Fehler beim Installieren von Grafikkartentreiber!!

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von cooldad, 09.04.2007.

  1. #1 cooldad, 09.04.2007
    cooldad

    cooldad Totaler Anfänger

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Guten tag liebe Unixgemeinde!!

    so da ich ja so lange kein Problem mehr hatte muss ich jetzt nochmal eins posten^^

    also ich wollte mir den Grafikkarten Treiber für meine NVIDIA Geforce installieren dazu hab ich den Treiber NVIDIA-Linux-x86-1.0-9755-pkg1.run verwendet.

    Nachdem ich per strg+alt+f2 die grafische Oberfläche verlassen und mich im Textmodus als root angemeldet hatte wechselte ich mit init 3 in den 3. Bootlevel. Von dort aus führte ich den Skript per "sh NVIDIA......" aus. darauf hin erschienen zwei Fehlermeldungen

    Code:
    No precomiles kernel interface was found to match your kernel: would you like the installer to attempt to download a kernel interface for your kernel from NVIDIA ftpsite  (ftp://download.nvidia.com)?
    
    so habe das zweimal gemacht hier habe ich einem "ja" und einmal "nein" genommen!! danach versuchte er zu installieren und dan das:

    Code:
    Unable  to load the kernel module "nvdia.ko". This happens must frequently when this kernel modul was built against the wrong or improperly configured kernel sources, with a version of gcc that differs   from the one used to build the target kernel, or if a driver such as rifafb/nvidiaafb is present and prevents the NVDIA kernel modul from obtainin ownership of the NVDIA graphics device(s).
    naja kp gcc habe ich!! also erbitte um hilfe

    mfg cooldad
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Hast du die Kernel sourcen installiert?
     
  4. #3 Athur Dent, 09.04.2007
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Was meinst Du mit Kp?
    Du benötigst:
    Kernel Source
    gcc
    Dann, wie Du auch schon herausgefunden hast, einfach blind die Meldungen bestätigen, irgendwann kompiliert er dann das "Nvidia - Kernel - Modul".
     
  5. #4 cooldad, 09.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2007
    cooldad

    cooldad Totaler Anfänger

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    ja also bei Yast steht nur:

    Kernel-Source

    also das ist installiert!!

    kp=kein plan
    sorry chat sprache ist hier vielleicht nicht so gut!!
    gcc habe ich
     
  6. #5 Athur Dent, 09.04.2007
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Dann Prüfe mal ob die Source auch noch mit dem aktuellen Kernel passt (kann ja sein das sich der Kernel per Update geändert hat). Sorry haste ja erst seit 1 nen Tag, wird wohl nicht das Problem sein.
     
  7. #6 cooldad, 10.04.2007
    cooldad

    cooldad Totaler Anfänger

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ne passt beides zussamen!!

    Hat jemand einen anderen Vorschlag??
     
  8. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    doch ned richtig->hier stand Müll :(
     
  9. #8 Wolfgang, 10.04.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Schau mal unter /lib/modules wieviele Verzeichnisse es gibt.
    NVIDIA scheint sich desweiteren gerne am eventuell vorhandenen Link /vmlinuZ zu orientieren.
    Wenn dieser auf ein falsches Kernelimage zeigt, wird die falsche Kernelversion erzeugt.
    Das ist nur so meine Erfahrung.
    Das Ergebnis ist dann ein weiteres /lib/modules/<VERSION> Verzeichnis, in dem sich nur ein Nvidiamodul befindet.
    Die Version entspricht dann meist dem Link.

    Nur so in's Blaue vermutet.

    Gruß Wolfgang
     
  10. #9 cooldad, 10.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2007
    cooldad

    cooldad Totaler Anfänger

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Also in dem Ordner sind 9 Verzeichnisse

    wobei in 8 der 9 Verzeichnissen nur eine Datei

    die "modules.alias"
     
  11. #10 Wolfgang, 10.04.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Welchen Kernel bootest du, und in welchem liegt nun die erzeugte nvdia.ko?
    Wohin zeigt dieser Link im root /vmlinuZ

    Fragen über Fragen.
    Welche Kernelheader sind denn installiert <VERSION> und passen die zu deinem aktuellen Kernel?

    Gruß Wolfgang
     
  12. #11 cooldad, 10.04.2007
    cooldad

    cooldad Totaler Anfänger

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    KernelVersion=2.6.18.8-0.1-default
    KernelHeader=2.6.18.2-3@i586

    ich habe die datei nvdia.ko nicht in /lib/modules gefunden!!

    nur: nvidiafb.ko die 2mal!!

    und was meinst du mit

     
  13. #12 Athur Dent, 10.04.2007
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Deine Versionen passen doch nicht.
    Kernel 2.6.18.8-01
    KHeader 2.6.18.2-3
    Schau noch mal in Yast Header, Kernel und Source müssen exakt die gleiche Version besitzen.
     
