Fernwartungszugriff auf Suse

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Chopin, 11.11.2006.

  1. Chopin

    Chopin Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    in unserer Firma steht ein Suse-Server, auf den ein neues (mehrplatzfähiges )Program installiert werden sollte. Die Firma, die uns das Programm verkauft installiert das auch selbst, aber über Fernwartung.

    Wie kann ich also, wenn ich die IP-Adresse von dem Betreuer habe, diese IP-Adresse bei Suse freischalten, damit er einen Serverzugriff bekommt?

    Wahrscheinlich ist diese Frage für viele sehr trivial, ich bin leider noch ein blutiger Anfänger auf dem Gebiet. :)

    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jabo, 11.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2006
    Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    SuSE hat VNC an Bord, neuere Versionen auch "nomachine" (das unterstützt auch SSH).

    Allerdings ist das für grafische Verbindungen (sowas wie "Remote Desktop"), da sieht der "Betreuer" deinen Desktop bei sich in einem Fenster. Darüber hinaus kann man, was aus Sicherheitsgründen aber meist deaktiviert ist, eine X-Session über ein Netzwerk (also auch Internet) öffnen. Dabei sähe der Betreuer ganz einfach den normalen Login-Screen (KDM oder GDM oder was immer du benutzt) und könnte ein KDE / Gnome auf deinem Rechner starten.

    Möglicherweise ist aber eine Kommandozeile nötig? Dann solltest du sshd laufen haben (brauchst du auch für Nomachine / verschlüsselte X-Session) und dem Betreuer ein Login erlauben.

    Was ist das aber für ein Betreuer, der dir nicht sagen kann, was du machen mußt, damit er was bestimmtes auf deinem Rechner tun kann?!?

    Versuche auf jeden Fall, eine Lösung zu finden, die die Verbindung verschlüsselt. Da will jemand von außen relativ weitgehende Rechte haben (Software installieren)....
     
  4. #3 pitschi5, 11.11.2006
    pitschi5

    pitschi5 ***BOFH

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wasserliesch, Germany
    hi,

    im Prinzip sollte doch ein ganz simpler login per ssh reichen. Dein "Betreuer" sollte das eigentlich wissen. Wenn er dir in diesem Bereich nicht helfen kann, dann würde ich mir 3x überlegen ob du ihm diese hohen Rechte auf deinem Server zugestehst?

    Die sicherste Alternative wäre auf jeden Fall das ganze persönlich vor Ort zu installieren, damit du siehst was der da treibt. Also ein Login von Außen mit diesen hohen Rechten? :think:
    Nicht zu empfehlen!!!

    Ein Konsolen-Login sollte euren "Betreuer" ja eigentlich reichen um Software zu installieren.
    Solltest du die Möglichkeit über ssh wählen, setzt auf jedenfall die log-Funktion im sshd auf DEBUG, damit du alles später nachverfolgen kannst, was da eventuell gelaufen sein könnte.

    so long...
     
  5. Chopin

    Chopin Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  6. #5 MadJoker, 14.11.2006
    MadJoker

    MadJoker Tripel-As

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tampa, FL
    Achte darauf das die Ports in der Suse Firewall freigegeben sind, sonst passiert da erst mal garnix.
     
  7. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    SSL-Port

    Das aber so, daß SSL benutzt wird. Dann machst du den SSL-Port auf und *nicht* den für VNC oder so....
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fernwartungszugriff auf Suse

Die Seite wird geladen...

Fernwartungszugriff auf Suse - Ähnliche Themen

  1. SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor

    SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor: Folgendes Problem: weder am VGA noch HDMI-Ausgang ist ein Signal für den Beamer vorhanden. Rechner: Lenovo Z70 SUSE 13.2 Kernel...
  2. Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO

    Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO: Suse hat seinen Vorstand um Dr. Tomas Di Giacomo erweitert, der als Chief Technology Officer ab sofort dem Unternehmen angehört. In der neu...
  3. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  4. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  5. Suse veröffentlicht OpenStack Cloud 6

    Suse veröffentlicht OpenStack Cloud 6: Mit Suse OpenStack Cloud 6 können Unternehmen private Clouds mit geringem Aufwand aufsetzen. Die Distribution beruht auf Suse Enterprise Linux und...