Festplatte tot?

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von Grünling, 26.11.2005.

  1. #1 Grünling, 26.11.2005
    Grünling

    Grünling Foren As

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,

    wollte eben mein System starten (archlinux), da meldet mir Grub: "Harddisk Error" und bricht den Boot ab oder besser gesagt bootet gar nicht erst.
    Mein erster Gedanke war natürlich - Shit Festplatte tot ?(
    Nun habe ich ein Live Linux gestartet um mir Gewissheit zu verschaffen. Die Festplatte ist noch ansprechbar, macht zwar ungute Geräusche aber man kann noch auf die Partitionen zugreifen. Da System scheint nicht beschädigt. Grub menu.lst ist noch da und auch nicht beschädigt oder verändert.
    Hat jemand eine Idee was da los sein könnte, und viel wichtiger noch, wie ich Grub wieder zur Arbeit überreden kann?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rothut, 26.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2005
    Rothut

    Rothut --------------------

    Dabei seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Sind vieleicht die Startsektoren beschädigt?
    Oder versuchs mal mit memtest als cheatcode bei knoppix
     
  4. #3 Goodspeed, 27.11.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Von den Festplatten-Herstellern gibt es doch diese HD-Check-Tools ... würde ich erstmal laufen lassen ... wenn die HD in den letzten Atem-Zügen liegt, schaffste vielleicht noch ein Backup ;)
     
Thema:

Festplatte tot?

Die Seite wird geladen...

Festplatte tot? - Ähnliche Themen

  1. Festplatte auf SD Karte umziehen

    Festplatte auf SD Karte umziehen: Hi zusammen, ich habe einen alten Laptop zum Server umfunktioniert. habe bei der Installation von CentOS bzw. der Partitionierung die...
  2. Western Digital widmet dem Raspberry Pi eine eigene Festplatte

    Western Digital widmet dem Raspberry Pi eine eigene Festplatte: Der Festplattenhersteller Western Digital (WD) gibt die Verfügbarkeit einer 314 GByte großen Festplatte für den Raspberry Pi bekannt. Weiterlesen...
  3. Festplatte wird nicht erkannt

    Festplatte wird nicht erkannt: Hallo, ich habe auf meinem HTPC (Mainboard IOM330-ITX von Zotac) XBMCbuntu installiert, das ist ein Lubuntu mit XBMC als HTPC-Oberfläche. Das...
  4. Indiegogo-Kampagne für Ubuntu-Tablet mit großer Festplatte

    Indiegogo-Kampagne für Ubuntu-Tablet mit großer Festplatte: Das UbuTab getaufte Gerät, für das seit einer Woche eine Finanzierungskampagne auf der Crowdfundingplattform Indiegogo läuft, soll eine 1 TB...
  5. Kurztipp: Clonezilla: Festplatten per Klick kopieren

    Kurztipp: Clonezilla: Festplatten per Klick kopieren: Auf der bisherigen Festplatte ist kein Platz mehr, und der Inhalt soll auf eine neue Platte umziehen. Bei dieser Aufgabe und bei der...