Fieber

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Yomm, 15.02.2010.

  1. Yomm

    Yomm Foren As

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Mein Computer bekommt unter Linux sehr schnell Fieber. Ihm wird zu heiß und stellt die Arbeit einfach ein. Unter Windows läuft er durch. Windows scheint wohl nicht so anstrengend zu sein. Egal was. Mainbord und Prozessor rennen sich heiß. Früher konnte man das Mainbord langsemmer Jumpen. Heute sehe ich keine Jumper mehr. Die affenartige Geschwindigkeit im GHertz-Bereich brauche ich nicht. Man sagte mir, daß man heutzutage über Software die Geschwindigkeiten ändern kann. Schön. Wie heißt so ein Programm und wo bekomme ich es her?
    Vielen Dank für eine Antwort im Voraus
    Yomm
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 15.02.2010
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Komm erst mal runter und schaue Dir dann 'cpufreq-set' an, das lässt sich recht komfortabel anwenden.

    Abgesehen davon würde ich mir aber zunächst ansehen, welche Prozesse Deine cpu so aufdrehen, denn üblich ist das von Dir beschriebene Verhalten sicherlich nicht.
     
  4. #3 marcellus, 15.02.2010
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Ohne cpu frequency scaling ist es egal welche Programme laufen, da dreht der Cpu immer voll.

    Interessanter wäre was wo wie heiß wird und wie man da mit besserer Belüftung nachhelfen kann. Das der Cpu wegen der Hitze runterschaltet sollte nicht sein im Normalbetrieb.

    Ich glaub ich hab das heute schon einmal in einem anderen thread gepostet und da hats nicht geklappt, aber mir fällt keine bessere Distriunabhängige Methode ein die Temeratur auszulesen. Was macht
    Code:
    cat /proc/acpi/thermal_zone/*/temperature
    ?
     
  5. #4 Yomm, 15.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2010
    Yomm

    Yomm Foren As

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marcellus,
    vielen Dank für Deinen Ratschlag. Er funktioniert nicht. Antwort: "datei oder verzeichnis nicht gefunden"
    Ich suche mal weiter
    !!! HABE ICH !!! wenn man in Deiner Anweisung den Asterix durch THRM ersetzt, bekommt man eine Anwort.
    Zur Zeit 40°. Im Bios-setup ist als oberste Grenze 56° angegeben. Starten tut mein Rechner normal mit 32 bis 34°. Wegen der Lufttemperatur. Nur verstehe ich jetzt noch weniger. Normalerweise dürfte der Rechner nicht hängen bleiben. Wattennu?
     
  6. #5 kartoffel200, 15.02.2010
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Also kannst du erst mal sagen was für Hardware du hast, denn ich hab erlebt das evtl. defekte von Windows und Linux ganz anders behandelt werden.
    Früher jumperte man den Front Side Bus aber das gabs zuletzt bei K7S41GX Boards für Sockel A
     
  7. Yomm

    Yomm Foren As

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kartoffel200
    Intel (R) pentium (R) Dual cpu E22240@1.60GHz-/-cache 1024 kb-/-cpu MHz 1200 000-/-Avus Mainboard
    -/-Systemlast: CPU wenig Auslastung ---Load Average zeitweise voll ausgelastet -- 120 prozesse am laufen. Schalte ich den Zusatzlüfter aus oder den großen Ventilator, dann steht der Rechner und ist nur durch Stromabschaltung wieder in Gang zu bringen. Es muß was mit Überhitzung zu tun haben. Der Rechner ist jetzt 2 Jahre alt.
     
  8. #7 kartoffel200, 15.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2010
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Im BIOS stehen die Temperaturen von der CPU und anderen Sensoren, geh da mal rein und berichte was da steht.
    Schau mal nach ob die Lüftersteuerung an ist und der Überhitzungsschutz.
    Bei deinem Rechner wird nichts groß mit Jumpern mehr sein.
    Schau mal nach ob speedstep auto oder enabled ist und nicht disabled.

    Hast du schon mal memtest laufen lassen oder hat dein PC unter Windows ab und an mal einen Blue Screen?
     
