Fehlende Partitionen unter "Orte" in KDE

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von blacky, 05.11.2011.

  1. blacky

    blacky Doppel-As

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    in den letzten Tagen bin ich von Ubuntu auf KUbuntu umgestiegen, da unity echter Müll ist :D. Leider habe ich jetzt festgestellt, dass bei KDE unter "Orte" die Partitionen fehlen. Diese sind aber vorhanden und das erstaunliche ist, wenn ich von firefox oder thunderbird eine Datei speichern will sehe ich diese in deren Dateibrowser und kann diese ganz normal nutzen. Ich sollte dazu sagen, dass die Partitionen in einem RAID 0 sind, sodass diese mit dem device mapper gemountet werden und dementsprechend dm-x heißen. Kennt einer eine Lösung, wie ich KDE dazu bekomme die Partitionen wie firefox und thunderbird wieder anzeigen zu lassen?
    Danke im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 05.11.2011
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Heißt das bei KDE wirklich "Orte"? Ich finde nix in der Richtung...
     
  4. blacky

    blacky Doppel-As

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ja, also ich habe das neuste KUbuntu. Und da guckt man dann bei "Rechner" wenn man über das KDE Symbol unten geht und dort steht klein drüber "Orte". Dort ist z.B. eingetragen: Persönlicher Ordner oder auch der Mülleimer. Da müssten dann theoretisch auch alle Partitionen auftauchen, tun sie aber nicht.
     
  5. #4 slackfan, 06.11.2011
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Die Partitionen tauchen auch nicht auf, wenn du im Kontextmenü der Places alle Einträge anzeigen lässt? Wenn sie da auch nicht auftauchen, könntest du noch schauen, ob du die Partitionen im settings:/ KIO-Slave findest. Dann könntest du sie per Drag&Drop in die Places ziehen.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fehlende Partitionen unter "Orte" in KDE

Die Seite wird geladen...

Fehlende Partitionen unter "Orte" in KDE - Ähnliche Themen

  1. SUSE 8.2 fehlende Partitionen

    SUSE 8.2 fehlende Partitionen: Hi, ich hab mir vor kurzem SUSE Linux 8.2 Pro zugelegt und musste nach der Installation direkt feststellen, dass sich meine Windows...
  2. Niederländische Konsumentenvereinigung verklagt Samsung wegen fehlender Android-Updates

    Niederländische Konsumentenvereinigung verklagt Samsung wegen fehlender Android-Updates: Die niederländischen Verbrauerschützer vom »Consumentenbond« haben Samsung verklagt, um den Hersteller zu zwingen, seine Smartphones zeitgerecht...
  3. Samba net ads (fehlender Service im KDC)

    Samba net ads (fehlender Service im KDC): Wertes Team, ich möchte euch/sie um Unterstützung bei folgendem Problem bitten: Ein RHEL5 (mit Samba 3.6.6) Client sollte mit Apache und...
  4. fehlende Firmware, aber was jetzt genau?

    fehlende Firmware, aber was jetzt genau?: Hallo Community, bei der Installation von Debian Wheezy verlangt das System folgende, fehlende Firmware: brcm/bcm43xx-0.fw rtl_nic/rtl8168d-2.fw...
  5. Debian 6, fehlendes /dev/ttyI6 für vbox (NICHT virtualbox!)

    Debian 6, fehlendes /dev/ttyI6 für vbox (NICHT virtualbox!): Hallo Leute! Ich habe ein neues Debian 6.0.2 aufgesetzt. HW mit einer externen Fritz!Card USB V2.1. Damit möchte ich u.a. einen...