Fedora Core 4; Installation bei bereits vorhandenen Partitionen

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von O-Dogg, 13.10.2005.

  1. O-Dogg

    O-Dogg Jungspund

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    habe folgendes Problem:

    Mein PC läuft momentan unter Windows XP.
    Ich möchte jedoch zusätzlich dazu noch Fedora Core 4 installieren.
    Habe unter XP bereits einige Partitionen und habe für die Installation für
    Fedora auch eine formatiert, so dass auf dieser jetzt Platz dafür wäre.

    Ich finde jedoch nun bei der Installation keine Option, wo ich diese Partition als Installationsverzeichnis angeben kann.

    Wie kann ich das also machen.

    Vielen Dank schon mal für die Antworten.

    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Sind diese Partitionen schon mit fat32 oder ntfs Formatiert ?
     
  4. O-Dogg

    O-Dogg Jungspund

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Alle Partitionen sind mit NTFS formatiert
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Lösch die, also lass diese Partitionen einfach als leeren Speicher frei ...

    Im FC4 Installationsprogramm kannst du dann den Speicherplatz entweder automatisch zuweisen lassen, oder per Hand aufteilen!
     
  6. O-Dogg

    O-Dogg Jungspund

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ok, hat geklappt, danke.

    Da aber alle anderen Partitionen bereits voll belegt sind und ich deshalb für Linux nur eine Partition freigeben sollte, habe ich es ohne SWAP installiert.

    Das das eigentlich schlimm, oder läuft Fedora auch ohne SWAP stabil und schnell genug?
     
  7. #6 Edward Nigma, 13.10.2005
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Kommt darauf an wieviel Arbeitsspeicher du hast. Aber 300-500MB für ne Swap-Partition sollte man immer haben.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fedora Core 4; Installation bei bereits vorhandenen Partitionen

Die Seite wird geladen...

Fedora Core 4; Installation bei bereits vorhandenen Partitionen - Ähnliche Themen

  1. Fedora Core 10 Beitritt W2k8-Domäne

    Fedora Core 10 Beitritt W2k8-Domäne: hi leutz, habe lieber ein neues Thread erstellt, da dies nicht mehr so ganz in meinen Samba-ACL-Thread passt. Wenn ich mit Fedora Core10...
  2. Backup unter fedora core / centos

    Backup unter fedora core / centos: hi leutz, es wird oft diskutiert wie samba-server, nis und nfs-server, etc. eingerichtet werden. Aber welche Dateien / Verzeichnisse müssen bei...
  3. samba mit acl unter fedora core 10

    samba mit acl unter fedora core 10: hi leutz, habe samba als domain-member in einer w2k8-domäne eingerichtet. Auf dem Samba-Server ist ein Share mit ext3 formatiert und mittels...
  4. Fedora Core9: Dynamische DNS-Updates über DHCP einrichten

    Fedora Core9: Dynamische DNS-Updates über DHCP einrichten: hi leutz, ich möchte unter Fedora Core 9 dynamische DNS-Updates über DHCP mittels einem Key DHCP_UPDATER einrichten. Den Key habe ich mittels...
  5. Unterschied zwischen "Fedora" und "Fedora Core"

    Unterschied zwischen "Fedora" und "Fedora Core": Hallo erstmal, Ich muss mich für diese dumme Frage entschuldigen, aber im Internet hab ich irgendwie nichts gefunden! Also, bitte mault mich...