Firefox und Mplayerplug-in

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von Grizzlitiger, 01.08.2006.

  1. #1 Grizzlitiger, 01.08.2006
    Grizzlitiger

    Grizzlitiger Jungspund

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da ich mit Linux auch gerne Videos z.B. Trailer bei imdb oder so schauen möchte, möchte ich einen Mediaplayer für Linux installieren, der auch Windows Media Dateien und Quicktime beherrscht, weil diese da leider häufig verwendet werden....
    Meine Wahl ist dabei auf MPlayer gefallen.
    Diesen habe ich nun installiert, das GUI funktioniert zwar nicht und DVD kann ich auch nicht sehen aber wenigstens läuft die Kommandozeilenversion einiger Maßen.
    Beim Installieren des Plug-ins bin ich aber mittlerweile ratlos:
    Ich habe alle Anweisungen genau befolgt, etwa von

    http://www.ubuntuforums.org/showthread.php?t=94&page=2

    bzw. aus der INSTALL die bei dem Plug-in dabei ist. Ich hab mit geckop-sdk installiert und da die Versionen 1.7 und 1.7.8 ausprobiert, beides hat nicht funktioniert. Ich bekomme keinerlei Fehlermeldungen - außer "Wollen Sie wirklich ohne gtk installieren?" - aber es funktioniert einfach nicht (es wird mir gesagt, die erforderlichen Plug-ins fehlen...argh.

    Was kann ich hier machen? Ich weiß z.B. nicht inwieweit mir die Mozilla Source Files weiterhelfen, weil ich ohne gecko-sdk nicht /.configure ausführen kann, denn dann sagt er mir die Source Files seien nicht installiert, aber wie installiere ich die- heruntergeladen hab ich sie schon nach usr/src/mozilla.

    Danke für die Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Kompiliere mal mit GTK. Dazu musst du das dev- bzw. devel-Paket von GTK2 installiert haben. Dann sollte auch die GUI funzen.
    Und sonst schau dir mal './configure --help' an. Da gibt's bestimmt 'ne Option, mit der du angeben kannst wo die Mozilla-Sources liegen.
     
  4. Y-Tux

    Y-Tux Tripel-As

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    was hast du auf dem computer? suse oder umbutu? wenn suse warum liest du den vom nem ubuntu forum?

    der mplayer und mplayer plugin fuer suse gibts hier. http://packman.links2linux.org/index.php4?action=cat&cat=1

    bei mir funzen mplayer und das plugin unter suse10.0 gut...
     
  5. #4 Grizzlitiger, 02.08.2006
    Grizzlitiger

    Grizzlitiger Jungspund

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke für die Antworten.

    Ich hab SUSE 10.1 auf dem Computer. Die Anweisungen des Forums decken sich im Wesentlichen mit denen aus der INSTALL von mplayer. Daher habe ich das Forum angegeben, weil das Forum leichter einzusehen ist, als die INSTALL, die man sich erst einmal herunterladen musste. Das war lediglich ein Schritt um den Lesekomfort zu erhöhen ;)

    Die rpms funktionieren bei mir leider nicht. Ich bekomme die folgende Fehlermeldung:
    Code:
    warning: MPlayer-1.0pre8-4.i586.rpm: Header V3 DSA signature: NOKEY, key ID 3ab2ce5e
    error: Failed dependencies:
            w32codec-all is needed by MPlayer-1.0pre8-4.i586
            libdirectfb-0.9.so.24 is needed by MPlayer-1.0pre8-4.i586
            libdv.so.4 is needed by MPlayer-1.0pre8-4.i586
            libfaac.so.0 is needed by MPlayer-1.0pre8-4.i586
            liblirc_client.so.0 is needed by MPlayer-1.0pre8-4.i586
            libmad.so.0 is needed by MPlayer-1.0pre8-4.i586
            libmp3lame.so.0 is needed by MPlayer-1.0pre8-4.i586
            libx264.so.47 is needed by MPlayer-1.0pre8-4.i586
            libxvidcore.so.4 is needed by MPlayer-1.0pre8-4.i586
    
    bzw.

