Flash Player für Linux künftig nicht mehr als Download

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 23.02.2012.

  1. #1 newsbot, 23.02.2012
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Adobe hat angekündigt, das Flash-Player-Plugin für Linux nach Version 11.2 nicht mehr als Download bereitzustellen. Stattdessen wird Flash in Zusammenarbeit mit Google als Teil des Browsers Chrome geliefert.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Flash Player für Linux künftig nicht mehr als Download

Die Seite wird geladen...

Flash Player für Linux künftig nicht mehr als Download - Ähnliche Themen

  1. Adobe warnt vor kritischem Fehler im Flash Player

    Adobe warnt vor kritischem Fehler im Flash Player: Adobe hat eine Warnung vor einer als kritisch eingestuften Lücke herausgegeben, die bereits für Angriffe auf Flash Player genutzt wird. Betroffen...
  2. Seamonkey/Flashplayer

    Seamonkey/Flashplayer: Hey, nach dem ich von Suse 12.2 auf 12.3 gegangen bin nimmt der Seamonkey den Flashplayer nicht mehr! Mit dem Firefox klappt es einwandfrei!...
  3. Adobe Flash Player 11.5.502.135 Memory Corruption

    Adobe Flash Player 11.5.502.135 Memory Corruption: Adobe Flash Player version 11.5.502.135 suffers from a memory corruption vulnerability. Weiterlesen...
  4. Adobe Flash Player ActionScript Launch Command Execution

    Adobe Flash Player ActionScript Launch Command Execution: This Metasploit module exploits a vulnerability in Adobe Flash Player for Linux, version 10.0.12.36 and 9.0.151.0 and prior. An input validation...
  5. Adobe Flash Player Information Leak

    Adobe Flash Player Information Leak: Adobe Flash Player versions prior to 10.3.183.16 and 11.x before 11.1.102.63 suffer from an information disclosure vulnerability. This archive has...