festplatten crash

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von bloody_nOOb, 08.08.2003.

  1. #1 bloody_nOOb, 08.08.2003
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2003
    bloody_nOOb

    bloody_nOOb Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    moin ich hatte die "dynabolic liveCD" gebootet damit nen beten rumgespielt (probiert zu streamen) als ich mein "mandrake 9.0" nach einem sauberem reboot booten wollte bekam ich fehler meldungen das auf der platte fehler sind die nicht repariert werden können (das system hat vorher einwandfrei gefunzt).

    Ich habe dann mit knoppix probiert die platte neu zu partitionieren, und "Knoppix" darauf zum laufen zu bringen der kopier vorgang hat auch geklappt aber beim neustart und booten von hda kam wieder die fehler meldung i/o error--> eingabe/ausgabe fehler.

    ich habe angefangen ein bisschen nachzu forchen und bin auf folgendes gestossen (cfdisk zeigt folgende platten parameter an):


    das ist ja völliger humbug ich weiss garnicht wie er drauf gekommen ist solche werte zu benutzen (ich habe diese werte nicht angegeben die müssen von cfdisk kommen)

    hdparm - /dev/hda bringt folgendes ergebnis:
    auf der platte sind folgende angaben:
    cylinders: 16383
    heads: 16
    sectors: 63

    tja also wenn ich das richtig sehe muss ich hda manuell mit den richtigen werten partitioneren die frage ist nur wie ich bin totaler newbee kann mir jemand helfen????

    achja falls es hilft die platte war als ext3 partioniert............

    thx for any help!!!!!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    tjo. Also ich kann dir sagen wie du das prinzipiell machst ...
    aber ob das auch der richtige weg ist .. das weiss ich nun wirklich nicht...

    am besten irgendwie daten sichern... aber gut:

    als root einloggen

    fdisk eingeben

    x eingeben ... um Expertenmodus zu aktivieren

    über "m" kriegste die Hilfe ....

    good luck
     
Thema:

festplatten crash

Die Seite wird geladen...

festplatten crash - Ähnliche Themen

  1. Kurztipp: Clonezilla: Festplatten per Klick kopieren

    Kurztipp: Clonezilla: Festplatten per Klick kopieren: Auf der bisherigen Festplatte ist kein Platz mehr, und der Inhalt soll auf eine neue Platte umziehen. Bei dieser Aufgabe und bei der...
  2. Kurztipp: Festplattengeschwindigkeit mit hdparm vermessen

    Kurztipp: Festplattengeschwindigkeit mit hdparm vermessen: Die weniger bekannte Option »--offset« ermöglicht es, die Geschwindigkeit der Festplatte an verschiedenen Stellen zu bestimmen. Weiterlesen...
  3. Kernel: Festplattenfehler wirbelt Merge-Prozess durcheinander

    Kernel: Festplattenfehler wirbelt Merge-Prozess durcheinander: Ein Hardware-Fehler hat die noch zu erledigende Arbeit beim Merge von Funktionen des neuen Kernels in das Daten-Nirvana gerissen. Nun bittet der...
  4. Festplattenforensik

    Festplattenforensik: Hi zusammen, ich hab nen Fehler gemacht: Ich hab mit meiner Kickstartinstallation ein CentOS auf meinem neuen Storageserver installiert. Das...
  5. Festplattenproblem

    Festplattenproblem: [hat sich heute in Luft aufgelöst]Festplattenproblem Hallo Wie ist folgendes Verhalten zu interpretieen. System 2 SATA Platten sda sdb...