    Code:
    warning: mplayerplug-in-3.25-0.pm.7.i586.rpm: Header V3 DSA signature: NOKEY, key ID cd3140cd
    error: Failed dependencies:
            MPlayer is needed by mplayerplug-in-3.25-0.pm.7.i586
    
    Ich hab versucht die Mozilla Source Files anzugeben aber ich erhalte folgende Fehlermeldung:
    Code:
    checking for g++... g++
    checking for C++ compiler default output file name... a.out
    checking whether the C++ compiler works... yes
    checking whether we are cross compiling... no
    checking for suffix of executables...
    checking for suffix of object files... o
    checking whether we are using the GNU C++ compiler... yes
    checking whether g++ accepts -g... yes
    checking for gcc... gcc
    checking whether we are using the GNU C compiler... yes
    checking whether gcc accepts -g... yes
    checking for gcc option to accept ANSI C... none needed
    checking for a BSD-compatible install... /usr/bin/install -c
    checking for gawk... gawk
    checking whether make sets $(MAKE)... yes
    configure: Determining mozilla/firefox packages to link against
    checking for pkg-config... /usr/bin/pkg-config
    checking for mozilla-plugin... configure: WARNING: mozilla-plugin not found
    checking for firefox-plugin... configure: WARNING: firefox-plugin not found
    checking for seamonkey-plugin... configure: WARNING: seamonkey-plugin not found
    checking for xulrunner-plugin... configure: WARNING: xulrunner-plugin not found
    configure: error: Unable to find mozilla or firefox development files
    
    und das, obwohl sie dort liegen (also einfach das tar Archiv mit der Source ist dort entpackt jedenfalls).

    Hmhm doofe Sache auf jeden Fall ^^

    Danke nochma!
     
  6. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Wie rufst du denn configure auf?
     
  7. #6 Grizzlitiger, 02.08.2006
    Grizzlitiger

    Grizzlitiger Jungspund

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mit

    Code:
    ./configure --with-mozilla-dev=/usr/src/firefox-1.5.0.5-source/mozilla --enable-gtk2 --enable-wmp --enable-qt --enable-rm --enable-gmp
    
    Bei /usr/src/firefox-1.5.0.5-source/mozilla liegt das entpackte tar mit der Source. Die anderen Optionen habe ich nach der Ausgabe von ./configure --help noch hinzugefügt. Ich füg die am besten hier noch einmal mit hinzu...

    Code:
    `configure' configures mplayerplug-in 3.25 to adapt to many kinds of systems.
    
    Usage: ./configure [OPTION]... [VAR=VALUE]...
    
    To assign environment variables (e.g., CC, CFLAGS...), specify them as
    VAR=VALUE.  See below for descriptions of some of the useful variables.
    
    Defaults for the options are specified in brackets.
    
    Configuration:
      -h, --help              display this help and exit
          --help=short        display options specific to this package
          --help=recursive    display the short help of all the included packages
      -V, --version           display version information and exit
      -q, --quiet, --silent   do not print `checking...' messages
          --cache-file=FILE   cache test results in FILE [disabled]
      -C, --config-cache      alias for `--cache-file=config.cache'
      -n, --no-create         do not create output files
          --srcdir=DIR        find the sources in DIR [configure dir or `..']
    
    Installation directories:
      --prefix=PREFIX         install architecture-independent files in PREFIX
                              [/usr/local]
      --exec-prefix=EPREFIX   install architecture-dependent files in EPREFIX
                              [PREFIX]
    
    By default, `make install' will install all the files in
    `/usr/local/bin', `/usr/local/lib' etc.  You can specify
    an installation prefix other than `/usr/local' using `--prefix',
    for instance `--prefix=$HOME'.
    
    For better control, use the options below.
    
    Fine tuning of the installation directories:
      --bindir=DIR           user executables [EPREFIX/bin]
      --sbindir=DIR          system admin executables [EPREFIX/sbin]
      --libexecdir=DIR       program executables [EPREFIX/libexec]
      --datadir=DIR          read-only architecture-independent data [PREFIX/share]
      --sysconfdir=DIR       read-only single-machine data [PREFIX/etc]
      --sharedstatedir=DIR   modifiable architecture-independent data [PREFIX/com]
      --localstatedir=DIR    modifiable single-machine data [PREFIX/var]
      --libdir=DIR           object code libraries [EPREFIX/lib]
      --includedir=DIR       C header files [PREFIX/include]
      --oldincludedir=DIR    C header files for non-gcc [/usr/include]
      --infodir=DIR          info documentation [PREFIX/info]
      --mandir=DIR           man documentation [PREFIX/man]
    
    X features:
      --x-includes=DIR    X include files are in DIR
      --x-libraries=DIR   X library files are in DIR
    