  14. #13 Wolfgang, 10.04.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Na dann gib mal ein
    Code:
    ls -l /lib/modules
    
    ls /
    ls /boot/
    
    uname -a
    
    ls /usr/src
    
    Vermutlich wird es nun ein Verzeichnis /lib/modules/2.6.18.2-3... geben.

    Gruß Wolfgang
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 cooldad, 10.04.2007
    cooldad

    cooldad Totaler Anfänger

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    cooldad@cooldad:~> ls - /lib/modules
    ls: Zugriff auf - nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    /lib/modules:
    2.6.18.2-34-bigsmp   2.6.18.2-34-kdump    2.6.18.2-34-xen
    2.6.18.2-34-debug    2.6.18.2-34-um       2.6.18.2-34-xenpae
    2.6.18.2-34-default  2.6.18.2-34-vanilla  2.6.18.8-0.1-default
    cooldad@cooldad:~> ls /
    bin   dev  home  lost+found  mnt  proc  sbin  sys  usr
    boot  etc  lib   media       opt  root  srv   tmp  var
    cooldad@cooldad:~> ls /boot/
    backup_mbr                          symsets-2.6.18.2-34-xenpae.tar.gz
    boot                                symsets-2.6.18.2-34-xen.tar.gz
    config-2.6.18.2-34-bigsmp           symsets-2.6.18.8-0.1-default.tar.gz
    config-2.6.18.8-0.1-default         symtypes-2.6.18.2-34-bigsmp.gz
    grub                                symtypes-2.6.18.8-0.1-default.gz
    initrd                              symvers-2.6.18.2-34-bigsmp.gz
    initrd-2.6.18.2-34-bigsmp           symvers-2.6.18.8-0.1-default.gz
    initrd-2.6.18.8-0.1-default         System.map-2.6.18.2-34-bigsmp
    message                             System.map-2.6.18.8-0.1-default
    symsets-2.6.18.2-34-bigsmp.tar.gz   vmlinux-2.6.18.2-34-bigsmp.gz
    symsets-2.6.18.2-34-debug.tar.gz    vmlinux-2.6.18.8-0.1-default.gz
    symsets-2.6.18.2-34-default.tar.gz  vmlinuz
    symsets-2.6.18.2-34-kdump.tar.gz    vmlinuz-2.6.18.2-34-bigsmp
    symsets-2.6.18.2-34-um.tar.gz       vmlinuz-2.6.18.8-0.1-default
    symsets-2.6.18.2-34-vanilla.tar.gz
    cooldad@cooldad:~> uname -a
    Linux cooldad 2.6.18.8-0.1-default #1 SMP Fri Mar 2 13:51:59 UTC 2007 i686 athlon i386 GNU/Linux
    cooldad@cooldad:~> ls /usr/src
    debug  linux-2.6.18.2-34      linux-2.6.18.8-0.1      linux-obj
    linux  linux-2.6.18.2-34-obj  linux-2.6.18.8-0.1-obj  packages
    cooldad@cooldad:~> 
    
    

    bitteschön wenn dir das hilft mir zu helfen^^
     
  17. #15 Wolfgang, 10.04.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Nur dass ich für ls die Option -l wollte.
    Damit lässt sich nämlich sehen, wohin der link
    /vmlinuz
    zeigt.
    Außerdem fehlt
    uname -a
    Damit bekommst du raus, welcher Kernel aktuell läuft.

    Gruß Wolfgang
     
Thema:

Fehler beim Installieren von Grafikkartentreiber!!

Die Seite wird geladen...

Fehler beim Installieren von Grafikkartentreiber!! - Ähnliche Themen

  1. Ubuntu fehler beim instalieren

    Ubuntu fehler beim instalieren: Hallo Ich wollte auf meinem Pc Ubuntu neben Windows instalieren da ich hörte ist besser geignet für steam games. Ich habe mir deshalb auf einem...
  2. fstab: Netzlaufwerk beim Booten einbinden verursacht Fehler

    fstab: Netzlaufwerk beim Booten einbinden verursacht Fehler: Ich benutze davfs2, um ein WebDAV-Verzeichnis einzubinden. Wenn ich folgenden Eintrag in meine fstab schreibe, kann ich das Verzeichnis wunderbar...
  3. KSH: Problem beim Umleiten des Fehlerkanals

    KSH: Problem beim Umleiten des Fehlerkanals: Hallo, in einen KSH Skript führe ich folgende Befehle aus RESULT=""; ERROR=""; idsldapsearch -h localhost -p $PORT -D $USER -w $PW -s sub -b...
  4. Fehlermeldung beim SSH-Login / Server nicht mehr erreichbar

    Fehlermeldung beim SSH-Login / Server nicht mehr erreichbar: Hallo, nach einem Neustart ist mein Lenny (Root-Server bei Hetzner) leider nicht mehr so richtig aufgewacht. Die Symptome: - Websites sind...
  5. VirtualBox Fehler beim Installieren

    VirtualBox Fehler beim Installieren: Hallo zusammen Ich habe mir das Fedora 15 aufegspielt und wollte mir heute mal die Virtualbox installieren. Lerider bekomme ich immer ein Fehler...