Flight6 - Network Manager

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von BiBe, 10.04.2006.

  1. BiBe

    BiBe Greenhorn

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hi,
    ich habe mir neulich auf meinem Notebook die Vorab-Version von Ubuntu Dapper Drake, Flight6, installiert, um insbesondere den neuen Network Manager zu testen, der ja auch erlauben soll, WPA Verbindungen einzurichten.
    Doch leider gelingt es mir nicht, das Tool zu starten. Im Panel gibt es kein entsprechendes Icon, doch sollte das ja, wie es hier gezeigt wird, der Fall sein...
    Nach manueller Installation tauchen ebenfalls keine entsprechenden Icons auf und wenn ich den Network Manager über die Konsole starten will, tut sich nichts.
    Hat jemand eine Idee, was ich falsch mache?
    Viele Grüße
    BiBe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bâshgob, 10.04.2006
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hast das überhaupt installiert?
     
  4. #3 Goodspeed, 10.04.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Sind die Pakete network-manager und network-manager-gnome installiert?
     
  5. BiBe

    BiBe Greenhorn

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hi,
    vielen Dank für die Antwort, die beiden Pakete sind installiert:

    Code:
    root@bibe-nb:/home/bibe# apt-get install network-manager
    Reading package lists... Done
    Building dependency tree... Done
    network-manager is already the newest version.
    0 upgraded, 0 newly installed, 0 to remove and 0 not upgraded.
    root@bibe-nb:/home/bibe# apt-get install network-manager-gnome
    Reading package lists... Done
    Building dependency tree... Done
    network-manager-gnome is already the newest version.
    0 upgraded, 0 newly installed, 0 to remove and 0 not upgraded.
    Dennoch kann ich leider nach wie vor keinen "network-manager" im Panel finden. :(
    Bin weiterhin für jeden Tipp dankbar,
    viele Grüße
    BiBe
     
  6. #5 Havoc][, 11.04.2006
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    Dann versuchs doch mal über die Konsole mit dem Befehl "network-manager" zu starten?!

    Havoc][
     
  7. #6 StyleWarZ, 11.04.2006
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    @Havoc][

    Greez Style
     
  8. #7 Havoc][, 11.04.2006
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    Ah. Mist. Jou. Nich gesehen *g*. Ähm, was kommt denn da fürn Fehler?
     
  9. BiBe

    BiBe Greenhorn

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hi,
    vielen Dank für die Antworten. Ich hab' die beiden Pakete soeben 'mal entfernt und danach wieder installiert:

    Code:
    apt-get remove network-manager --purge
    apt-get remove network-manager-gnome -- purge
    apt-get install network-manager
    apt-get install network-manager-gnome
    Das ging auch problemlos, dennoch kann ich den network-manager nirgends finden:

    Code:
    root@bibe-nb:/home/bibe# network-manager
    bash: network-manager: command not found
    root@bibe-nb:/home/bibe# network-manager-gnome
    bash: network-manager-gnome: command not found
    Eine Suche über / nach "network-manager" gibt neben den apt-Sourcen noch das Verzeichnis "/usr/lib/network-manager" aus, aber darin finde ich auch nicht, was ich suche. Außerdem müsste das Ding doch im Panel zu finden sein... :(

    Ich verstehe das nicht. Hat vielleicht noch jemand eine Idee?
    Vielen Dank, viele Grüße
    BiBe
     
  10. #9 supersucker, 11.04.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    nur so ne idee:

    bloß weil das programm network-manager heißt, muss das nicht bedeuten das man es auch so aufruft!

    "netcat" bspw. wird nicht, wie man vermuten könnte mit "netcat" aufgerufen sondern mit "nc".

    also probier mal:

    Code:
    nm
    tab drücken, oder

    Code:
    n
    und lass dir die möglichkeiten anzeigen(auch wenn es viele sein werden).

    klappt das auch nicht, dann wirf mal einen blick in die README, da steht bestimmt auch drin wie man das ding aufruft.
     
