Firewall oder Server??

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von freak_out, 26.01.2008.

  1. #1 freak_out, 26.01.2008
    freak_out

    freak_out Cookie

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nachbar von Tux (Aufn Mars)
    Hi leute es wird vllt. etwas komisch klingen aber mein vater hat noch ein Mainboard mit ein Pentium 2 Und 2 x 256 mb Ram (also 512 mb). kriege auch noch ne Festplatte Graka und noch sonstiges was man fürn PC braucht.

    Er hat mich gefragt ob ich das haben möchte. Ich finde es zuschade sowas weg zuwerfen und deshalb wollte ich mal fragen ob es sich lohnt eine Firewall oder ein Homeserver drauf laufen zulassen.

    Jetzt Schreibt nicht Kauf dir lieber was vernümpftiges um ne Firewall doer nen Server drauf laufen zulassen.^^

    MFg freak_out
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tomekk228, 26.01.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Hab ich vorkurzem in meinem Forum geschrieben :

    Sein System :
    Code:
    8MB Ram.
    50MHz Prozessor.
    512MB Festplatte.
    
    Du kannst darauf z.b IpCop installieren. Also auf deinem Pc. Such mal google inkl Wikipedia :)

    IpCop ist eine Linux Distri die Firewall usw bietet incl Web-Interface. Leicht erweitbar mit mail-server, ftp server usw...

    ...je nachdem was du willst.
     
  4. #3 freak_out, 26.01.2008
    freak_out

    freak_out Cookie

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nachbar von Tux (Aufn Mars)
    Jo Dank dir für die Schnelle Antwort.

    Ich hab schon von IPCop gehört. Werde ich mir mal angucken.

    Aber ich kann also dann auch neben IPCop auch ein FTP Server und so druf laufen lassen Wenn ich das Richtig verstanden hab.?:think:
     
  5. #4 Tomekk228, 26.01.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Du kannst auch ein KDE, GNOME, Spiele oder was weiß ich noch drauf laufen lassen. Ob es Sinn macht ist eine andere Sache (natürlich übertreib ich zu verdeutlichung jetzt nur :) ).

    Da - wie schon gesagt - IpCop "auch nur ein Linux" ist. Daher beliebig ausbaubar. Nur wie es mit dem Paketmanagement ist weiß ich nicht.

    Es gibt aber im Inet zuhauf an How-2's usw wie man Mail- Ftp- WWW etc usw - Server installiert.

    Mit Grundkenntnisse und SSH zugang ist es nicht sonderlich schwer :)
     
  6. #5 hermann4, 26.01.2008
    hermann4

    hermann4 Firmware v.3.1

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich habe bei mir auch noch so ein Teil laufen. P2 und 265MB Ram. Als Server ohne GUI läuft das Teil sehr schnell.
     
  7. zyon

    zyon undeadlyBSD

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    @freak_out

    Du könntest dir auch andere Betriebssystem anschauen und auf den Rechner installieren. Für einen Server würde ich dir OpenBSD empfehlen.[1]

    Gruß

    zyon

    [1]: www.openbsd.org
     
  8. #7 marcellus, 27.01.2008
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du ganz lustig bist kannst du noch mit zb einer atheros wlan karte ein wlan aufmachen. Was für dich vllt auch interessant sein könnte ist:
    http://www.squid-cache.org/
    Vllt noch irgendwas damit du über die nacht dlden kannst, ich glaub transmission kann server to client.
    Vllt noch http://www.musicpd.org

    wenn mir noch was praktisches einfällt list ichs noch auf. Aber das alles sollte dein rechner noch können.

    Obwohl du dir zwecks stromverbrauchseinsparungen doch vllt ein neues netzteil kaufen könntest.
     
  9. #8 Tomekk228, 27.01.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    mit atheros karte wlan aufmachen?

    also ich hatte mal ne testmaschine, mit einer atheros wlan karte, pci. Weiß nicht mehr welches model. Aber dieser wollte ganz und garnicht mit ipcop harmonieren...

    ...hätte ich eine wlan karte die sofort läuft und als accesspoint handeln kann, dann hätt ich auch schon sofort ipcop als router :)

    Das mit mpd, das nütz doch auf den server nichts oder? Den der sound wird ja dort ausgegeben wo er läuft. Also wenn er der deamon auf dem Server läuft, bräuchte er noch boxen usw usw...oder täusch ich mich da?

    Du könntest noch Privoxy aufn Server installieren, sehr sinnvoll und leistungsstark um sensible Daten abzufangen und Werbung zu blocken. Dann noch ein torrentclient auf terminal basis, z.b rtorrent. Mail server würde ich lassen, wegen dyndns. Die meisten anbieter (gmx, web usw) blocken mail von dyndns, da spam gefahr. Für eine firma mit 1000+ mitarbeiter ist ein lokaler mailserver von vorteil.

