Fedora Core 6 Grafikproblem

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von ShivY, 06.11.2006.

  1. ShivY

    ShivY Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Moin ihr Lieben....

    Ich bin am verzweifeln.... ich hab den Core 6 installiert, lief alles ganz normal, aber jedes Mal wenn ich versuch es zu booten, bekomm ich vom Monitor die Fehlermeldung dass das Videosignal ausserhalb des Frequenzbereichs liege...

    Helft mir bitte, denn während der installation kann cih ja keinerlei Grafikeinstellungen treffen oder? Weiß jemand zufällig wie ich diese Settings nachträglich noch ändern kann?

    Das Problem dabei ist, ich bekomm Fedora ohne das graphische interface nich gestartet, denn wechsel ich ab dem Zeitpunkt der Fehlermeldung in die Konsole (strg+alt+F1), stoppt er irgendwann den Output ohne mir ne login/sonstige eingabemöglichkeit zu lassen

    Wäre für eure Hilfe sehr dankbar!

    MfG Shivy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Davman

    Davman Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab dasselbe Problem
    und nachdem ich mit google etc keine Lösung gefunden habe wäre ich auch sehr dankbar wenn jemand helfen könnte,
    mfg Davman
     
  4. #3 intelinsider, 19.01.2007
    intelinsider

    intelinsider coffee addicted

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tor zur Welt [Hamburg/Barmbek]
    Ist es euch ueberhaupt nicht moeglich ueber Strg+Alt+F? ( 1 - 6 ) nach dem Booten auch wenn der X Server Fehler raushaut euch in ein Terminal einloggen zu koennen?, ansonsten Live CD booten Partition mounten und die Xorg.conf anpassen dazu entweder gleich die xorg.conf aus der Live CD verwenden oder gar die Vorhandene anpassen.
    Was fuer Grafikkarten betreibt ihr?


    mfg ii
     
  5. Davman

    Davman Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ich hab eine radeon 1950xtx
     
  6. #5 Disillusion, 27.01.2007
    Disillusion

    Disillusion Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich grab den Thread mal aus, das ich das selbe Problem habe.
    Nach dem Booten bekomme ich vom Monitor die Meldung das das Signal ausserhalb des Bereichs liegt. Mit strg-alt-f1 komme ich zwar ins terminal und auch ins system-config-display aber auch nach der konfiguration (radeon oder vesa, egal) bekomme ich nach startx die meldung das ich keinen monitor habe, bzw das keiner erkannt worden ist.

    Meine Graka ist eine ATI Radeon x1600 Pro. Der Monitor ist über nen DVI Adapter angeschlossen. Bitte dringend um Hilfe, da ich eigentlich bislang nur positives über Linux gehört habe. Aber bislang bin ich negativ überrascht.

    so long..
     
  7. #6 hoernchen, 27.01.2007
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    und wenn du im system-config-display eine niedrigere aufloesung nimmst ?
    beziehungsweise, schon die richtigen treiber installiert ? (geht via yum, braucht keine graphische).
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. ragnar

    ragnar Doppel-As

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo,

    Was ist denn wenn duauf der Console die Frequenzen von Hand ( Im Handbuch deines Monitor sollten die drin stehen ) in die /etc/X11/xorg.conf einträgst? Ungefähr so:

    Code:
    HorizSync    31.5 - 79.0
    VertRefresh  50.0 - 90.0
    
    Bye
    Ragnar
     
  10. rieke

    rieke Doppel-As

    Dabei seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    HUHU

    Tritt das Problem mit einem TFT auf?...dann einfach erstal einen Standart Monitor anhängen booten und vom TFT die Daten in /etc/X11/xorg.conf eintrage
    über console mittels su und passwort und gedit kannst du das editieren
    dann den andren TFT wieder anhängen.
    gruß
     
Thema:

Fedora Core 6 Grafikproblem

Die Seite wird geladen...

Fedora Core 6 Grafikproblem - Ähnliche Themen

  1. Fedora Core 10 Beitritt W2k8-Domäne

    Fedora Core 10 Beitritt W2k8-Domäne: hi leutz, habe lieber ein neues Thread erstellt, da dies nicht mehr so ganz in meinen Samba-ACL-Thread passt. Wenn ich mit Fedora Core10...
  2. Backup unter fedora core / centos

    Backup unter fedora core / centos: hi leutz, es wird oft diskutiert wie samba-server, nis und nfs-server, etc. eingerichtet werden. Aber welche Dateien / Verzeichnisse müssen bei...
  3. samba mit acl unter fedora core 10

    samba mit acl unter fedora core 10: hi leutz, habe samba als domain-member in einer w2k8-domäne eingerichtet. Auf dem Samba-Server ist ein Share mit ext3 formatiert und mittels...
  4. Fedora Core9: Dynamische DNS-Updates über DHCP einrichten

    Fedora Core9: Dynamische DNS-Updates über DHCP einrichten: hi leutz, ich möchte unter Fedora Core 9 dynamische DNS-Updates über DHCP mittels einem Key DHCP_UPDATER einrichten. Den Key habe ich mittels...
  5. Unterschied zwischen "Fedora" und "Fedora Core"

    Unterschied zwischen "Fedora" und "Fedora Core": Hallo erstmal, Ich muss mich für diese dumme Frage entschuldigen, aber im Internet hab ich irgendwie nichts gefunden! Also, bitte mault mich...