  9. T-One

    T-One Routinier

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
    Hi,

    hat der PC Onboard Grafik oder hast du eine Grafikkarte drin, wenn ja welche?
    Ich kenne so ähnliche Probleme von defektem VRAM. Da z.b. mehr Grafikleistung unter Linux mit aktivem Compiz benötigt wird als unter Windows und somit Windows garnicht bis in die defekten Bereiche vordringt.
     
  10. #9 kartoffel200, 15.02.2010
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Ja einfach wenn der Grafiktreiber auf Speicherbereiche des blockierte RAMS zugrefit oder auf den dedizierten Grafikspeicher, dass passiert nur bei laufendem Treiber.
    Also wären memtest86+ und mal losmod insteressant.
     
  11. #10 marcellus, 15.02.2010
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Ich denk das Geschickteste wird sein die Temerpaturen wirklich im Bios nachzulesen. Also folgende Vorgehensweise:

    1) Rechner anwerfen, nachdem er eine Zeit lang abgedreht war und im Bios nachschauen wie hoch die Temperaturen sind.
    2) Rechner booten und dort viel cpu last erzeugen (yes im terminal ist ganz gut)
    3) wenn er Abrotzt boot neu und schau dir im Bios an welche Temperatur nah an den Limits vom Mainboard ist.

    Ich denk im Moment wirds das Wichtigste sein einmal rauszufinden was heiß wird und dann gezielt dort nachzubessern.

    Kanns sein, dass die Temperaturen, bei denen er Abschalten sollte etwas niedrig sind und er im Normalbetrieb unter Windows auch abdrehen würde? Ich kann mir vorstellen, dass Windows das einfach ignoriert, oder die Temperaturen selber ausliest und nachcheckt.
     
  12. #11 Yomm, 19.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2010
    Yomm

    Yomm Foren As

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kartoffel200
    das BIOS sagt mir folgendes:Vcore Voltage = 1.10V, 3.3V Voltage = 3.26 v, 5v Voltage = 4.99 - 5.02 V , 12V Voltage = 12.21V, CPU Temperature = 39°, M/B Temperature = 39°, CPU Fan Speed = 2191RPM - 2220 RPM, Chassic Fan Speed = 0RPM, CPU Fan Speed Warning = 600 RPM, Start Up Temperature = 32°, Full Speed Temperature = 56°, Start Up PWM = 80, Slope PWM = 4PWM/°C. Da ich es nicht leiden kann, das mein Rechner hängn bleibt, habe ich mir einen 240V-Fan gekauft, denn Rechner aufgemacht und zusätzlich mit diesem Fan belüftet. Ohne großen Erfolg. Ohne dem zusätzlichen Fan steht der Rechner sehr schnell. Es ist eindeutig ein Hitze Problem was mein Rechner hat. Da mein Rechner oft genug heiß wird, habe ich mich entschieden ein neues Mainboard zu kaufen. was soll der ganze Krampf? Intersannt kann aber die Geschichte sein, wie es dazu kam. Darum schreibe ich ein bischen mehr. Ich schreibe dieses unter "Fieber-2".
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Nun wie ich Kartoffel200 versprochen habe, die Geschichte vom Fieber. Es kann durchaus für den einen oder anderen interessant sein. Unter "andere Länder - andere Sitten" habe ich beschrieben wie Linux in Thailand gecancelt wird. Es ist nacher noch schlimmer geworden. So habe ich einen neuen Rechner gleich mit Windows gekauft - halt diesen Rechner. Versehen mit einer 80 GB SCSI HD. Das sollte ja ausreichen. Über Umwegen habe ich mir aus Deutschland dann die Original DVD SuSE 11.0 besorgt. SuSE hat auch bei der Installation Windows leben lassen. 40 GB Windows und 4 Linux 40 GB. Da ich mehr mit Linux arbeiten wollte habe ich Windows Speicher geklaut. Wenn auch mit Schwierigkeiten, aber auch das hat letzlich geklappt. Nun bin ich von Thailand nach Malaysia verzogen. Unter Windows laufen einfach mehr Programme als unter Linux. So wollte ich Windows mehr Speicher geben. Ja, das hat nicht geklappt. Ich bin also hingegangen und habe mir eine 160 GB HD gekauft und eingebaut. Mit dem Einbau fingen dann auf sehr viele Probleme an. So hatte Grup nicht mehr den Startpunkt von Winows gefunden. Hier im Forum habe ich dann einen Hinweis bekommen, wie man den Eintrag in Grub ändern muß, dass Windows wieder startet. Das hat nicht geklappt. Aber mit der DVD kann man auch Linux reparieren. Das hat dann geklappt. Es gab aber Schwierigkeiten mit Windows und dem Produktkey die dann dazu geführt haben, das ich beide Betriebssystem neu installieren musste. Die SCSI- HD wurde nicht als Primäre HD erkannt so wollte Windows unbedingt auf die 160 GB HD. Was soll es, Die Hitze-Probleme wurden immer größer. Bis eines Tages, da hatte mein Rechner so hoch Fieber, daß man das am Chassis spüren konnte. Natürlich blieb der Rechner wieder hängen. Beim Wiederstarten fand dann das BIOS keine Geräte mir. Es startete ein Sonderprogramm zum aufspüren von Geräte und teilte mir mit, daß es keine Geräte gefunden hat. Jetzt habe ich mindestendens zwei Probleme. Linunx findet den HP-Drucker nicht, Windows findet das Internetmodem nicht. Ich habe Linux erst reparieren wollen, mit DVD. Linux wollte da unbedingt einen neuen Mountpoint haben. Na lassen wir mal einen neuen MP machen. Daß hat aber nicht funktioniert. Also Linux neu instalieren.Nun findet findet Linux meine Canon-Drucker und meinen Brother-Drucker aber nicht den HP-Drucker ( am parallel-Port). Ich gehe mal davon aus, daß mein Mainbord einen Knacks hat. Na, der Transport von Bangkok nach Malacca (2000 km mit PKW) wird ihm nicht gut bekommen sein. So kann es sein, daß mein Mainbord durch die Erschütterungen einen Riss in der Beschichtung bekommen hat und den Rest erledigt die Luftfeuchtigkeit. Während des Schreibens ist mein Rechner dreimal hängengeblieben. Im BIOS keine bösartige Temperatur zu sehen. Alles unter 40°C.
     
