Festplatte einbinden

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Rainer, 16.05.2004.

  1. Rainer

    Rainer Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Bis jetzt hab ich in meinem redhat-PC nur eine Festplatte, jetzt hab ich eine 2. dazugehängt.
    wie schaffe ich es nun das ich die Platte einbinde?

    danke

    hier mal meine aktuelle fstab (falls die was bringt) :)

    LABEL=/ / ext3 defaults 1 1
    LABEL=/boot /boot ext3 defaults 1 2
    none /dev/pts devpts gid=5,mode=620 0 0
    none /proc proc defaults 0 0
    none /dev/shm tmpfs defaults 0 0
    /dev/hda3 swap swap defaults 0 0
    /dev/cdrom /mnt/cdrom udf,iso9660 noauto,owner,kudzu,ro 0 0
    /dev/fd0 /mnt/floppy auto noauto,owner,kudzu 0 0

    P.S.: ich weiß allerdings nicht ob da meine angehängte Platte schon aufgelistet ist :(
    auf der neuen Platte is übrigens noch das ntfs-dateisystem drauf, ich hoffe das macht nix?

    danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 qmasterrr, 16.05.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    gib mal in der shell

    more /proc/partitions

    ein und poste die ausgabe
     
  4. indigo

    indigo Haudegen

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    ich glaube, mit "fdisk -l" müßten auch alle Partitionen anzeigbar sein, die zweite Platte würde allerdings, sofern es sich dabei um eine IDE-Platte handeln sollte, mit hdb angesprochen, also wahrscheinlich hdb1 sein...
     
  5. #4 schwedenmann, 16.05.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    laufwerk einbinden

    Hallo

    Wie ist dein CDROM gejumpert und angeschlossen ?
    1. oder 2. IDE-Port

    Dann ist Festplatte entweder
    hdc (jetzige Festplatte hda + CDROM am selben 1.IDE) oder hdb (CDROM als Master am 2.IDE)

    die fstab entsprechend anpassen

    MfG
    Schwedenmann
     
  6. Rainer

    Rainer Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    das kommt dann:

    major minor #blocks name rio rmerge rsect ruse wio wmerge wsect wuse running use av
    eq

    22 64 20094480 hdd 20 108 256 200 0 0 0 0 -7 28908087 12457845
    22 65 20081218 hdd1 19 105 248 160 0 0 0 0 0 160 160
    3 0 9903600 hda 19850 29610 394472 322230 52938 50517 827682 1318120 -7 2889988
    7 14102445
    3 1 104391 hda1 44 107 302 1390 27 17 90 2990 0 4290 4380
    3 2 9012465 hda2 19791 29456 393986 320650 52742 50112 823136 937890 0 259550 1
    260740
    3 3 779152 hda3 13 41 168 150 169 388 4456 377240 0 377360 377390
     
  7. Rainer

    Rainer Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Also die Festplatte hängt am gleichen IDE wie das CDROM, wobei die Festplatte slave ist
     
  8. Rainer

    Rainer Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hilfe :(
     
  9. #8 schwedenmann, 18.05.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    festplattte einbinden

    @Rainer schrieb

    Also die alte Festplatte hängt am gleichen IDE wie das CDROM, wobei die Festplatte slave ist

    Heißt also Festplatte= hdc cdrom=hda ??, ist eine ungewöhnliche Kombination

    Frage: wie ist jetzt die neue HDD angeschlossen (Master o. Slave am 2.IDE ?
    denn entweder ist die neue HDD dann hdb (master am 2.IDE), oder entsprechen hdd (slave am 2.IDE).

    Fstab um folgenden Eintrag erweitern für master am 2.IDE

    Du solltest die neue Platte auf jeden Fall neu formatieren, per fdisk oder einem graph. tool deiner Distri und dann mit ext3 oder einem anderen Linuxdateisystem formatieren. Dann den Eintrag oben in fstab einfügen.

    MfG
    Schwedenmann

    /dev/hdb /mnt/blablabla /ext3 /auto 0 1
     
  10. #9 Freakazoid, 18.05.2004
    Freakazoid

    Freakazoid inkompatibel

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Wird die Festplatte im BIOS richtig erkannt?
    Wenn ja, kannst du ja mal Knoppix starten, dann siehst du wie du die Festplatte ansprechen mußt(z.B. hda1).
    Den FSTAB-Eintrag von Knoppix zu deiner Festplatte kannst du auch notfalls rauskopieren und in deine FSTAB eintragen.
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Rainer

    Rainer Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    tschuldigung
    Nein da haben wir uns missverstanden.:) Ich meinte eigentlich die neue Festplatte hängt am gleichen IDE wie das CDROM, wobei die Festplatte slave ist

    Die alte Platte(mit Linux drauf) ist master und ganz alleine am IDE.
    Das mit dem formatieren ist auch so ne sache, wenn ich nicht weiß wie ich die Platte ansprechen muss :)
     
  13. #11 schwedenmann, 18.05.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    tschuldigung
    Nein da haben wir uns missverstanden. Ich meinte eigentlich die neue Festplatte hängt am gleichen IDE wie das CDROM, wobei die Festplatte slave ist

    Die alte Platte(mit Linux drauf) ist master und ganz alleine am IDE.
    Das mit dem formatieren ist auch so ne sache, wenn ich nicht weiß wie ich die Platte ansprechen muss

    dann ist Linuxplatte hda

    CDROM ist hdb

    neue Festplatte hdd

    Neu Platte formatieren
    hdd1-4 = primäre Part 1-4
    hdd5-XY = log. Part.

    MfG
    Schwedenmann
     
Thema:

Festplatte einbinden

Die Seite wird geladen...

Festplatte einbinden - Ähnliche Themen

  1. Festplatte bei SCO UnixWare einbinden

    Festplatte bei SCO UnixWare einbinden: Hallo zusammen, ich hab das zweifelhafte vergnügen wahrscheinlich eine zweite Festplatte an einem alten SCO UnixWare 7.1.1 einhängen zu...
  2. Zweite Festplatte für Solaris 10 unter VMWare einbinden

    Zweite Festplatte für Solaris 10 unter VMWare einbinden: Hallo Zusammen, ich habe mir ein Testsystem in einer Virtuellen Maschine aufgesetzt. Nun möchte ich in das System eine zweite Platte einbinden....
  3. Verschlüsselte Festplatte automatisch einbinden

    Verschlüsselte Festplatte automatisch einbinden: Ich habe ein System in einem verschlüsselten LVM installiert. Bei der INstallation habe ich zusätzlich die zweite Festplatte verschlüsselt....
  4. Festplattenimage erstellen und wieder einbinden

    Festplattenimage erstellen und wieder einbinden: Hallo, ich habe gerade versucht, ein Festplattenimage mittelst dd zu ertsellen. dd if=/dev/quelle of=/Ziel/imaga.iso bs=1024Da dieser Vorgang...
  5. Problem beim einbinden einer Festplatte

    Problem beim einbinden einer Festplatte: Moin! Ich bin heute von Ubuntu auf Debian 4 umgestiegen. vorher hab ich ein backup auf eine andere festplatte gemacht (hdb) Nach der installation...