Festplatten Spiegeln

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Zyrano, 16.05.2007.

  1. #1 Zyrano, 16.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2007
    Zyrano

    Zyrano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    welches Programm ist am besten geeignet um Festplatten zu spiegeln???:hilfe2:
    das system läuft unter suse10.1

    wie läuft da genau mit Software Raid - bitte um erklärung
    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fallout, 16.05.2007
    Fallout

    Fallout Doppel-As

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    habe ich noch nie gemacht. Aber ich habe gegooglet ;-)

    Gruß Daniel
     
  4. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Zum spiegeln eignet sich wohl am besten dd (discdump)

    Wichtig ist hier bei nur das die Zielpartition ausgehängt wird, um das überschreiben zu verhindern.
    Siehe auch dieser Artikel

    Ist zwar das aus der Ubuntuwiki aber das ist bei dd wurst und ich hab auf die schnelle keine bessere Beschreibung gefunden.

    Zur Info auch

     
  5. #4 MrBoe, 16.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2007
    MrBoe

    MrBoe Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    braunschweig/nds/de/world
    Softraid ist eine superpraktische Sache.

    Ist gar nicht so schwer. Du nimmst zwei gleich große Partitionen auf zwei Platten (RAID1/mirror).

    Dann benutzt du mdadm.

    Das geht in der Art:

    Code:
    mdadm --create /dev/md0 --raid-type=1 --devices=2 /dev/hda6 /dev/hdb6
    Genaueres findest du mit der man page.

    Falls es das device /dev/md0 noch nicht gibt, musst dus anlegen mit mknod. Auch hier findest du weitere Infos in der manpage.

    edit:
    Ach ja, bevor du das neue "Laufwerk" nutzen kannst, muss er noch syncen. Das dauert je nach Größe schon mal zwei drei Stunden. Fortschritt siehst du mit:
    edit2:
    Ein Dateisystem schadet auch nicht ;-)
     
  6. Zyrano

    Zyrano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    ich wollte auch nicht wissen ob man das kann, sondern was eurer Meinung nach das beste ist HOschi :rtfm: :headup:

    aber Danke für die "guten" Antworten. Die haben mich weiter gebracht

    Gruß Zyrano
     
  7. #6 tuxlover, 16.05.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    was macht man wenn man keine gleichgroßen partitionen hat. meine ist etwas alt und ich wollte mir mal ne neue zulegen. auch weil mein board sata unterstützt. aber 40 gb platten gibt es nicht mehr.
     
  8. Andrej

    Andrej Routinier

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    Ich würde lieber ein Hardware Raid machen.
     
  9. MrBoe

    MrBoe Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    braunschweig/nds/de/world
    Du kannst doch einfach zwei gleich große Partitionen machen.

    Nimmst einfach eine neue Festplatte und legst eine 40 GB Partition an. Den Rest kannst du ja für nicht so wichtige Daten benutzen.

    Ich würde lieber auf nichts hören, was Andrej sagt...
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Hmm..
    Ich kann mich nicht dagegen wehren, eine leichte Ironie aus deinem post herauszuhören (lesen).

    dd ist imo auch die beste und einfachste Variante.
     
  12. #10 schwedenmann, 17.05.2007
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    HDD clone ?? spiegeln ??

    Hallo


    Wsa solls denn jetzt sein

    clonen
    oder
    spiegeln per raid ?

    SW-Raid ist sehr gut beschrieben, das HowTo ist mit eines der Besten das ich kenne.

    Hardware-Raid, schön und gut, aber dann keinen onboard-Schei.., ist eh nur SW-Raid, dann kann man besser SW-Raid machen. Hardwareraid nur mit SCSI + entsprechenden Controlelrn (3ware, Highpoint, etc).


    mfg
    schwedenmann
     
Thema:

Festplatten Spiegeln

Die Seite wird geladen...

Festplatten Spiegeln - Ähnliche Themen

  1. Kurztipp: Clonezilla: Festplatten per Klick kopieren

    Kurztipp: Clonezilla: Festplatten per Klick kopieren: Auf der bisherigen Festplatte ist kein Platz mehr, und der Inhalt soll auf eine neue Platte umziehen. Bei dieser Aufgabe und bei der...
  2. Kurztipp: Festplattengeschwindigkeit mit hdparm vermessen

    Kurztipp: Festplattengeschwindigkeit mit hdparm vermessen: Die weniger bekannte Option »--offset« ermöglicht es, die Geschwindigkeit der Festplatte an verschiedenen Stellen zu bestimmen. Weiterlesen...
  3. Kernel: Festplattenfehler wirbelt Merge-Prozess durcheinander

    Kernel: Festplattenfehler wirbelt Merge-Prozess durcheinander: Ein Hardware-Fehler hat die noch zu erledigende Arbeit beim Merge von Funktionen des neuen Kernels in das Daten-Nirvana gerissen. Nun bittet der...
  4. Festplattenforensik

    Festplattenforensik: Hi zusammen, ich hab nen Fehler gemacht: Ich hab mit meiner Kickstartinstallation ein CentOS auf meinem neuen Storageserver installiert. Das...
  5. Festplattenproblem

    Festplattenproblem: [hat sich heute in Luft aufgelöst]Festplattenproblem Hallo Wie ist folgendes Verhalten zu interpretieen. System 2 SATA Platten sda sdb...