FC4: Totem Player konnte nicht gestartet werden.

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von gdhjktru, 04.08.2005.

  1. #1 gdhjktru, 04.08.2005
    gdhjktru

    gdhjktru Fiedelquietsch

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    Beim öffnen des Totem-Players in Fedora Core 4 tritt folgender Fehler auf:

    Totem konnte nicht gestartet werden.
    ALSA device "default" had an error.

    wie kann dieser Fehler behoben werden?

    beim googlen bin ich nur auf eine finnische Seite gestoßen :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Edward Nigma, 04.08.2005
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Kannst du mal den Totem Player in der Konsole starten und uns diese Fehlermeldung posten?
     
  4. #3 gdhjktru, 04.08.2005
    gdhjktru

    gdhjktru Fiedelquietsch

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    wenn ich den Player im Terminal mittels "totem" öffnen will, erscheint dasselbe Fenster. Muss ich einen anderen Befehl eingeben?
     
  5. #4 gdhjktru, 04.08.2005
    gdhjktru

    gdhjktru Fiedelquietsch

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    er läuft jetzt, aber sobald ich eine Datei (m3u) öffnen will, puffert der ganz wild, immer wieder und spielt diese nicht ab.
     
  6. #5 DennisM, 04.08.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Vielleicht hast du einen falschen Sounderver eingestellt , falls du KDE benutzt schau mal Kontrollzentrum. Und guck welcher Soundserver aktiviert ist.

    MFG

    Dennis
     
  7. #6 gdhjktru, 04.08.2005
    gdhjktru

    gdhjktru Fiedelquietsch

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    ich hab gnome, würde aber gern auch kde benutzten, nur leider bin ich nicht in der Lage 1. zu entscheiden was besser ist und 2. überhaupt eines zu installieren
     
  8. #7 DennisM, 04.08.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Du kannst es afaik mit yum -i kde installieren, auf jeden fall geht es mit yum.

    MFG

    Dennis
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 gdhjktru, 04.08.2005
    gdhjktru

    gdhjktru Fiedelquietsch

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    [root@localhost Standard]# yum install kde
    Setting up Install Process
    Setting up repositories
    updates-released 100% |=========================| 951 B 00:00
    extras 100% |=========================| 1.1 kB 00:00
    base 100% |=========================| 1.1 kB 00:00
    Reading repository metadata in from local files
    primary.xml.gz 100% |=========================| 304 kB 00:01
    updates-re: ################################################## 859/859
    Added 859 new packages, deleted 0 old in 28.07 seconds
    primary.xml.gz 100% |=========================| 525 kB 00:02
    extras : ################################################## 1496/1496
    Added 1496 new packages, deleted 0 old in 30.10 seconds
    primary.xml.gz 100% |=========================| 824 kB 00:25
    base : ################################################## 2772/2772
    Added 2772 new packages, deleted 0 old in 65.83 seconds
    Parsing package install arguments
    No Match for argument: kde
    Nothing to do
    [root@localhost Standard]#


    irgendwie ist jetzt schluss und ich finde nichts
     
  11. #9 gdhjktru, 04.08.2005
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2006
    gdhjktru

    gdhjktru Fiedelquietsch

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    EDIT (june 2006):

    naiv ist gar kein Ausdruck für meine Posts damals :D
     
Thema:

FC4: Totem Player konnte nicht gestartet werden.

Die Seite wird geladen...

FC4: Totem Player konnte nicht gestartet werden. - Ähnliche Themen

  1. Totem Movie Player 3.4.3 Stack Corruption

    Totem Movie Player 3.4.3 Stack Corruption: Totem Movie Player version 3.4.3 with GStreamer version 0.10.36 suffers from a stack corruption vulnerability. Weiterlesen...
  2. Mediaplayer stürzen ab (Rythmbox, MPlayer,Totem,...)

    Mediaplayer stürzen ab (Rythmbox, MPlayer,Totem,...): Heute morgen nach Start von Ubuntu ist mir Rythmbox beim Liedwechsel abgestürzt. Bis zum Liedwechsel wird die Datei einwandfrei abgespielt....
  3. Totem/Mplayer Codecs unter Debian 4.0 installieren

    Totem/Mplayer Codecs unter Debian 4.0 installieren: Hallo , Ich bin noch Neuling unter den Debian-Usern und brauche eure Hilfe. Ich möchte die wichtigsten Codecs für Totem/Mplayer unter...
  4. totem missing plugins

    totem missing plugins: Hi, bei mir spielen Totem und Co. keine Videos mehr ab: ** Message: Missing plugin: gstreamer|0.10|totem|XVID...
  5. Sprache zu leise bei Totem

    Sprache zu leise bei Totem: hi, ich habe hier ein avi-file, wenn ich das unter totem öffne, dann ist die sparache so leise, dass man sie kaum versteht, der rest ist in...