Fedora neben XP????

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von DennisM, 16.05.2004.

  1. #1 DennisM, 16.05.2004
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Also ich hab mir ma Fedora Core 2 test 3 gesaugt als ich das dann installiert hab hat der gesagt dass der die partitionstabelle nich lesen konnte und somit ne neue machen musste das hab ich auch gemacht der hat zwar gewarnt dass irgendwie alle daten weg sin aber egal
    so dann hab ich halt fedora auf die EXT3 partition installieren wollen und grub hat win(XP) nich gefunden kann das sein dass fedora nur win9x findet oda liegts daran dass es ein test ist ????

    GrEeTz Dennis

    Danke im vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 redlabour, 16.05.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Benutz mal die Suche das Thema hatten wir mittlerweile sehr oft.
    Fakt ist das es ´zig User hier gibt die sich mit Fedora den MBR zerschossen haben.
     
  4. #3 DennisM, 16.05.2004
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    ok thx werd ich machen
     
  5. #4 DennisM, 16.05.2004
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    hmm steht nich was ich suche
     
  6. #5 redlabour, 16.05.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Stimmt da gibt es auch keine Lösung für ! :D

    Worauf es immer hinauslief - komplette "0" Formatierung und Neuinstallation ! ;)
     
  7. #6 DennisM, 16.05.2004
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    LOL aber wieso was is so schwer nen guten bootloader reinzuhauen??
    Schafft das Fedora community nich oda was?
     
  8. #7 redlabour, 16.05.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Vielleicht kann uns beiden das mal einer erklären.

    Hatte das Problem auch damals mit der MDK 10 Community (GRUB) - seit die wieder LILO in der Official nutzen gab es keine Probleme mehr !
     
  9. Rimu

    Rimu Tripel-As

    Dabei seit:
    29.12.2003
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nirvana
    Hast Du mal versucht den MBR zu loeschen und Grub nochmal neu reinzuknallen ? Weiss ja nicht ob Distris irgendwei eigene versionen von Grub / lilo oder sonstiges haben und das da fehler drinn sind , wenn ja dann mach was ich gesagt habe --> Mbr loeschen --> Grub neu reinhauen , waere ein versuch wert.
     
  10. #9 redlabour, 16.05.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Ich hab damals auch das versucht - bringt aber nix weil XP schon rausgeschmissen durch GRUB.
     
  11. Rimu

    Rimu Tripel-As

    Dabei seit:
    29.12.2003
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nirvana
    Hmm also wenn das auch nicht klappt , hast du dann mal versucht ne laetere version von GRUB zu installieren ? Oder von LiLo? Oder hast du mal versucht einen X beliebigen anderen Bootmanager zu nehmen ? Soweit ich weiss gibt es einige die sich unter Windows MBR schreiben. Aber so genau weiss Ich es auch nicht.
     
  12. #11 schwedenmann, 16.05.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Bootmanager

    Hallo


    Rimu schrieb
    Oder hast du mal versucht einen X beliebigen anderen Bootmanager zu nehmen ? Soweit ich weiss gibt es einige die sich unter Windows MBR schreiben.

    Die meisten anderen Bootmanger (Gag, Ransih, etc) können Linux gar nicht direkt booten, sind also vorn daher unbrauchbar, sie benötigen lilo in der rootpartition und wird von Ihnen nur aufgerufen. Also doppeltgemoppelt, dann kannst du lilo sofort in den MBR schreiben.

    Außerdem liegt das problem nicht an Grub oder lilo, sondern an der Art wie Fedora die Partionen schreibt, bzw. unbedingt eine prim. Partition haben will (übrigens wird von Aurox ähnliches (Installation in prim. Partition) berichtet).

    MfG
    Schwedenmann
     
  13. Rimu

    Rimu Tripel-As

    Dabei seit:
    29.12.2003
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nirvana
    Hm naja war nur so ein gedanke um erstmal eine not loesung dar zu stellen.

