Fedora15 Luks broken?

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von karloff, 22.07.2011.

  1. #1 karloff, 22.07.2011
    karloff

    karloff Routinier

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ~/
    Moin,
    nach einem preupgrade von 14 auf 15 ist angeblich meine Luks-partition broken.

    gemountet wird das ganze wie folgt:
    Code:
    cat /etc/crypttab 
    gentoo_home     /dev/sda5       /keys/homekey   cipher=aes-cbc-plain -s 256 -h ripemd160
    
    Wenn ich mir das ganze dann anschaue:
    Code:
    sudo cryptsetup status /dev/mapper/gentoo_home 
    /dev/mapper//dev/mapper/gentoo_home is active.
      type:    PLAIN
      cipher:  aes-cbc-plain
      keysize: 256 bits
      device:  /dev/sda5
      offset:  0 sectors
      size:    2891057337 sectors
      mode:    read/write
    
    Code:
    sudo cryptsetup isLuks /dev/mapper/gentoo_home 
    Device /dev/mapper/gentoo_home is not a valid LUKS device.
    
    Code:
    sudo cryptsetup luksDump /dev/sda5
    Device /dev/sda5 is not a valid LUKS device.
    
    Soviel zu dem was F15 meint...
    Unter F14 ging das ganze ohne Probleme...
    Hatte echt schon schiss das aus unerfindlichen Gründen 1TB Daten weg sind...

    Allerdings hab ich dann das alte gentoo sys gebootet und da lief kann ich die luks partition ohne probleme mounten.

    Hat Jemand ne Idee woran das liegen könnte?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast123, 22.07.2011
    Gast123

    Gast123 Guest

    Hey,

    ich hatte in letzter Zeit auch in mehreren Bereichen Ärger mit F15.
    In allen Fällen war SELinux schuld.
    Probiere es mal ohne.

    MfG
     
  4. #3 karloff, 25.07.2011
    karloff

    karloff Routinier

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ~/
    Danke für den Tipp,
    werde ich nachher mal ausprobieren,
    wobei ich eigentlich bei F14 schon Selinux verbannt hatte, vielleicht hats sich beim upgrade neu eingeschlichen.
     
Thema:

Fedora15 Luks broken?

Die Seite wird geladen...

Fedora15 Luks broken? - Ähnliche Themen

  1. Kurztipp: LUKS mit Rettungssystem öffnen

    Kurztipp: LUKS mit Rettungssystem öffnen: Auf Partitionen, die mit dem Linux Unified Key Setup (LUKS) verschlüsselt sind, kann man im Notfall auch mit einem Live-System zugreifen. Nötig...
  2. Luks keyfile over ssh

    Luks keyfile over ssh: Moin, will mir ein script basteln um auf meinem Homeserver die Luks partionen aufzuschließen via keyfile welches sich nicht auf dem Rechner...
  3. LUKS Verschlüsselung ein paar Fragen - entschlüsseln beim Boot ohne Passwortabfrage

    LUKS Verschlüsselung ein paar Fragen - entschlüsseln beim Boot ohne Passwortabfrage: Ich habe mich schon hier und da belesen, sehe aber noch nicht so richtig durch. Mein System ist ein aktuelles CentOS 6.2 mit 3 mdraid...
  4. Partition in luks + lvm mounten, wie ?

    Partition in luks + lvm mounten, wie ?: Hallo Ist noch früh, vielleicht liegt es daran, das ich den wald vor bäumen nicht sehe. Problem: Ich muß zu Sicherungszwecken eine...
  5. [Debian Lenny] LVM und Verschlüsselung "luks"

    [Debian Lenny] LVM und Verschlüsselung "luks": Hi, ich habe vor ein bestehenden File Server ein wenig umzurüsten, da zum einen das Problem besteht, dass immer eine Festplatte voll wird...