Flashvideos von Festplatte ohne Ton

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von ixbo, 13.05.2007.

  1. #1 ixbo, 13.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2007
    ixbo

    ixbo Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.04.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    BS: Debian (Etch) mit Gnome

    Ich habe Flashvideos von Youtube auf die Festplatte runtergeladen und nun versucht, die Videos von Festplatte laufen zu lassen. Das geht unter Ubuntu problemlos (sind die gleichen Dateien, derselbe Ordner), unter Debian sehe ich jedoch nur die bewegten Bilder - ohne Ton. Wenn ich die Videos direkt bei Youtube von der Website laufen lasse, habe ich auch unter Debian Ton und Bild.

    Hat jemand eine Idee, warum es bei den gespeicherten Videos nicht mit Ton funktioniert? Es kommt auch keine Fehlermeldung - es ist einfach kein Ton da. Sonst klappt unter Debian soundmäßig alles, die Systemklänge (Töne bei bestimmten Systemaktionen: An- und Abmelden usw.) ebenso wie die sonstigen Multimediaklänge. Alles funktioniert, bloß der Ton bei gespeicherten Flashvideos fehlt. Ich wäre garnicht auf die Idee gekommen, dass das gehen müsste, wenn es nicht unter Ubuntu so problemlos möglich wäre. Unter Ubuntu kann ich ganz einfach und fehlerlos, d.h. mit Ton und Bild, auch die auf der Festplatte gespeicherten Flashvideos abspielen.

    Wäre schön, wenn das auch unter Debian ginge.

    Danke schon mal für alle Anregungen und Vorschläge!

    Grüße, ixbo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jehova1, 13.05.2007
    Jehova1

    Jehova1 Routinier

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo die wilden Kerle wohnen
    Mit welchem Player öffnest du die dinger denn?
    Versuchs mal mit dem "mplayer".
     
  4. ixbo

    ixbo Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.04.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte es bisher mit Totem probiert, weil's damit unter Ubuntu auch lief.

    Hab jetzt mal mplayer installiert und versucht damit die Flashvideos laufen zu lassen. Es kam ein kreischender Ton (! immerhin:D ), dafür kein Bild und folgende Fehlermeldung:


    [​IMG]


    Ich hab mal nach der Datei /DOCS/HTML/en/bugreports.html gesucht. Die gibt es bei mir wohl nicht.
     
  5. #4 gropiuskalle, 13.05.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Schau mal unter /usr/share/doc/packages/MPlayer/, da müsste der Kram liegen. Wieso die Flashvideos bei Dir so rumflippen, kann ich Dir leider nicht sagen.
     
  6. ixbo

    ixbo Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.04.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi gropiuskalle,

    zu spät - hab mplayer wieder runtergeworfen, kann deshalb das Verzeichnis nicht mehr finden. Das war echt so ein nerviger, kreischender Ton, dass ich dachte, der PC fliegt mir gleich um die Ohren. Da wollte ich das Ding einfach wieder weg haben. Zumal ich ansonsten mit Totem gut gefahren bin. Bloß diese Sch--ß-Flashvideos wollte Totem nicht abspielen.

    Hab mich bisher auch dummerweise immer an der Vorstellung festgehalten, dass es irgendwie an den Soundeinstellungen liegen müsste, auf die Idee, es mal mit einem anderen Player zu versuchen, bin ich erst durch den Vorschlag hier von Jehova1 gekommen *kopfschüttel*

    Na ja, jedenfalls habe ich es nach dem kreischenden Versuch mit mplayer mal mit VLC versucht, und siehe da - es funktioniert!!!:bounce:

    Danke allerseits für die Anregungen. Ich denke, das mit mplayer verfolge ich (vorläufig) mal nicht weiter - bin einfach froh, dass die Flashvideos jetzt überhaupt abspielbar sind.
    Allerdings gibt es eine klitzekleine Einschränkung: Aus irgendwelchen Gründen will auch VLC eine einzige von den Dateien nicht abspielen. Hab sie mehrmals runtergeladen, um einen Downloadfehler auszuschließen: Mit dieser einen Datei klappt's nicht.
    Aber damit kann ich leben.

    So long
     
Thema:

Flashvideos von Festplatte ohne Ton

Die Seite wird geladen...

Flashvideos von Festplatte ohne Ton - Ähnliche Themen

  1. Flashvideos ohne Sound

    Flashvideos ohne Sound: [gelöst] Flashvideos ohne Sound Hallo, ich hatte keine Ahnung wo dieses Thema hin passen könnte deshalb hab ichs mal hier rein gesetzt ^^....
  2. Festplatte auf SD Karte umziehen

    Festplatte auf SD Karte umziehen: Hi zusammen, ich habe einen alten Laptop zum Server umfunktioniert. habe bei der Installation von CentOS bzw. der Partitionierung die...
  3. Western Digital widmet dem Raspberry Pi eine eigene Festplatte

    Western Digital widmet dem Raspberry Pi eine eigene Festplatte: Der Festplattenhersteller Western Digital (WD) gibt die Verfügbarkeit einer 314 GByte großen Festplatte für den Raspberry Pi bekannt. Weiterlesen...
  4. Festplatte wird nicht erkannt

    Festplatte wird nicht erkannt: Hallo, ich habe auf meinem HTPC (Mainboard IOM330-ITX von Zotac) XBMCbuntu installiert, das ist ein Lubuntu mit XBMC als HTPC-Oberfläche. Das...
  5. Indiegogo-Kampagne für Ubuntu-Tablet mit großer Festplatte

    Indiegogo-Kampagne für Ubuntu-Tablet mit großer Festplatte: Das UbuTab getaufte Gerät, für das seit einer Woche eine Finanzierungskampagne auf der Crowdfundingplattform Indiegogo läuft, soll eine 1 TB...