Formatieren einer weiteren Festplatte

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Linux Beginner, 29.10.2006.

  1. #1 Linux Beginner, 29.10.2006
    Linux Beginner

    Linux Beginner Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,

    ich habe in meinem PC einen Wechselrahmen für 3,5" IDE Festplatten. Ich habe nun eine 40 GB Platte (Slave) dort eingesetzt und mit dem PC verbunden. Anscheinend erkennt der PC jedoch diese Platte nicht, da er sie nirgends anzeigt. Dann würde ich noch gerne wissen, wie ich diese Platte dann, wenn der PC sie erkannt hat, formatieren kann. d.h. alle daruaf vorhandenen Daten löschen? Ach ja ich habe als Betriebssystem Suse 10.1 auf dem Rechner mit 3,2 GHz und 1,5 GB RAM.

    Vielen Dank im Vorraus

    Linux Beginner
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Keruskerfürst, 29.10.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    auf der Konsole zu root wechseln

    dann fdisk -l eingeben
    und nachsehen, welche Partitionen vorhanden sind.
     
  4. #3 Linux Beginner, 29.10.2006
    Linux Beginner

    Linux Beginner Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Keruskerfürst,

    wenn ich mich in der Konsole als root anmelde und dann " fdisk -l " eingebe erhalte ich die Antwort " bash: fdisk: command not found "

    Und NU?????
     
  5. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du die Daten loeschen willst, zum Beispiel, um die Platte zu verkaufen, genuegt es nicht, sie nur zu formatieren. Dann musst Du sie mehrmals (ich glaube, 20mal, steht hier irgendwo im Unixboard) ueberschreiben, mit Nullen oder Zufallsdaten.

    Ob die Platte erkannt wurde, erkennst Du in der Ausgabe von dmesg (falls zu viel vorbeirauscht, gibt 'dmesg | less' in einer Konsole/ einem Terminal ein).
     
  6. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Dann ist Deine Installation recht seltsam abgelaufen. Ergibt der Befehl
    Code:
    rpm -q util-linux
    
    eine Ausgabe? Wenn nicht, installiere util-linux nach.
     
  7. #6 Linux Beginner, 29.10.2006
    Linux Beginner

    Linux Beginner Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    hallo rikola
    Code rpm -q util-linux ergibt:

    "util-linux-2.12r-35"
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Formatieren einer weiteren Festplatte

Die Seite wird geladen...

Formatieren einer weiteren Festplatte - Ähnliche Themen

  1. Datei als image mit mehreren Partitionen: wie kann man diese formatieren?

    Datei als image mit mehreren Partitionen: wie kann man diese formatieren?: Hallo zusammen, wie ich (aus einem Script) eine Datei (img) erstelle und mehrere Partitionen darauf einrichte, ist mir bekannt - es funktioniert...
  2. Wie am Besten 2 TB externe HD partitionieren und formatieren?

    Wie am Besten 2 TB externe HD partitionieren und formatieren?: Hallo, mich würde interessieren wie ihr eine 2 TB große externe Festplatte Partitionieren und formatieren würdet. Die HD ist über USB2.0...
  3. Live CD um Festplatten sicher zu formatieren

    Live CD um Festplatten sicher zu formatieren: Hi, gibt es eigentlich ne Live-cd zum löschen von Festplatten? Also so löschen, dass die Platte guten gewissens verkauft wrden kann. Thx!
  4. sd-karte richtig formatieren

    sd-karte richtig formatieren: hallo ich bin linux anfänger, benutze ubuntu 8.10. ich möchte meine sd-speicherkarte so formatieren, dass man die daten nicht mehr...
  5. Windows mit Hilfe von Knoppix formatieren

    Windows mit Hilfe von Knoppix formatieren: Hallo Jungs (ggf. auch Mädels, weiß ja nicht, ob hier außer mir noch welche rumschwirren ^^) ersteinmal möchte ich sagen, dass ich neu hier in...