    Optional Features:
      --disable-FEATURE       do not include FEATURE (same as --enable-FEATURE=no)
      --enable-FEATURE[=ARG]  include FEATURE [ARG=yes]
      --enable-rpath          Add gecko-sdk bin and lib directories to the rpath
      --disable-gtk2          Disable the use of gtk2 toolkit
      --enable-gtk1           Enable the use of gtk1 toolkit. Disable gtk2
      --enable-x              Enable the use of X toolkit. Disable gtk1 and gtk2
      --enable-x86_64         Compile 32bit version of mplayerplug-in for use on
                              x86_64 architecture
      --enable-wmp            Build with Windows Media Support
      --enable-qt             Build with QuickTime Support
      --enable-rm             Build with Real Media Support
      --enable-gmp            Build with Google Media Support
    
    Optional Packages:
      --with-PACKAGE[=ARG]    use PACKAGE [ARG=yes]
      --without-PACKAGE       do not use PACKAGE (same as --with-PACKAGE=no)
      --with-gecko-sdk=<path> prefix of gecko-sdk installation
      --with-x                use the X Window System
    
    Some influential environment variables:
      CXX         C++ compiler command
      CXXFLAGS    C++ compiler flags
      LDFLAGS     linker flags, e.g. -L<lib dir> if you have libraries in a
                  nonstandard directory <lib dir>
      CPPFLAGS    C/C++ preprocessor flags, e.g. -I<include dir> if you have
                  headers in a nonstandard directory <include dir>
      CC          C compiler command
      CFLAGS      C compiler flags
      CPP         C preprocessor
    
    Use these variables to override the choices made by `configure' or to help
    it to find libraries and programs with nonstandard names/locations.
    
    Report bugs to <mplayerplug-in-devel@lists.sourceforge.net>.
    
     
  8. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ich wuerde ja einfach mal '--with-mozilla-dev=/usr/src/firefox-1.5.0.5-source/' als Parameter fuer configure nutzen und ihm nicht nur die Mozilla-Engine angeben, wenn du schon die Firefox-Sources nutzt.
     
  9. Y-Tux

    Y-Tux Tripel-As

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    was hast du alles installiert?

    Mplayer(gmplayer)
    mplayer-plugin

    auch alle video/audio codecs installiert?

    start mal den mplayer in der konsole:
    mplayer /videos/videodatei.mpg (dein video-verzeichis und datei) und schau was in der konsole steht wen der mplayer startet und das video abspielt.

    auch das mplayer-plugin geht nicht wenn man kein mplayer und codecs installiert.
     
  10. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Erstmal muss er das Plugin kompiliert bekommen, wuerde ich mal sagen. :D
     
  11. Y-Tux

    Y-Tux Tripel-As

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    kompiliert? hmm.. da gibts doch feritige rpm's.. ich hab ein fertiges .rpm vom packman drauf und geht..
     
  12. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Tjo, wenn es fuer diese SuSE-Version fertige RPMs gibt, sollte man diese natuerlich auch benutzen und Abstand vom Ubuntu-Howto nehmen. :)
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Y-Tux

    Y-Tux Tripel-As

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    ev. will er ja das kompilieren austesten :)
     
  15. #13 Ritschie, 02.08.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    1. Packman als Installationsquelle hinzufügen

    2. Installation der Packete mit YaST

    Steht übrigens schon tausendmal im Forum. Versuch´s mal mit der Suche und den Suchbegriffen mplayer und packman.

    Gruß,
    Ritschie
     
Thema:

Firefox und Mplayerplug-in

Die Seite wird geladen...

Firefox und Mplayerplug-in - Ähnliche Themen

  1. Firefox ist running...

    Firefox ist running...: Hallo ich habe ein Ubuntu Firefoxprofil im .mozilla Ordner. Wenn ich den .mozilla Ordner (Ubuntu) auf Centos umkopiere bekomme ich Firefox is...
  2. Firefox 46 veröffentlicht

    Firefox 46 veröffentlicht: Mozilla hat den Webbrowser Firefox in Version 46 veröffentlicht. Die neue Ausgabe bringt eine GTK+ 3-Integration für Linux und andere kleine...
  3. Firefox 45 ohne Tab-Gruppen

    Firefox 45 ohne Tab-Gruppen: Die Mozilla Foundation hat planmäßig die Version 45 ihres Webbrowsers Firefox veröffentlicht. Die Tab-Gruppen wurden aus dem Browser in ein Add-On...
  4. Mozilla aktualisiert Firefox 44

    Mozilla aktualisiert Firefox 44: Das Update auf Firefox 44.0.1 behebt einige Fehler und neue Funktionen und steht ab sofort zur Verfügung. Weiterlesen...
  5. Mozilla aktualiert Firefox 44

    Mozilla aktualiert Firefox 44: Das Update auf Firefox 44.0.1 behebt einige Fehler und neue Funktionen und steht ab sofort zur Verfügung. Weiterlesen...