Fedora Core löschen/Festplatte formartieren

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von majinz, 17.01.2007.

  1. majinz

    majinz Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich möchte Fedora Core wieder deinstallieren und WinXP installieren.
    Wenn ich aber die WinXP CD einlege dann bootet er zwar von der CD und es erscheint kurz die Meldung das meine Hardwarekonfig. untersucht wird, aber danach ist Schluss, es wird nur mehr ein schwarzer Bildschirm angezeigt.
    Jetzt wollte ich fragen was ich machen muss, damit ich WinXP installieren kann.

    Ich suche den ganzen Abend jetzt schon verzweifelt an einer Lösung, habe aber bisher noch nichts passendes gefunden. Zwar hab ich ein paar Befehle zum formatieren gefunden (fdisk, cfdisk) allerdings weiß ich nicht wo ich die eingeben muss... Und ob danach die Festplatte wieder Ready-for-Win ist?

    Schon im vorraus vielen Dank.

    Florian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. karru

    karru OSX'ler

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Hi majinz,

    dies ist ein klein bisschen das falsche Forum oder? ;)

    Und zu diesem Problem wirst du nichts finden. Trozdem nenn ich dir mal die Lösung:

    Um den Windowsinstaller zu starten, brauch dieser einen UNPARTITIONIEREN Bereich (am Ende oder am Anfang der Festplatte) auf deiner ersten Festplatte mit mindestens 8MB.

    D.h. starte irgendein Linux (knoppix o.ä. irgendeine LiveCD reicht), rufe cfdisk oder fdisk auf (in der konsole), lösche gegebene Partitionen (oder alle Partitionen, wenn du nur noch Windows verwenden willst und gerade nur Linuxpartitionen hast) und schreibe die Partitionstabelle.

    Nach einem neustart sollte der Windowsinstallier nicht mehr mit einem schwarzen Bildschirm stehenbleiben.

    gruß Karru
     
  4. #3 illtiss, 18.01.2007
    illtiss

    illtiss Routinier

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    0
    Oder nimm ne win98 oder Me CD und boote in DOS nimm dann fdisk und lösch die Partitionen die da heißen non-dos.
     
  5. majinz

    majinz Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Genau sowas habe ich gesucht.

    Aber noch eine Frage: Ist es auch mit der Fedora Core 6 Install CD möglich? und wenn ja wie komm ich da in die konsole? ich hab mir das hochfahren jetzt schon dutzende male anschaut aber es nie geschafft in die konsole zu kommen. wenn ich mit fedora core 6 boote dann kommt zwar eine eingabezeile aber dort kennt er die befehle fdisk und cfdisk nicht.
     
  6. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Um fdisk zu benutzen, brauchst Du keine Knoppix-CD, wenn Du ein bootbares System hast. Log Dich ganz normal ein, oeffne einen Terminal oder eine konsole und melde Dich mittels 'su -' als root an. Dann gibst Du 'fdisk /dev/hda' ein (Unter der Annahme, dass Deine Systemplatte hda heisst), gibst 'p' ein, um Dir das aktuelle Partitionslayout anzugucken. Dann loescht Du mit 'd' alle Partitionen, die Du findest und beendest das Programm mit 'q'.
    Danach startest Du denn Rechner neu, und Windows sollte eine unpartitionierte Platte vorfinden.

    Achtung: Was ich beschrieben habe, kannst Du genau einmal machen, danach wirst Du nicht mehr von Festplatte booten koennen, bis Du ein neues System installiert hast.
     
  7. #6 Keruskerfürst, 18.01.2007
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube die Fedora Core CD/DVD hat auch einen Wartungsmodus.
    Diesen einfach mal ausprobieren.
     
  8. majinz

    majinz Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ok, danke ich werd das dann gleich mal ausprobieren.
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. majinz

    majinz Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich habe das soeben ausprobiert, rikola geschrieben hat. aber wenn ich "fdisk" eingebe, kommt nur die meldung: bash: fdisk: command not found. aber "man fdisk" funktioniert. ich wollte mir auch schon alle partitionen mit fdisk -l auflisten lassen, auch da kommt die fehlermeldung das es das kommando nicht gibt. was mache ich falsch?
    habe fedora core 6 ganz normal hochgefahren und bin über anwendungen > zubehör ins terminal und habe mich mit su als root angemeldet.
     
  11. rieke

    rieke Doppel-As

    Dabei seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Hallo

    Melde dich als su - an, das sollte es gehen.
     
Thema:

Fedora Core löschen/Festplatte formartieren

Die Seite wird geladen...

Fedora Core löschen/Festplatte formartieren - Ähnliche Themen

  1. Fedora Core 10 Beitritt W2k8-Domäne

    Fedora Core 10 Beitritt W2k8-Domäne: hi leutz, habe lieber ein neues Thread erstellt, da dies nicht mehr so ganz in meinen Samba-ACL-Thread passt. Wenn ich mit Fedora Core10...
  2. Backup unter fedora core / centos

    Backup unter fedora core / centos: hi leutz, es wird oft diskutiert wie samba-server, nis und nfs-server, etc. eingerichtet werden. Aber welche Dateien / Verzeichnisse müssen bei...
  3. samba mit acl unter fedora core 10

    samba mit acl unter fedora core 10: hi leutz, habe samba als domain-member in einer w2k8-domäne eingerichtet. Auf dem Samba-Server ist ein Share mit ext3 formatiert und mittels...
  4. Fedora Core9: Dynamische DNS-Updates über DHCP einrichten

    Fedora Core9: Dynamische DNS-Updates über DHCP einrichten: hi leutz, ich möchte unter Fedora Core 9 dynamische DNS-Updates über DHCP mittels einem Key DHCP_UPDATER einrichten. Den Key habe ich mittels...
  5. Unterschied zwischen "Fedora" und "Fedora Core"

    Unterschied zwischen "Fedora" und "Fedora Core": Hallo erstmal, Ich muss mich für diese dumme Frage entschuldigen, aber im Internet hab ich irgendwie nichts gefunden! Also, bitte mault mich...