Festplatten duplizieren mit Rettungs oder Evaluation CD

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von ccc, 01.11.2003.

  1. ccc

    ccc Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    hat schon jemand das Image von der ganzen Festplatte via nfs mit dem
    Knoppix Live Evaluation oder Notfall CD
    übers LAN gezogen und so weitere Festplatten nacher dupliziert ?

    stelle mir so vor:

    win2k client mit linux CD booten,
    via nfs verzeichnis auf dem linux server mounten,
    image von der ganzen Festplatte herstellen z.B mit

    cat /dev/hda /mnt/w2k.iso

    oder mit

    dd if=/dev/hda of=/mnt/w2k.iso

    andere win2k clients mit linux CD booten,
    nfs mounten und die festplatte mit dem image überschreiebn.

    für alle hinweise, tipps und links bin sehr dankbar.

    gruss
    ccc
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Freakazoid, 02.11.2003
    Freakazoid

    Freakazoid inkompatibel

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Hab das zwar noch nicht gemacht, aber ich glaube "rsync" kann dir weiter helfen.
     
  4. rup

    rup Haudegen

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Ich wuerde auf Datei-Ebene arbeiten, das hat den Vorteil, dass du z.B. bei der PArtitionsgroesse flexibel bist und dein Backup viel weniger Platz braucht.

    Z.B. dein Wurzelverzeichniss mit Ausname von /proc auf PC2 kopieren
    tar czv --exclude /proc / | ssh username@PC2 "cat > /backup/pc1.tgz"

    Mit rsync wuerde es natuerlich genauso gut gehen.

    Zum Installieren eines anderen Rechners, die Platte partitionieren, formatieren und dein Backup einspielen.
    Nach dem Einspielen musst du nur noch von einer Rescue CD booten und den Bootlaoder konfigurieren und neu installieren.

    Mit dd kannst du natuerlich auch das Image per ssh auf einen anderen Rechner schieben.

    dd if=/dev/hda1 | ssh username@PC2 "dd of=/backup/pc1.img"
     
  5. ccc

    ccc Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    herzlichen dank.
     
  6. #5 schwedenmann, 05.02.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Festplatten spiegeln

    Hallo

    ich glaube mit dd geht das nur, wenn Quell- und Zielplatte identische Größe und Plattengeeometrie haben.


    Für dein Vorhaben ist rsync besser geeignet.

    MfG
    Schwedenmann
     
  7. ccc

    ccc Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    werden beim 2 mal backupen mit rsync eigentlch
    nur unterschiede ( zeit sparen ? ) in das image file geschrieben
    oder das ganze image file völlig NEU erstellt
    und das alte backup file komplett überschrieben ?

    gruss
    ccc
     
  8. rup

    rup Haudegen

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    rsync kopiert die Dateien aehnlich cp (kein Image) und es werden nur veraenderte Dateien kopiert.
     
  9. rup

    rup Haudegen

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    z.B. so:

    Code:
    rsync \
    -av --delete \
    --exclude lost+found \
    --exclude proc \
    / user@backuprechner:/backup/pc1/
    
     
  10. ccc

    ccc Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank !

    aber nachteil vermutlich von rsync ist,
    dass die daten nicht kompriemiert werden
    und es braucht sehr viel freien platz auf dem backup server.

    gruss
    ccc
     
  11. #10 Los_Andros, 06.02.2004
    Los_Andros

    Los_Andros Doppel-As

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Schau Dir doch mal unison an, dass verwendet so weit ich verstanden habe rsync.
    Dort kann man eigene Profile anlegen, denen die Verzeichnisse hinterlegt sind, die gebackuped werden sollen.
    Ich habe da z.B ein Profil Documents (alle Dokumente, ausgeschlossen mein Source Ordner), Mail (selbsterklärend) und sonstiges (Internetdownloads, rpms)
     
  12. rup

    rup Haudegen

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Packen und komprimieren kann rsync nicht.
    Du koenntest aber anschliessend auf dem Backup Rechner die Daten packen und komprimieren, muesstest diese aber beim naechsten Backuplauf zuerst wieder entpacken.
     
  13. ccc

    ccc Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    extremer aufwand aber, findest du nicht ?

    gruss
    ccc
     
  14. #13 schwedenmann, 06.02.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Klonen von Festplatten

    Hallo

    Ansonsten nimm Partimage, daß image kannst du ja auch komprimieren.

    Du mußt halt nur auf dem Zielrechner die Partitionen vorbereiten


    MfG
    Schwedenmann
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. miret

    miret im Ghost-Modus
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Ich nehme Acronis True Image!
    Ist zwar kein Linux-Tool, funzt aber einwandfrei! Von einer Boot-CD zu starten, lassen sich ganze Platten oder einzelne Partitionen exakt kopieren und direkt auf CD brennen. Herstellen ist genauso einfach möglich und selbst einzelne dateien kann man einsehen und extrahieren. FAT, NTFS, Reiser FS, alles kein Problem!

    http://www.acronis.com/products/trueimage/

    Ich nutze eine kostenlose Verion irgendeiner Heft-CD! :tongue:
     
  17. ccc

    ccc Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    hallo miret

    ich brauche aber ein tool, der übers netz kopieren kann.
    meinst du True Image kann das ?

    gruss
    ccc
     
Thema:

Festplatten duplizieren mit Rettungs oder Evaluation CD

Die Seite wird geladen...

Festplatten duplizieren mit Rettungs oder Evaluation CD - Ähnliche Themen

  1. Kurztipp: Clonezilla: Festplatten per Klick kopieren

    Kurztipp: Clonezilla: Festplatten per Klick kopieren: Auf der bisherigen Festplatte ist kein Platz mehr, und der Inhalt soll auf eine neue Platte umziehen. Bei dieser Aufgabe und bei der...
  2. Kurztipp: Festplattengeschwindigkeit mit hdparm vermessen

    Kurztipp: Festplattengeschwindigkeit mit hdparm vermessen: Die weniger bekannte Option »--offset« ermöglicht es, die Geschwindigkeit der Festplatte an verschiedenen Stellen zu bestimmen. Weiterlesen...
  3. Kernel: Festplattenfehler wirbelt Merge-Prozess durcheinander

    Kernel: Festplattenfehler wirbelt Merge-Prozess durcheinander: Ein Hardware-Fehler hat die noch zu erledigende Arbeit beim Merge von Funktionen des neuen Kernels in das Daten-Nirvana gerissen. Nun bittet der...
  4. Festplattenforensik

    Festplattenforensik: Hi zusammen, ich hab nen Fehler gemacht: Ich hab mit meiner Kickstartinstallation ein CentOS auf meinem neuen Storageserver installiert. Das...
  5. Festplattenproblem

    Festplattenproblem: [hat sich heute in Luft aufgelöst]Festplattenproblem Hallo Wie ist folgendes Verhalten zu interpretieen. System 2 SATA Platten sda sdb...