    Wenn du wirklich ganz, ganz lustig bist, kannst du auch direkt on demand Pakete auf Viren scannen lassen. Dann würde aber dein Rechner in die kniee gehen denke ich :)
     
  10. #9 freak_out, 28.01.2008
    freak_out

    freak_out Cookie

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nachbar von Tux (Aufn Mars)
    ich hätte da noch ein Frage. ich habe in meinem aktuellen Pc eine Wlan karte. Könnte ich die dann auch im Pc reinbauen den ich als Firewall und Server haben will und den PC mit mein richtigen PC mit einem gekreutzten Patchkabel verbinden und so auch ins Inet gehen?

    MFg freak_out
     
  11. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ja
     
  12. keks

    keks nicht 1337 genug

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ipcop kann out of the box keine ausgehenden Pakete blocken (zumindest nicht komfortabel über das Webinterface) deswegen würde ich zusätzlich BOT (http://www.ipcopwiki.de/index.php/BlockOutTraffic) installieren

    Ohne BOT ist eine ipcop installation für micht nicht sinvoll :)

    Ich würde mir das Ganze aber noch mal überlegen, reicht dir deine FritzBox nicht??
     
  13. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Naja, als FW würd ich sagen, frisst das Ding zu viel Strom weg ... und als FileServer ...? ... vielleicht für Backups odg. ?
    Hab auch so'n Teil hier - dient als Testkiste für alles, was nicht in nem Emulator läuft ;)

    Gruß
    W.
     
  14. caba_

    caba_ (caba{_,}|manuw)

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    FullMegaSuperDuber ACK an zyon ;)

    Naja mal im ernst. Du kannst das auch als Spiel und spass PC nutzen um irgendwas auszuprobieren etc. Sowas habe ich hier auch. Oder halt nen FileServer draus machen, ne firewall, router oder einfach nur eine liste die deine irc verbindung aufrecht erhält :P.

    oder alles zusammen :)
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 marcellus, 28.01.2008
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    @Tomekk228 madwifi-ng unterstützt master mode wlans :) http://madwifi.org/wiki/UserDocs/AccessPointInterface btw können die atheros auch als wlan repeater und station gleichzeitig arbeiten. Ich steh einfach auf den chip

    Wegen mpd stimmts, man kann nur auf dem server musik abspielen, aber ich find das recht angenehm, weil man wenn man mit einem notebook unterwegs ist nicht immer alle mp3s herumtragen muss und es ist auch ein kabel weniger zum anstecken.

    @freak_out, wenn du eine von diesen http://madwifi.org/wiki/Compatibility wlan karten hast hast du den jackpot gecknackt. Und wenn du für deinen anderen pc noch eine wlan karte hast kannst du ihn auch in dein wlan reinlassen
     
  17. #15 Tomekk228, 28.01.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Ja, aber der Ton wird aufn Server abgegeben, also müssen am Server boxen angeschlossen sein :)

    Ich würde es aber eher so bevorzugen, das die Mp3s aufn Server liegen, und der Ton dort abgegeben wird woher ich mich eingeloggt habe mit xy client. Bei MPD ist es ja andersrum, da gibt der server ton aus und ncmpc usw ist nur Steuermodul.

    naja, gibt ja mplayer + nfs :)
     
Thema:

Firewall oder Server??

Die Seite wird geladen...

Firewall oder Server?? - Ähnliche Themen

  1. Firewall pfSense 2.3 erschienen

    Firewall pfSense 2.3 erschienen: Version 2.3 der auf FreeBSD beruhenden Firewall-Distribution pfSense bringt unter anderem eine noch einmal neu geschriebene Weboberfläche und eine...
  2. DNS, DNS-Crypt und Firewall

    DNS, DNS-Crypt und Firewall: Hallo! Ich bin gerade wieder an meiner Hardware-Firewall dran und drehe ein paar Hähne enger zu. Da kam mir die Frage mit dem DNS auf. Ich habe...
  3. Firewall Smoothwall Express 3.1 veröffentlicht

    Firewall Smoothwall Express 3.1 veröffentlicht: Die Entwickler der Smoothwall-Gemeinschaft haben ihre freie Firewalldistribution Smoothwall Express in der Version 3.1 veröffentlicht. Smoothwall...
  4. Untangle NG Firewall 11 veröffentlicht

    Untangle NG Firewall 11 veröffentlicht: Das US-amerikanische Unternehmen Untangle hat seine Firewall- und Gateway-Distribution Untangle NG Firewall in der Version 11 veröffentlicht....
  5. Opensuse 13.1 yast Firewall.....

    Opensuse 13.1 yast Firewall.....: Hi Guys, ich versuche gerade mal die Firewall einzurichten mit Masquarading das ich den ganzen internet verkehr von meinem Router WANs Port ans...