FC5 als Router, nur wie ?

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von Sparki, 22.08.2006.

  1. Sparki

    Sparki Jungspund

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Vor längerer Zeit hatte mir ein Freund einen betagten Rechner als Router eingerichtet, dazu hat er FC4 verwendet. Nach einem Festplattenschaden mußte ich aber zähneknirschend wieder einen Hardwarerouter einsetzen.
    Jetzt fehlen mir aber doch einige Features die ich nicht mehr missen möchte.
    Der besagt Freund ist leider im Moment nicht verfügbar, also müßte ich das allein versuchen.
    Ich habe auch FC5 schon wieder installiert, YUM eingerichtet und auch Webmin installiert. Leider kann ich Webmin nicht von einem anderen Rechner im Netzwerk aus benutzen, vorher ging das und diese Funktion ist mir auch wichtig. Ich weiß das es ein Sicherheitsrisiko ist, aber ich muß von mehreren, zumindest von 2 Rechnern aus Webmin benutzen können.
    Desweiteren sagte mir mein Freund noch das ich wohl irgendwo noch etwas mit für das Routing ändern müßte.
    Könntet ihr mir bei den 2 Problemen helfen? Ganz unerfahren bin ich nicht, und ich hab auch keine Angst etwas kaputt zu machen.
    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
  4. Sparki

    Sparki Jungspund

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß das man das im Webmin selber machen kann. Hab auf dem Router aber keine grafische Oberfläche installiert und im Textmodus bekomm ich das nicht hin. Es soll aber einen Eintrag in der miniserv.conf geben den man ändern/anlegen muß, weiß aber nicht wo und wie der heißt.
     
  5. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Lesen bildet. ;)
    Also Webmin mal direkt auf dem Router aufrufen und das dort ueber die "Webmin Configuration"->"IP Access Control" einstellen. Evtl. einfach einen textbasierten Browser wie 'links' nutzen. Per Default bietet der aktuelle Webmin allerdings Zugriff von jedem Rechner, zumindest wenn der Eintrag listen in der miniserv.conf auf '10000' gesetzt ist (ohne eine spezifische IP). Zu Webmin kann ich dir http://www.xinux.de/docs/linux/debian/webmin.html sehr an's Herz legen.
     
  6. Sparki

    Sparki Jungspund

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die Tips. Habe mich mit "links" mal durch die Menüs gehangelt, konnte auch einstellen das alle IP´s aus dem lokalen Netz auf Webmin zugriff haben. Habe auch das oben genannte Script mal versucht. Wenigstens kann ich jetzt den Router in Spe anpingen.
    Auf das Webinterface komme ich aber immer noch nicht. :(
    Habt ihr noch ein paar Ideen?
     
  7. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hast du den Port 10000 auf dem Router freigegeben und das Webmin ueber http://<router-ip>:10000/ aufgerufen?
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Sparki

    Sparki Jungspund

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Es hängt nur ein Switch zwischen dem zukünftigen Router und meinem Rechner. Hab ja auch das Skript für die Firewall ausgeführt. Anpingen geht seitdem. Aufrufen tue ich Webmin so wie du geschrieben hast.
     
  10. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Und hast du in das Skript eine Port-Freigabe fuer Port 10000 eingefuegt?
     
Thema:

FC5 als Router, nur wie ?

Die Seite wird geladen...

FC5 als Router, nur wie ? - Ähnliche Themen

  1. Viele Linux-Router mit Sicherheitslücken

    Viele Linux-Router mit Sicherheitslücken: Forscher von der Carnegie Mellon University und der Universität Boston haben viele Linux-Router mit automatisierten Werkzeugen untersucht und...
  2. Microsoft stellt Netzwerk-Software für Router und Switches auf Debian-Basis vor

    Microsoft stellt Netzwerk-Software für Router und Switches auf Debian-Basis vor: Auf dem OCP-Summit in San Jose stellt Microsofts Mark Russinowich die neue Netzwerk-Softwaresammlung SONiC vor, die auf der Basis von Debian...
  3. Linksys-Router mit offizieller DD-WRT-Unterstützung

    Linksys-Router mit offizieller DD-WRT-Unterstützung: Linksys und NewMedia-NET haben die Linux-basierte alternative OpenSource-Firmware für WLAN-Router und eingebettete Systeme, »DD-WRT«, auch für die...
  4. Turris Omnia - Open-Hardware-Router mit viel Potenzial

    Turris Omnia - Open-Hardware-Router mit viel Potenzial: Ausgehend von der Prämisse, dass Router gemeinhin untätig herumstehen und Strom verbrauchen, will der Turris Omnia mehr Optionen bieten, die...
  5. Internet-Experten empfehlen der FCC Open-Source-Software für Router

    Internet-Experten empfehlen der FCC Open-Source-Software für Router: 260 Internetexperten fordern in einem offenen Brief an die Federal Communications Commission (FCC), von ihren kürzlich veröffentlichten Plänen...