firewall unter ubuntu?

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von nomax, 08.04.2007.

  1. nomax

    nomax Eroberer

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    >>Hey,

    ich hab nun schon öfters gelesen dass eine Firewall unter Ubuntu eher unnötig ist, da auf der Distri keine Serverdienste laufen. Aber als ex-Windows-User frage ich mich, stimmt das?Ist bei Ubuntu eine Firewall wirklich sinnlos, da von Haus aus, alle Ports geblockt sind?

    Kray'
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 «oMeE», 08.04.2007
    «oMeE»

    «oMeE» beta_0.5.2

    Dabei seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    213.252.153.141
  4. #3 Wolfgang, 08.04.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    ANMERK:
    iptables ist ein ganzes Stück mehr als eine Firewall.

    Aber unter Linux ist per se erstmal keine Firewall nötig.
    Es ist immer sinnvoll nicht benötigte deamons abzuschalten.
    Wo Nichts wartet, kann auch Nichts angegriffen werden.

    Mit iptables lassen sich aber noch andere nette Dinge machen, als nur Ports zu droppen.

    Gruß Wolfgang
     
  5. Andrej

    Andrej Routinier

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    das heist andere benutzer könen sich nicht anmelden (wenn sie nicht phisisch davor sitzen ?)
     
  6. #5 kbdcalls, 08.04.2007
    kbdcalls

    kbdcalls Master of Universe

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Ums vereinfacht auszudrücken, was nicht läuft kann nicht mißbraucht werden. Um zu testen ob ein Port offen ist, hilft nmap

    Code:
    nmap 127.0.0.1
    Für 127.0.0.1 kannst du auch deine IP vom Provider oder deine NetwerkwerkIP einsetzen. Es kann sein das hierbei unterschiedliche Ergebnisse geliefert werden.
     
  7. nomax

    nomax Eroberer

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    >>Ich hab mal das nmap ausgeführt:

    Weiss zufällig Jemand wofür der microsoft-ds Dienst zuständig ist?
     
  8. MrBoe

    MrBoe Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    braunschweig/nds/de/world
  9. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Also:
    Wenn keine Dienste laufen, sind auch keine ports offen, über die man angegriffen werden könnte. Welche Dienste grad laufen, kriegst du mit
    Code:
    lsof -i | grep LISTEN 
    raus.
    Code:
    nmap localhost
    ist uninteressant. Gib deine IP als target ein, das ist wesentlich interessanter. (es sei denn, du hast ein Netzwerk)

    Wenn du also kein Netzwerk hast, und keine Dienste laufen, brauchst du auch keine iptables.
    Falls doch:
    Code:
    man iptables 
    http://www.online-tutorials.net/internet-netzwerk/iptables-tutorial/tutorials-t-29-214.html

    http://www.buha.info/board/showthread.php?t=52393
     
  10. #9 klausju, 01.06.2008
    klausju

    klausju Jungspund

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Code

    :hilfe2:
    Hi!

    bin seid gestern Linux Nutzer und bis jetzt sichtlich begeistert;)

    Sorry ich komme einfach nicht drauf wo man die Codes eingibt von der ihr alle redet:)
    ich habe mir das Ubuntu Runtergeladen und wollte jetzt nochmal genau wissen, was ich
    gleich tun sollte, sprich Antivir, Firewall, AntiSpam , und und und, etc

    ^was ich von diesen Dingen brauche, und es gleich installieren sollte.
    Danke

    grüße
    euer neuer Linuxfan :)
    Jürgen:D
     
  11. #10 bitmuncher, 01.06.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Firewall und Antivirus brauchst du nicht, solange du keine Dienste im Netzwerk anbietest. Antispam sollte eigentlich der zuständige Mailserver übernehmen, ansonsten schau dir die zugehörigen Einstellungen des von dir verwendeten Email-Clients an. Und was "und und und etc" ist, weiss ich leider nicht. ;)
     
  12. #11 klausju, 01.06.2008
    klausju

    klausju Jungspund

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    :)=

    klasse d.h. quasi
    ich brauch mir über das gar keine sorgen mehr machen wie bei windows oder?!
    schöööööön find ich toll.

    jetzt noch eine frage. Ich arbeite sehr viel am pc.
    und hab dadurch sehr viele dateien in word excel und powerpoint der gleichen,
    gibt es eine möglichkeit, die auf linux auch anzusehen?! bzw zu öffnen?!


    und zu oben nochmal ^ brauch ich so ne befehlsdatei, wo ich die codes eingebe öfters und nur brauchen das nur pro?
    Grüße
    ps danke für die schnelle antwort :)
     
  13. #12 bitmuncher, 01.06.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst MS-Office-Dokumente mit OpenOffice nicht nur ansehen sondern auch bearbeiten.

