File-Server mit SuSE 8.1 noch sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Web- & File-Services" wurde erstellt von little ping, 27.06.2006.

  1. #1 little ping, 27.06.2006
    little ping

    little ping Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Cuxhaven
    Hallo Allerseits,

    bin neu hier im Board, lese allerdings schon ein paar Tage mit und habe nun mal meine erste Frage:

    Macht es noch Sinn, einen File-Server mit SuSE 8.1 aufzusetzen, oder soll ich besser zu einer neueren Version greifen? Von 8.1 habe ich das Komplettpaket mit allen Büchern und als Anfänger finde ich das ziemlich hilfreich. Ich habe versucht in der "Suche" eine Antwort zu finden, bin aber über nix gestolpert. Somit hoffe ich, nicht mit einer schon häufig gestellten Frage zu nerven....

    Vielen Dank von little ping
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 damager, 27.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    hallo und willkommen im UB :winke:

    zu deiner frage:
    welche art von file-server soll es den werden? ftp, samba, nfs ...? im prinzip spricht ja nix gegen den einsatz der neueres version ... im speziellen weil die suse 8.1 nicht mehr gepflegt wird und es somit auch keine offiziellen updates mehr gibt :oldman

    ich pers. würde dir nahe legen die neuerste version 10.1 einzusetzen. doku gibt es darüber genügend im netz und bei konkreten fragen kann dir hier sicher auch schnell geholfen werden :]

    edit:
    da deine frage eher suse-speziell ist ...wäre sie evtl. dort besser aufgehoben...aber ist ja in diesem fall ok ;)
     
  4. #3 StyleWarZ, 27.06.2006
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    Persönlich find ich Suse etwas heavy wenn es "nur" ein Fileserver sein soll. Natürlich kann man Suse ohne Grafik installieren was ich dir auch anraten würde. Dann hast auch etwas mehr Platz für Daten und ein Yast hast ja immer noch.
     
  5. #4 little ping, 27.06.2006
    little ping

    little ping Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Cuxhaven
    Hallo damager und StyleWarZ,

    erstmal vielen Dank für eure Antworten!!

    Es soll ein Samba-Server werden, es werden bis auf meinen Linux-Rechner nur Windows-PCs darauf zugreifen. Auf SuSE bin ich gekommen, da die komplette 8.1er Schachtel warm und trocken Zuhause liegt! Die grafische Oberfläche würde ich zunächst gerne haben, da für den windowsverseuchten Anfänger damit sicher einiges leichter wird. Obwohl ich das Ziel "lernen" vor das Ziel "funktionieren" gesetzt habe. Werde also versuchen über eine Konsole zu arbeiten, würde aber gerne auf möglichst bunte Grafik zurückgreifen, wenn es richtig hakt...(bei mir, nicht bei dem System:) )

    Werde mir dann also doch wohl die 10.1er holen, ich möchte Linux außer auf dem zu bastelnden Server auch auf meinem normalen Rechner einsetzen und dann ist die aktuelle Version vermutlich kein Fehler.

    Wie gesagt, erstmal dankeschön und bis zur nächsten Frage!

    Gruß little ping
     
  6. #5 damager, 27.06.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    alles klar und viel erfolg / spaß!
    wie lesen uns sicher :sly:
     
  7. #6 ToxXxic|Ger, 28.06.2006
    ToxXxic|Ger

    ToxXxic|Ger Jungspund

    Dabei seit:
    07.05.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Freenas.org
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

File-Server mit SuSE 8.1 noch sinnvoll?

Die Seite wird geladen...

File-Server mit SuSE 8.1 noch sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor

    SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor: Folgendes Problem: weder am VGA noch HDMI-Ausgang ist ein Signal für den Beamer vorhanden. Rechner: Lenovo Z70 SUSE 13.2 Kernel...
  2. Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO

    Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO: Suse hat seinen Vorstand um Dr. Tomas Di Giacomo erweitert, der als Chief Technology Officer ab sofort dem Unternehmen angehört. In der neu...
  3. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  4. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  5. Suse veröffentlicht OpenStack Cloud 6

    Suse veröffentlicht OpenStack Cloud 6: Mit Suse OpenStack Cloud 6 können Unternehmen private Clouds mit geringem Aufwand aufsetzen. Die Distribution beruht auf Suse Enterprise Linux und...