Frage zu Fendora

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von Spotti, 16.04.2006.

  1. Spotti

    Spotti Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute

    Habe ne kleine Frage... und zwar würde ich gerne NTFS Partitionen Mounten... aber mir wird immer gesagt " unknown filesystem type 'ntfs' "

    Alles andere geht tadelos zu mounten... mit Fendora...

    unterstützt es kein NTFS?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hoernchen, 16.04.2006
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    korrekt.
     
  4. #3 damager, 16.04.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    Fendora? :think:

    zitat pro-linux (http://www.pro-linux.de/news/2006/9162.html):
     
  5. dmaphy

    dmaphy Routinier

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Die Repositorys von livna.org bieten auch Pakete für Fedora Core, die die Unterstützung von NTFS möglich machen.
     
  6. #5 intelinsider, 17.04.2006
    intelinsider

    intelinsider coffee addicted

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tor zur Welt [Hamburg/Barmbek]
    hehe

    ganz genau, als root auf einer Konsole
    Code:
    # rpm -ivh http://rpm.livna.org/livna-release-5.rpm
    
    # yum update
    
    # yum install kmod-ntfs ntfs-kmod-common
    
    Dann waer es das soviel um NTFS lesen zu koennen nun nur noch die passende Device mounten
    Code:
    # mkdir /mnt/windows
    
    # mount /dev/hda1 /mnt/windows -t ntfs -r -o umask=0222
    
    # ls -l /mnt/windows 
    
    mkdir erstellt dir ein Verzeichniss wo deine Daten angelegt werden.
    mount mountet dein device 'hda1' nach /mnt/windows.
    ls -l zeit dir dann die Wohl sich auf der HD vorhandenen Daten an.

    Sind die Daten zu sehen unter dem Verzeichniss /mnt/windows kannst du es in die 'fstab' eintragen das bei Jedem start deines System die Daten auch dort wieder angehaengt werden...
    Sollte dir nicht bekannt sein welches Laufwerk die Festplatte ist welche du gerne mounten moechtest, Konsole auf und
    Code:
    # su
    
    # yum install hwbrowser
    
    Jetzt den "hwbrowser" aufrufen in der Konsole oder ueber "System" -> "Administration" -> "Hardware" dort unter "Festplattenlaufwerke" werden dir deine Laufwerke dargestellt es sollte also ein leichtes sein die gewuenschte Partition zu erkennen.

    Nun zum Eintrag in die "fstab"
    Code:
    # su
    
    # gedit /etc/fstab
    
    Dann kommen ein Paar Eintraege die uns aber nicht interessieren unter den letzen schreibst du den Satz
    Code:
    /dev/hda1  /mnt/Windows  ntfs     umask=0222,ro    0 0
    
    etwas optisch gerade hinruecken, speichern und erfreuen spaetestens beim naechsten Systemstart sollte das Laufwerk Problemlos wieder eingehaengt werden.


    mfg ii

    p.s. es heißt "Fedora"
     
Thema:

Frage zu Fendora

Die Seite wird geladen...

Frage zu Fendora - Ähnliche Themen

  1. Anfänger Frage: Welchen Standard wählen

    Anfänger Frage: Welchen Standard wählen: Hallo, früher wußte ich nie wie ich anfangen muß. Heute weiß ich einfach anfangen und mir alles selbst beibringen. Was ich mich aber noch...
  2. Sicherheitsfragen zu PHP-Anwendungen auf der Webseite

    Sicherheitsfragen zu PHP-Anwendungen auf der Webseite: Hallo miteinander, habe eine kleine Webseite (4 Jahre statisch, keine Sicherheitsprobleme bisher) und ich frage mich, wie sicher die Verwendung...
  3. Fragen zu find

    Fragen zu find: Hallo an alle, Ich bin ziemlich neu in der Linux Welt und habe paar frage Ich soll alle Datein im system finden die vor weniger als drei Tagen...
  4. Frage zu QNX - habe login nie gefunden

    Frage zu QNX - habe login nie gefunden: ′
  5. Kleine Frage (Solaris ein Cloud Betriebsystem?)

    Kleine Frage (Solaris ein Cloud Betriebsystem?): ′