  11. BiBe

    BiBe Greenhorn

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hi,
    danke für den Hinweis. Das Ding scheint sich mit nm-applet starten zu lassen, so die README. Allerdings führt das zu einem Fehler:

    Code:
    root@bibe-nb:/home/bibe# nm-applet
    
    (nm-applet:8010): GnomeUI-WARNING **: While connecting to session manager:
    Authentication Rejected, reason : None of the authentication protocols specified
    are supported and host-based authentication failed.
    Kann mir jemand sagen, was meinem System fehlt? Das WLAN-Interface ath0 wird übrigens in der Ausgabe von ifconfig gelistet.

    Viele Grüße
    BiBe
     
  12. #11 Goodspeed, 11.04.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    k.A. wie man Gnome-Applets "aktiviert" ... aber garantiert nicht als root!
     
  13. BiBe

    BiBe Greenhorn

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hi,
    nun kann ich ihn wenigstens starten. Er mag keine "auto"-Einträge in der /etc/network/interfaces. Nachdem ich die alle auskommentiert und GNOME neugestartet hatte, zeigte sich der network-manager sogar automatisch im panel! *begeistert*

    Mit seiner Hilfe lassen sich mit meinem AP komfortabel unverschlüsselte Verbindungen und solche mit WEP-Keys herstellen. Mit meinem WPA-PSK kommt er allerdings leider nicht klar. Er erkennt zwar, dass es sich um ein WPA-Netz handelt, fordert mich dann auch auf, den Schlüssel einzugeben, doch damit kann er wohl nicht umgehen. Ich hab auch versucht, den Schlüssel zu vereinfachen (nur reine ASCII-Zeichen), leider ohne Erfolg.

    Hat noch jemand weitere Ideen?

    Viele Grüße
    BiBe
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 andifront, 20.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2009
    andifront

    andifront Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.03.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hi, ich hab das gleiche Problem mit dem Network Manger das dieser nich im panel angezeigt wird bzw sich nicht über die Konsole öffnen lässt! kannst du mir mal genauer beschreiben was du mit "Er mag keine "auto"-Einträge in der /etc/network/interfaces." meinst?!

    mfg andi

    ps.: wie kommentierst du die die Einträge denn aus? bzw wie ersetzt du sie? einfach "auto" löschen oder was anderes hinschreiben?
    hab leider nich viel Ahnung von Linux
     
  16. #14 tomfa b68, 20.03.2009
    tomfa b68

    tomfa b68 Wandelnde Fehlfunktion

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostwestfalen
    Wow, letzter Eintrag hier war:
    und du gräbst ihn wieder aus, nach so vielen Jahren? Wie wäre es damit, einen eigenen Beitrag zu eröffnen, mit den nötigen Informationen (Distribution, Versionen etc.)? Es hat sich einiges getan seit dieser Zeit.
     
Thema:

Flight6 - Network Manager

Die Seite wird geladen...

Flight6 - Network Manager - Ähnliche Themen

  1. NetworkManager 1.2 veröffentlicht

    NetworkManager 1.2 veröffentlicht: Der jetzt veröffentlichte NetworkManager 1.2 verbessert den Schutz der Privatsphäre und die Zusammenarbeit mit anderen Werkzeugen. Weiterlesen...
  2. Vorschau auf NetworkManager 1.2

    Vorschau auf NetworkManager 1.2: Was die kommende Version 1.2 von NetworkManager bringen wird, zeigt die jetzt veröffentlichte erste Betaversion. Sie erhöht unter anderem den...
  3. Senior System & Network Admin in Berlin

    Senior System & Network Admin in Berlin: Hallo ein Kunde sucht einen Senior System & Network Admin in Berlin Your main responsibilities will be deploying, monitoring and maintaining...
  4. Open Network Linux als Betriebssystem für Switches

    Open Network Linux als Betriebssystem für Switches: Facebook, Big Switch Networks und NTT entwickeln gemeinsam ein Betriebssystem, um die Switches des Open Compute Project (OCP) zu konfigurieren....
  5. Entwicklung von »Arkeia Network Backup« eingestellt

    Entwicklung von »Arkeia Network Backup« eingestellt: Nachdem die Backup-Lösung »Arkeia Network Backup« bereits seit geraumer Zeit nicht mehr an Neukunden ausgeliefert wird, steht nun fest, dass die...