Festplattenproblem

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Sneek, 25.08.2006.

  1. Sneek

    Sneek Jungspund

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Halli Hallo Leute,
    also ich habe vor kurzem eine 2. Festplatte an meinen IDE-Anschluss angeschlossen (der gleiche wie die andere Festplatte auch).
    Auf der Festplatte befinden sich bereits Dateien, aber keine Betriebssystem. Jetzt habe ich das Problem, dass SuSe Linux 10.1 die 2. Festplatte nirgendswo anzeigt/erkennt. Ich habe die beiden Festplatten bereits auf Master bzw. Slave gestellt, also daran kann es nicht liegen. Mir wurde erzählt, dass ich die zweite Festplatte erst mounten muss, damit sie erkannt wird. Nur hab ich leider absolut keine Ahnung wie das funktoniert bzw. ob jenes überhaupt nötig ist. Google hat mich zum Thema mounten auch nicht wirklich weiter gebracht. Also ich hoffe auf erfolgreiche Hilfen.

    Mfg Philipp
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Also das Google dir nicht zum Thema mount helfen kann halt ich für ein Gerücht ... nach was hast du da gesucht? Auch die Boardsuche oder das Wiki helfen dir da bestimmt.
    Das hier ist zB der dritte treffer von google:
    http://www.tuxfiles.org/linuxhelp/mounting.html

    Du musst zuerst rausfinden, wie die neuen Partitionen heissen, zB hdb1 o.ä.
    ein fstab /dev/hdb sollte dann die vorhandenen partitionen anzeigen.
    Alles weitere liest du oben.

    Schau auch das hier an:
    http://www.linux-user.de/ausgabe/2001/05/090-zubefehl/befehl15_mount.html
     
  4. #3 Ritschie, 25.08.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Am problemlosesten:
    -> SuSE CD/DVD booten
    -> Installation wähen
    -> Reparatur des bestehenden Systems auswählen
    -> automatische Reparatur
    Die Reparatur wird die neue Platte erkennen und auf Nachfrage in die fstab eintragen.

    Es kann allerdings auch nichts schaden, sich (wie MTS es wohl favorisiert) mal ein bisschen mit den Grundlagen des Systems zu beschäftigen ;)

    Gruß,
    Ritschie
     
Thema:

Festplattenproblem

Die Seite wird geladen...

Festplattenproblem - Ähnliche Themen

  1. Festplattenproblem

    Festplattenproblem: [hat sich heute in Luft aufgelöst]Festplattenproblem Hallo Wie ist folgendes Verhalten zu interpretieen. System 2 SATA Platten sda sdb...
  2. centos 5.5 / Festplattenproblem

    centos 5.5 / Festplattenproblem: Hallo, ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich möchte auch meinem Server CentOS 5.5 Installieren und habe das Problem das die Festplatten nicht...
  3. Festplattenproblem

    Festplattenproblem: Hallo, Ich hab nochmal ein kleines problem, das mich beunruhigt. Und zwar hab ich Fedora Core 3 installiert. Soweit geht jetzt auch alles....
  4. Absturz --> Festplattenprobleme?

    Absturz --> Festplattenprobleme?: Ich hab einen Suse Linux 9.1 Server laufen mit einer 80GB und einer 160GB Platte. Aber der ist nach 1 Jahr duchgehendem funktionieren auf einmal...
  5. Festplattenproblem ?

    Festplattenproblem ?: Hi, meine Logdatei gibt bei der Abfrage folgendes aus: ---------- :~ # cat /var/log/warn | grep hda Jul 6 03:35:41 p15137232 kernel: hda:...