    Wenn das daran liegt wie Fedora die partitionen schreibt , koennte man doch rein theoretisch partitionen durch z.B Knoppix anlegen , aber das ist ja eigendlich schwachsinn da ja wie gesagt das ding eine prim. partition will , und soweit ich weiss Windows auch nur prim. partitionen anlegen will , also waer das dann doch nicht wirklich moeglich Windows nebenbei laufen zu haben oder ?
     
  14. #13 schwedenmann, 17.05.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Partitionen anlegen

    Hallo

    @rimu schrieb
    Wenn das daran liegt wie Fedora die partitionen schreibt , koennte man doch rein theoretisch partitionen durch z.B Knoppix anlegen , aber das ist ja eigendlich schwachsinn da ja wie gesagt das ding eine prim. partition will , und soweit ich weiss Windows auch nur prim. partitionen anlegen will , also waer das dann doch nicht wirklich moeglich Windows nebenbei laufen zu haben oder ?

    natürlich kannst du das vorher machen !
    womit ist egal
    Knoppix, Kanotix, Systemrescuecd, etc.
    ich selbst benurtze qtpartet aus Systemrescuecd, ist aber auch in Knoppix und Kanotix enthalten

    MfG
    Schwedenmann
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 redlabour, 17.05.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Ähhh...Leute ...*hüstel* - daran liegt es nicht einmal. Ich hatte bei beiden Fällen MDK 10 Community und Fedora RC 1 + 2 schon Partitionen (hda7 + hda6 als SWAP) angelegt durch vorherige MDK 9 Installationen. ;)
     
  17. #15 schwedenmann, 17.05.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    bootprobleme

    hallo @redlabour

    dann würde ich mal folgendes vorschlagen

    nach der Installation eine Grubdiskette erzeugen (geht auch wenn die Option nicht vorhanden ist, dann einfach Installtion in / Rootpartion auswählen und als Zielpartition dev/fd0 angeben.
    Wenn dann das booten ohne Probleme klappt, menue.lst um Windoofeintrag erweitern und wieder mit Grubbootdiskette booten.
    Erst wenn dies auch klappt, Grub in den MBR installieren, entweder eine andere Version runterladen oder aus den Sourcen installieren.

    Bei meinen Installationen hatte ich keine Probs mit Grub aus Suse 8.1 und Mandrake 9.1

    Auch Gruib von Debian Woody und Debian Sarge liefen ohne Pobs in meiner Multiosumgebung

    MfG
    Schwedenmann

    MfG
    Schwdenmann

    MfG
    Schwdenmann
     
Thema:

Fedora neben XP????

Die Seite wird geladen...

Fedora neben XP???? - Ähnliche Themen

  1. Gentoo neben Fedora 5 und WinXP installen?

    Gentoo neben Fedora 5 und WinXP installen?: Hallo, ich möchte versuchsweise, um wieder etwas Neues kennenzulernen, Gentoo 2006.1 (mit Linuxkernel) auf meinem Rechner installieren. Ich...
  2. Aurox 10.0 und Fedora Core 3 Test3 auch neben WindowsXP ?

    Aurox 10.0 und Fedora Core 3 Test3 auch neben WindowsXP ?: Aurox 10.0 oder Fedora Core 3 Test3 auch neben WindowsXP ? Hi, ganz simple Frage bei wem läuft es ohne Probleme im Dualboot ? Ich trau mich...
  3. Fedora 24 verspätet sich um weitere Woche

    Fedora 24 verspätet sich um weitere Woche: Die Freigabe der Version 24 der Linux-Distribution Fedora verzögert sich um mindestens eine weitere Woche. Damit wird die kommende Version...
  4. Phase 1 auf dem Weg zu Fedora Workstation abgeschlossen

    Phase 1 auf dem Weg zu Fedora Workstation abgeschlossen: Christian Schaller erläutert in seinem Blog die Ziele, die die Initiative Fedora-Next für die Workstation-Variante der Distribution gesetzt hatte...
  5. Fedora veröffentlicht eine Alpha-Version zu Fedora 24

    Fedora veröffentlicht eine Alpha-Version zu Fedora 24: Mit drei Wochen Verspätung zum ursprünglich geplanten Termin veröffentlicht das Team von Fedora eine Alpha-Version zu dem für Juni geplanten...