    An die Benutzung der Shell solltest du dich allerdings gewöhnen. In den meisten Foren bekommst du eher Befehle um die Ohren gehauen, wenn du ein Problem lösen willst, als dass dir irgendwer sagt "klick mal hier und dann klick dort", weil niemand weiss, was du an grafischen Oberflächen und Programmen installiert hast und die Konsolentools bei den meisten gleich sind. Linux ist nunmal nicht Windows und die Arbeitsweise ist daher gerade bei der Konfiguration des Systems und bei der Fehleranalyse eine komplett andere.
     
  14. #13 klausju, 01.06.2008
    klausju

    klausju Jungspund

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Games

    perfekt danke!

    so ich hab mich jetzt durchgelesen durchs net,
    bezüglich pcgames..

    jetzt wollte ich euch mal fragen, was ihr dazu sagt aus erfahrungswerten.
    Sollte ich Windoof paralell auf meiner festplatte zum spielen drauflassen
    oder kann ich spiele genauso gut auf linux spielen mithilfe so eines umwandlungsprogramm?!

    was meint ihr?!
    ?(
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 bitmuncher, 01.06.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn das langsam weit vom Thema abgeht, rate ich dir zum Spielen ein parallel installiertes Windows zu nutzen. Dieser ganze Wine-Kram ist nichts halbes und nichts ganzes. 1. frisst ein mit Wine gespieltes Spiel mehr Rechenleistung als unter Windows, 2. laufen nicht alle Spiele mit Wine (gerade die neueren) und 3. wer zocken will, sollte erstmal bei Windows bleiben, das ist der einzige Grund, warum man Windows überhaupt benutzen sollte. ;)
     
  17. #15 klausju, 01.06.2008
    klausju

    klausju Jungspund

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    ...Daumenhoch

    perfekt! ok mach ich so.
    Windows dient mir jetzt nur noch als tool zum spielen mehr nicht .)
    tja bye bye .. :)
    Wilkommen in linux.
    Danke für die schnelle Hilfe
    Werd mich hier noch a bisl umschaun.
    Weiter so Hier gefälts mir
    *daumenhoch!8)
     
Thema:

firewall unter ubuntu?

Die Seite wird geladen...

firewall unter ubuntu? - Ähnliche Themen

  1. Firewall unter opensuse 11.1 konfigurieren

    Firewall unter opensuse 11.1 konfigurieren: Hi, also ich werd jetzt bald wahnsinnig. Ich hab opensuse 11.1 am laufen, das Netzwerk ist eingerichtet und funktioniert. Zumindest kann ich...
  2. shorewall firewall probleme unter ubuntu

    shorewall firewall probleme unter ubuntu: Hallo zusammen, ich verzweifel derzeit mir mit einem Rechner eine Gateway/Firewall unter ubuntu einzurichten. Ich bin schritt für schritt...
  3. PersonalFirewall unter Unix

    PersonalFirewall unter Unix: Hallo zusammane, gibt es unter Linux oder Bsd eine PersonalFirewall wie es unter Windows üblich ist? Beispiel: ich vertraue (local) Evolution...
  4. firewall unter red hat

    firewall unter red hat: wie konfiguriere ich die firewall unter red hat damit sie damit sie meine internetverbindung überwacht (weiss hört sich doof an :bounce: ) hab bei...
  5. Firewall pfSense 2.3 erschienen

    Firewall pfSense 2.3 erschienen: Version 2.3 der auf FreeBSD beruhenden Firewall-Distribution pfSense bringt unter anderem eine noch einmal neu geschriebene Weboberfläche und eine...