Fedora Core 4 WLAN RT2500 Ralink Problem

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von rudigames, 10.12.2005.

  1. #1 rudigames, 10.12.2005
    rudigames

    rudigames Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe da ein "kleines" Problem mit meiner WLAN-Karte - sie wird unter FC4 auf meinem alten Server nicht korrekt erkannt ('lspci' meldet Karte richtig). Auf meinem Desktop Rechner (auch FC4) wird diese aber richtig erkannt und ich hatte sie in 2 Minuten eingerichtet.
    Kann mir da noch jemand weiterhelfen?

    Hardware:
    - "Server" - AMD K6/233, Gigabyte Board, Intel 430HX Chipsatz, Matrox Millenium Grafikkarte
    - Desktop - AMD AthlonXP 2800+, Cheintech 7NJS Zenith Board mit nforce2 Chipsatz und nvidia Geforce 4 Grafikkarte

    Was ich bisher schon versucht habe:
    - habe bereits alle weiteren Karten aus dem "Server" entfernt (bis auf WLAN Karte und Grafikkarte)
    - FC3
    - Treiber von "http://rt2x00.serialmonkey.com/wiki/index.php/Main_Page" heruntergeladen und installiert
    - BIOS auf falsche Einstellungen gecheckt

    Im Moment bin ich dabei ndiswrapper zu installieren - da der stan FC4-Kernel aber leider mit "4KSTACK=y" kompiliert wurde muß ich erstmal nen neuen Kernel basteln - dauert auf der alten Kiste Stunden.

    Danke schonmal für Eure Bemühungen und Vorschläge.

    ciao rudi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rudigames, 11.12.2005
    rudigames

    rudigames Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    solved

    Hallo,

    habe das Problem gelöst bekommen - wer lesen kann ist klar im Vorteil.

    Für alle die interessiert wie:

    entfernen aller wlan module aus /etc/modules.conf
    untaren der serialmonkey RT25x0 Treiber
    im Modules Verzeichnis - make && make install-fedora
    anschließend kann man das Interface in den Netzwerkeinstellungen auswählen und einrichten.

    Das es auf meinem Desktop geklappt hat und auf meinem "Server" nicht, dürfte an den erweiterten hotplug funktionen (oder so) liegen.

    Rudi
     
Thema:

Fedora Core 4 WLAN RT2500 Ralink Problem

Die Seite wird geladen...

Fedora Core 4 WLAN RT2500 Ralink Problem - Ähnliche Themen

  1. Fedora Core 10 Beitritt W2k8-Domäne

    Fedora Core 10 Beitritt W2k8-Domäne: hi leutz, habe lieber ein neues Thread erstellt, da dies nicht mehr so ganz in meinen Samba-ACL-Thread passt. Wenn ich mit Fedora Core10...
  2. Backup unter fedora core / centos

    Backup unter fedora core / centos: hi leutz, es wird oft diskutiert wie samba-server, nis und nfs-server, etc. eingerichtet werden. Aber welche Dateien / Verzeichnisse müssen bei...
  3. samba mit acl unter fedora core 10

    samba mit acl unter fedora core 10: hi leutz, habe samba als domain-member in einer w2k8-domäne eingerichtet. Auf dem Samba-Server ist ein Share mit ext3 formatiert und mittels...
  4. Fedora Core9: Dynamische DNS-Updates über DHCP einrichten

    Fedora Core9: Dynamische DNS-Updates über DHCP einrichten: hi leutz, ich möchte unter Fedora Core 9 dynamische DNS-Updates über DHCP mittels einem Key DHCP_UPDATER einrichten. Den Key habe ich mittels...
  5. Unterschied zwischen "Fedora" und "Fedora Core"

    Unterschied zwischen "Fedora" und "Fedora Core": Hallo erstmal, Ich muss mich für diese dumme Frage entschuldigen, aber im Internet hab ich irgendwie nichts gefunden! Also, bitte mault mich...