Fehler bei apt-get upgrade durch Kernel

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von nighT, 04.02.2010.

  1. nighT

    nighT Guest

    Hallo Leute,
    nun habe ich seit langem mal wieder ein Problem, bei dem ich nicht weiß, wie ich mich verhalten soll.X(
    Als ich gerade ein apt-get upgrade durchführen wollte ist mir aufgefallen, dass der Kernel einen Fehler meldet:
    Code:
    # apt-get upgrade
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
    Lese Status-Informationen ein... Fertig
    0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
    1 nicht vollständig installiert oder entfernt.
    Nach dieser Operation werden 0B Plattenplatz zusätzlich benutzt.
    Möchten Sie fortfahren [J/n]? j
    Richte linux-image-2.6.28.6-grsec-xxxx-std-ipv6-64 ein (etch.personal1) ...
    Running depmod.
    vmlinuz(/boot/vmlinuz-2.6.28.6-grsec-xxxx-std-ipv6-64
    ) points to /boot/vmlinuz-2.6.28.6-grsec-xxxx-std-ipv6-64
     (/boot/vmlinuz-2.6.28.6-grsec-xxxx-std-ipv6-64) -- doing nothing at /var/lib/dpkg/info/linux-image-2.6.28.6-grsec-xxxx-std-ipv6-64.postinst line 588.
    Running postinst hook script update-grub.
    User postinst hook script [update-grub] failed to execute: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    dpkg: Fehler beim Bearbeiten von linux-image-2.6.28.6-grsec-xxxx-std-ipv6-64 (--configure):
     Unterprozess post-installation script gab den Fehlerwert 255 zurück
    Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
     linux-image-2.6.28.6-grsec-xxxx-std-ipv6-64
    E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)
    
    Bei dem Kernel handelt es sich um den Standartkernel von OVH. Desweiteren wundert es mich, dass er versucht update-grub auszufüren, da ich lilo benutze.

    Wie soll ich mich weiter verhalten? Ein apt-get -f install hat nicht geholfen.

    mfg nighT
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 saeckereier, 04.02.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Standard bitte mit d am Ende. Was ist denn OVH?
     
  4. #3 bytepool, 04.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2010
    bytepool

    bytepool Code Monkey

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/sweden/göteborg
    Hi,

    und wir duerfen jetzt die Distribution raten? Dann fang ich mal an: Squeeze? ;)

    Was immer OVH ist.

    Da scheint ja auch das Problem zu sein. Fuer mich sieht das stark nach einem Bug in dem package aus, vermutlich wird einfach davon ausgegangen dass grub verwendet wird, statt nach Alternativen zu suchen. Du koenntest z.B. mal einen Blick in die postinst werfen, und gucken was da steht (/var/lib/dpkg/info/$pkg_name.postinst).

    Wenn da Unsinn drin steht, koennte eventuell eine Korrektur in der Datei mit anschliessendem 'dpkg-reconfigure $pkg_name' helfen.

    Edit:
    Stimmt, das wollte ich auch noch gesagt haben. Es geht schliesslich weder um Stand-Arten noch um eine Standarte. ;)
    Bei Standart muss ich mir immer User vorstellen die stolz mit ihren Standarten auf und ab marschieren. ;)

    mfg,
    bytepool
     
  5. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Mal apt das Paket neu runterladen lassen? (Ich hatte so etwas in der Art mal bei einem Paket, dass beim runterladen kaputt gegangen ist und dann rumgezickt hat.)
     
  6. nighT

    nighT Guest

    Tut mir leid. Natürlich mit d. Ich war an dem Zeitpunkt des Verfassens leicht übermüdet :brav:
    OVH ist ein französischer Hoster (Server, etc)
    Natürlich auch mein Fehler. Wie geasgt..übermüdet..
    Es handelt sich um Debian Lenny
    Habe mir die Datei mal angeschaut. Es wird aber auf unterschiedliche Bootloader getestet. Unter anderem eben auch LILO.
    Diesen Gedanken hatte ich bereits. Aber ich traue mich nicht so recht. Was würde passieren, wenn ich das Paket deinstalliere und später nicht erneut installieren kann? Dann fehlt mir ein Kernel. Könnte sich leicht Negativ auf die Funktion des Servers ausüben :D
     
  7. #6 saeckereier, 06.02.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Hmm, Kernel-Updates auf root-Servern sind immer so eine Sache. Wenns beruflich genutzt wird, würde ich KVM-over-IP verwenden, um kurze Downtimes sicherzustellen. Sonst bleibt einem nach dem Neustart ja nur zu beten und sich zu wundern, warum es nicht geht. Das einfachste wäre wahrscheinlich, ein sauberes Originalkernelpaket zu benutzen, spricht da was gegen? Ansonsten wäre es auch eine Idee, dich mit dem Ersteller des Pakets auseinanderzusetzen.

    Ansonsten: Kannst du das postinst-Skript bitte einmal posten?
     
  8. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Hm, warum steht dann aber oben in der Ausgabe was von etch?
     
  9. #8 saeckereier, 06.02.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Wo denn?
     
  10. Gast1

    Gast1 Guest

    Code:
    Richte linux-image-2.6.28.6-grsec-xxxx-std-ipv6-64 ein ([B]etch.personal1[/B]) ...
    Running depmod.
    Da.
     