  13. #12 kartoffel200, 19.02.2010
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Hmm hört sich aus komisch an aber evtl hast du wirklich einen Hardwaredefekt.
    Die Temperaturen sind soweit ok. Hast du mal deinen RAM getestet memtest installiert und gebootet?
     
  14. #13 Atomara, 20.02.2010
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    Ein kleiner Ratschlag an dich Yomm schreib nicht alles so gepackt ;)
    Das kann man ja kaum lesen ....

    Wieso wurde in Thailand Linux gecancelt ? Verstehe ich nicht so ganz

    Bei der Theorie mit der Leiterbahn würde ich dir wiedersprechen auch wenn ich nicht ganz genau weiß was du meinst.

    Vielleicht würde es helfen wenn du das ganze nochmal zusammenfasst und das ganze etwas "ordentlicher" schreibst denn ich würde dir ja gerne helfen ,kann aber leider deinen Text nicht entziffern.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 gropiuskalle, 20.02.2010
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das stimmt auch nicht, ganz im Gegenteil, wie bitmuncher in →diesem Beitrag näher erläutert, was wiederum von →diesem Artikel (wenn auch etwas älter) bestätigt wird.
     
  17. #15 Atomara, 22.02.2010
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    Davon mal abgesehen dass es nicht "ausdrücklich in Thailand" gecancelt werden kann ,lediglich irgendwelche Sprachpakete könnten in der Entwicklung ausgebremst sein ..... Komischer Typ irgendwie
     
Thema:

Fieber

Die Seite wird geladen...

Fieber - Ähnliche Themen

  1. WM Fieber

    WM Fieber: Hallo liebe Deutschländer :D , Die WM ist in vollem Gange. Deutschland ist mit 3:0 gegen Equador Gruppen"meister" geworden ;-) Drum wollt...
  2. Dickes Kind im Starwars Fieber

    Dickes Kind im Starwars Fieber: Was man nicht alles im I-Net findet *g* Also ich finde es funny... Star_Wars_Kid.wmv ca 3 MB....wmv Format...sollte jeder mplayer...
  3. Im Matrix Fieber ?

    Im Matrix Fieber ?: Was man im IRC Channel nicht so alles mitbekommt *G* http://www.sonobull.com/downloads/muhhhh.mpg