Fedora für MIPS reanimiert

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 06.07.2015.

  1. #1 newsbot, 06.07.2015
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Michal Toman, bekannt für seine Arbeit an dem Bug-Meldesystem ABRT (Automatic Bug Reporting Tool) und an Ports von Fedora für die PowerPC- (PPC) und s390-Architekturen, hat angekündigt, den bereits in der Vergangenheit eingestellten Port der Distribution für MIPS wieder reanimieren zu wollen.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fedora für MIPS reanimiert

Die Seite wird geladen...

Fedora für MIPS reanimiert - Ähnliche Themen

  1. Unterstützung für Fedora 21 eingestellt

    Unterstützung für Fedora 21 eingestellt: Wie das Fedora-Projekt bekannt gab, ist der offizielle Support für Fedora 21 planmäßig zu Ende gegangen. Anwender, die noch die alte Version...
  2. Unterstützung für Fedora 21 endet bald

    Unterstützung für Fedora 21 endet bald: Am 1. Dezember stellt das Fedora-Projekt die Unterstützung für das am 9.12.2014 veröffentlichte Fedora 21 ein. Die Anwender sind angehalten, jetzt...
  3. Support für Fedora 20 beendet

    Support für Fedora 20 beendet: Wie das Fedora-Projekt bekannt gab, geht der offizielle Support für Fedora 20 heute planmäßig zu Ende. Anwender, die weiterhin die alte Version...
  4. RPM-OSTree für Fedora 22 vorgeschlagen

    RPM-OSTree für Fedora 22 vorgeschlagen: Fedora 22 soll mit Rpm-OSTree eine weitere Alternative zum herkömmlichen Paketmanagement per Yum erhalten. Noch muss das Fedora-Leitungsgremium...
  5. Fedora 21 für AArch64 freigegeben

    Fedora 21 für AArch64 freigegeben: Das Fedora-Projekt hat die neueste Version der Linux-Distribution jetzt auch für die 64 Bit ARM-Architektur herausgegeben. Sie erscheint für...