  11. #10 Goodspeed, 06.02.2010
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    man kernel-img.conf
     
  12. #11 bytepool, 09.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2010
    bytepool

    bytepool Code Monkey

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/sweden/göteborg
    Welche sich uebrigens im package kernel-package befindet.

    Aber weil es so schoen passt, hier mal kurz was mir eben selber passiert ist:

    nfs-common wollte sich auf einer meiner Lenny Maschinen nicht installieren lassen, das postinst Skript brach mit Fehlerwert 20 ab.
    Das Skript startete wie so oft mit '#!/bin/sh -e', also dachte ich mir, clever wie ich bin, machen wir doch aus dem e ein x, ohne genau zu wissen was das e eigentlich macht (denn -e -x wollte er nicht). ;)

    Das gab mir zwar den gewuenschten Debug output, sorgte aber auch dafuer dass das Skript ploetzlich durchlief, und nfs-common "sauber" installiert wurde. ;)

    Eine kurze Recherche ergab folgenden Link: http://blog.andrew.net.au/2009/11/20
    Recht hat er, denn so aehnlich ist es mir passiert, was aber in diesem Fall wohl eher eine glueckliche Dummheit war. Ich weiss zwar dadurch nicht was eigentlich genau falsch lief, aber da das Skript extrem simpel ist, ist es auch voellig egal, ich nehme an das einfach nur ein update-rc.d oder so nicht sauber ausgefuehrt werden konnte.

    Fuer die Leute die wie ich nicht wissen wofuer die Option -e steht, dadurch wird das Skript abgebrochen sobald eine Funktion, die nicht in einer Bedingung steht, nicht Null zurueck gibt (retVal != 0).

    Also um nochmal konkret zum urspruenglichen Thema dieses Threads zurueck zu kommen, du koenntest auch einfach am Anfang des postinst Skripts set -x setzen, um zu gucken wo er sich genau aufhaengt.

    Spaetes Edit:
    Sollte hier mal jemand drueber stolpern, der auch Probleme mit dem postinst Skript von einigen Paketen hat: In meinem Fall lag es daran dass Verbose=1 in /etc/ucf.conf gesetzt war. Ein Bug in ucf sorgt dafuer, dass Verbose=1 ucf zu fehlerhaftem Verhalten animiert, weil es dann debconf durcheinander bringt. Das liegt aber auch an dem komischen Design von debconf, es benutzt stdin um Befehle entgegen zu nehmen... Jedenfalls fehlt in ucf bei einigen echo's die Umleitung zu stderr (>&2).
    Werde einen Bug report schreiben. Bug filed: #577127

    mfg,
    bytepool
     
  13. #12 Goodspeed, 09.02.2010
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Tut es nicht ... was Du meinst ist /etc/kernel-pkg.conf welches Konfigurationen für selbst gebaute Kernel-Images enthält (daher macht es auch Sinn, dass ins Paket kernel-package zu packen)

    /etc/kernel-img.conf enthält stattdessen Konfigurationen für die Installation von Kernel-Image-Paketen ... u.a. auch Hooks für den Bootloader.
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 bytepool, 09.02.2010
    bytepool

    bytepool Code Monkey

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/sweden/göteborg
    Noe.
    Code:
    $ apt-file list kernel-package | grep kernel-img.conf
    kernel-package: /usr/share/doc/kernel-package/examples/sample.kernel-img.conf
    kernel-package: /usr/share/man/man5/kernel-img.conf.5.gz
    
    Dann musst du ein anderes Lenny haben als ich. ;)
    Ich meinte die manpage, nicht die Datei selbst, falls du mich da falsch verstanden haben solltest.

    mfg,
    bytepool
     
  16. #14 Goodspeed, 09.02.2010
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Ja ... Missverständnis ;)
     
Thema:

Fehler bei apt-get upgrade durch Kernel

Die Seite wird geladen...

Fehler bei apt-get upgrade durch Kernel - Ähnliche Themen

  1. Fehler in den Abhängigkeiten apt-get

    Fehler in den Abhängigkeiten apt-get: Hallo zusammen, da ich mit Yast (Suse9.2) irgendwie nicht zurecht komme, habe ich mir apt auf meine Maschine installiert. Aber irgendwie gibts...
  2. Apt-Get und MySQL Fehler

    Apt-Get und MySQL Fehler: Hiho erstmal, ich erhalte immer wenn ich das Programm starten möchte unter Debian Sarge einen Fehler: error while loading shared libraries:...
  3. apt-get Speicherzugriffsfehler

    apt-get Speicherzugriffsfehler: Hallo, habe ein Debian System neu augesetzt und habe anschließend mit apt-get install ssh den SSH-Server installiert. Nun wollte ich weitere...
  4. apt-get fehler über fehler!

    apt-get fehler über fehler!: Hi.. Nachdem ich nun fast 2 stunden gegooglet habe bin ich mit den nerven so ziehmlich am ende. Mit meinem letzten google versuch habe ich...
  5. APT-Get bringt fehler

    APT-Get bringt fehler: Hallo wie ich in dem Thread...zum glück beantwortet bekommen habe muss ich apt-get verwenden um meinen Nvidia Treiber zu installieren hab auch...