr/sbin/apache2
    4107 4106 4105 4104 4103 4060
    Lord_x
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Frage zu PID Files unter /var/run

Die Seite wird geladen...

Frage zu PID Files unter /var/run - Ähnliche Themen

  1. Zwei Fragen 1. zu OpenVPN und 2. zu Logfiles

    Zwei Fragen 1. zu OpenVPN und 2. zu Logfiles: Hi, habe seit kurzem ein neues Spielzeug :brav: Seagate FreeAgent DockStar. [GELÖST Danke @ Ulix] Leider habe ich noch nicht viel mit...
  2. fragen zu fileserver /nas/hardware etc...

    fragen zu fileserver /nas/hardware etc...: Hallo, ich habe mir mit der SuSe10 und einem EPIA M-Board 1GHZ, 512 MB RAM, Intel Gigabit Netzwerkarte ein Fileserver gebaut, 2 X 250GB Seagate...
  3. NAS Fileserver unter SuSe10, viele Fragen !

    NAS Fileserver unter SuSe10, viele Fragen !: Hallo, ich habe mir mit der SuSe10 und einem EPIA M-Board 1GHZ, 512 MB RAM, Intel Gigabit Netzwerkarte ein Fileserver gebaut, 2 X 250GB Seagate...
  4. Anfänger Frage: Welchen Standard wählen

    Anfänger Frage: Welchen Standard wählen: Hallo, früher wußte ich nie wie ich anfangen muß. Heute weiß ich einfach anfangen und mir alles selbst beibringen. Was ich mich aber noch...
  5. Sicherheitsfragen zu PHP-Anwendungen auf der Webseite

    Sicherheitsfragen zu PHP-Anwendungen auf der Webseite: Hallo miteinander, habe eine kleine Webseite (4 Jahre statisch, keine Sicherheitsprobleme bisher) und ich frage mich, wie sicher die Verwendung...