Fedora Core 5: WLAN Anbindung via PCMCIA

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von Areal, 18.08.2006.

  1. #1 Areal, 18.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2006
    Areal

    Areal Jungspund

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Habe selbstverständlich die Suche benutzt aber die meisten WLAN Themen drehen sich einfach "nur" um SuSE und das benutzen wir im Betrieb nicht oft.

    So, Ziel ist es, innerhalb einer Woche sämtliche Laptops (insgesamt 4) in ein W-LAN Netz zu verfrachten damit sie Internet haben und ständig mobil sind.

    Derzeit benutzen wir (noch) zu Testzwecken die SMC EZ Wireless Card (SMC2632W) mit dem 802.11b Standart. Unter Windows gab's wie üblich bei der Installation kaum Probleme und die Reichweite war auch ganz akzeptabel. Nur Windows war gestern ;)

    In medias res, ich habe die Karte im Slot drinnen und gehe auf das Fedora Zeichen und anschließend auf das Kontrollzentrum. Hier nehme ich alle notwendigen Einstellungen vor und drücke auf Aktivieren. Die Karte wird aktiviert (hört auch auf zu blinken) und scheint zu funktionieren. Gut, nächster Schritt -> Befehl ausführen airsnort.

    Wenn ich als Device wlan0 und als Driver Orinoco wähle findet er ziemlich schnell den Router. Wenn ich nun in der Konsole den Befehl iwconfig wlan0 eingebe bekomme ich folgende Ausgabe:

    wlan0 IEEE 802.11b ESSID:"router1" Nickname:"localhost.localdomain"
    Mode:Managed Frequency:2.422 GHz Access Point: 00:00:00:00:00:00*
    Bit Rate:11 Mb/s Sensitivity=1/3
    Retry min limit:8 RTS thr:off Fragment thr:off
    Encryption key:off
    Power Management:off
    Link Quality=76/92 Signal level=-52 dBm Noise level=-100 dBm
    Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
    Tx excessive retries:0 Invalid misc:1 Missed beacon:0


    Gut, ich sehe daher eine Verbindung. Nun möchte ich den Router pingen und auf die UI zugreifen - Fehlschlag! Mit der statischen IP 192.168.1.110 kann ich die IP 192.168.1.1 nicht erreichen (selbes Subnetz!). Der Befehl dhclient wlan0 bringt auch kein gewünschtes Ergebnis. Hättet ihr eine Idee wie ich unter Linux auf den Router zugreifen kann?

    Mit freundlichen Grüßen
    Areal

    * MAC Adresse wurde von mir aus Gründen der Sicherheit geändert.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hoernchen, 18.08.2006
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    probier mal ifconfig wlan0 192.168.1.110 respektive route add default gw 192.168.1.1, ob das was bringt. wie schaut denn die dhclient.conf aus ?
    (ich tippe aber mal auf fehlenden standardgateway)
     
  4. Areal

    Areal Jungspund

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Also mit ifconfig wlan0 192.168.1.110 respektive route add default gw 192.168.1.1 habe ich mal gar nichts bekommen. Er kannte "respektive" nicht, wobei ich dann das k gegen ein c getauscht habe - auch nichts (Unbekannter Rechner). Als ich dann respektive ganz weg gelassen habe kam:

    [root@localhost ~]# ifconfig wlan0 192.168.1.110 route add default gw 192.168.1.1
    route: Fehler beim Auflösen des Hostnamens
    ifconfig: `--help' gives usage information.

    Weil du denkst das es mir einfach nur am GW fehlt. Habe ich vorhin schon ausprobiert aber ergab auch nichts. Ich werd ihn trotzdem sicherheitshalber noch mal eintragen.

    Als dhclient.conf fand ich nur eine unter
    usr/share/doc/dhclient-3.0.3/dhclient.conf.sample

    send host-name "andare.fugue.com";
    send dhcp-client-identifier 1:0:a0:24:ab:fb:9c;
    send dhcp-lease-time 3600;
    supersede domain-name "fugue.com home.vix.com";
    prepend domain-name-servers 127.0.0.1;
    request subnet-mask, broadcast-address, time-offset, routers,
    domain-name, domain-name-servers, host-name;
    require subnet-mask, domain-name-servers;
    timeout 60;
    retry 60;
    reboot 10;
    select-timeout 5;
    initial-interval 2;
    script "/etc/dhclient-script";
    media "-link0 -link1 -link2", "link0 link1";
    reject 192.33.137.209;

    alias {
    interface "ep0";
    fixed-address 192.5.5.213;
    option subnet-mask 255.255.255.255;
    }

    lease {
    interface "ep0";
    fixed-address 192.33.137.200;
    medium "link0 link1";
    option host-name "andare.swiftmedia.com";
    option subnet-mask 255.255.255.0;
    option broadcast-address 192.33.137.255;
    option routers 192.33.137.250;
    option domain-name-servers 127.0.0.1;
    renew 2 2000/1/12 00:00:01;
    rebind 2 2000/1/12 00:00:01;
    expire 2 2000/1/12 00:00:01;
    }
     
  5. #4 hoernchen, 18.08.2006
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    respektive war kein parameter sondern ein sprachlicher ausdruck. ergo :

    zuerst ifconfig wlan0 192.168.1.110 in die konsole eingeben, hernach/danach/anschließend route add default gw 192.168.1.1

    siehe hierzu auch die manpage.

    wenn du keine dhclient.conf hast, ist das aus meiner sicht nicht so toll, siehe hier und hier
     
  6. Areal

    Areal Jungspund

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Kannst du oder vielleicht jemand anderer eine Muster DHCLIENT.conf hier rein schreiben damit ich sie modifizieren und als meine verwenden kann?

    Habe übrigens eine Datei gefunden:
    /etc/dhcp-wifi0.conf

    [root@localhost ~]# more /etc/dhclient-wifi0.conf
    send host-name "dd-wrt"; # temporary RHL ifup addition


    Ist das zu wenig?
     
Thema:

Fedora Core 5: WLAN Anbindung via PCMCIA

Die Seite wird geladen...

Fedora Core 5: WLAN Anbindung via PCMCIA - Ähnliche Themen

  1. Fedora Core 10 Beitritt W2k8-Domäne

    Fedora Core 10 Beitritt W2k8-Domäne: hi leutz, habe lieber ein neues Thread erstellt, da dies nicht mehr so ganz in meinen Samba-ACL-Thread passt. Wenn ich mit Fedora Core10...
  2. Backup unter fedora core / centos

    Backup unter fedora core / centos: hi leutz, es wird oft diskutiert wie samba-server, nis und nfs-server, etc. eingerichtet werden. Aber welche Dateien / Verzeichnisse müssen bei...
  3. samba mit acl unter fedora core 10

    samba mit acl unter fedora core 10: hi leutz, habe samba als domain-member in einer w2k8-domäne eingerichtet. Auf dem Samba-Server ist ein Share mit ext3 formatiert und mittels...
  4. Fedora Core9: Dynamische DNS-Updates über DHCP einrichten

    Fedora Core9: Dynamische DNS-Updates über DHCP einrichten: hi leutz, ich möchte unter Fedora Core 9 dynamische DNS-Updates über DHCP mittels einem Key DHCP_UPDATER einrichten. Den Key habe ich mittels...
  5. Unterschied zwischen "Fedora" und "Fedora Core"

    Unterschied zwischen "Fedora" und "Fedora Core": Hallo erstmal, Ich muss mich für diese dumme Frage entschuldigen, aber im Internet hab ich irgendwie nichts gefunden! Also, bitte mault mich...