FAT32 mit Windows lässt sich in Kubuntu nicht einbinden!

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von mvoelkl, 09.08.2006.

  1. #1 mvoelkl, 09.08.2006
    mvoelkl

    mvoelkl Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich habe schon wieder ein Problem und auch in der Foresuche nichts gefunden.

    Ich würde gerne von meinem Kubuntu auf mein Windoofs XP (FAT32) zugreifen, nur die Platte lässt sich nicht mounten. Ich hab mal einen Screenshot angehängt :hilfe2: :hilfe2:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nemesis, 09.08.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    dann trag sie doch in die fstab ein, ala:
    /dev/hdaX /wasweisich vfat user,umask=022,uid=1000,gid=100 0 0
     
  4. #3 FalseCAM, 09.08.2006
    FalseCAM

    FalseCAM Tripel-As

    Dabei seit:
    24.12.2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Trag mal folgendes in die Datei /etc/fstab ein:
    Code:
    /dev/hda1             none             fat32       defaults              1 2
    
    Angaben ohne Gewähr.
     
  5. #4 mvoelkl, 09.08.2006
    mvoelkl

    mvoelkl Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    @FalseCAM es geht nicht, weil ich keine Schreibrechte hab und in der ROOT Konsole zeigt er folgendes an:

     
  6. #5 Nemesis, 09.08.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    warum machst dus nicht wie ichs gesagt habe?
     
  7. #6 mvoelkl, 09.08.2006
    mvoelkl

    mvoelkl Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    ICh habe KEINE Schreibrechte in dieser DAtei
     
  8. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    dann mach mal

    "sudo vi /etc/fstab" und gib das root-passwort wein ;)
     
  9. #8 Nemesis, 09.08.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    als root !

    edit: paar sec zu langsam ;)
     
  10. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland

    Ubuntu hat kein root-acc, deswegen musste das per sudo machen.

    oder damits nen grafischer Editor ist:

    "sudo kate /etc/fstab"
     
  11. #10 Nemesis, 09.08.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    weis ich doch, die aussage war ja auch nur dahingehend dass er rootrechte benötigt, ich denke man sollte soviel verstand voraussetzen können, dass er selber drauf kommt, dass ers bei ubuntu mit sudo machen sollte, wenn er kein root-pw gesetzt hat ;)
     
  12. #11 mvoelkl, 09.08.2006
    mvoelkl

    mvoelkl Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    so ich hab in die datei schreiben können! Aber wenn ich versuche die Platte zu mounten kommt folgendes fenster:
     
  13. #12 brahma, 09.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2006
    brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland

    Hatte ich mir gedacht, wollt nur sicher gehen das da kein Fehler passiert :D

    Dann trag doch einfach mal diese Zeile ein:

     
  14. #13 Nemesis, 09.08.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    was hast du jetzt reingetippelt? sicher nich das was ich sagte?
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 supersucker, 09.08.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ja, wo ist nun das Problem? Es steht doch da, du musst das ganze als root mounten.

    Und da du sicher schon gegoogelt, Handbuch gelesen und Forensuche benutzt hast weisst du schon das unter Ubuntu das ganze mit "sudo" geht.
     
  17. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Das soll ja nicht, ausserdem gibt es den Mountpunkt "none" nicht, auch nicht für root ;)
     
Thema:

FAT32 mit Windows lässt sich in Kubuntu nicht einbinden!

Die Seite wird geladen...

FAT32 mit Windows lässt sich in Kubuntu nicht einbinden! - Ähnliche Themen

  1. Fat32 Mounten wie unter Windows

    Fat32 Mounten wie unter Windows: Hallo, hab eine Partion mit Fat formatiert und gemountet. Wenn ich jetzt ein Tool über eine Datei laufen lassen, was mir eine Checksumme...
  2. FAT32, NTFS, ext3 oder anderes Format

    FAT32, NTFS, ext3 oder anderes Format: Ich habe viele grössere Dateien auf dem PC, z.b. iso images, die manchmal mehr als 4 GB gross sind, was der Grenzwert für FAT32 ist. Ich möchte...
  3. "Busy" SD-Karte, die eigentlich gern FAT32 formatiert werden würde

    "Busy" SD-Karte, die eigentlich gern FAT32 formatiert werden würde: [gelöst] :-/ "Busy" SD-Karte, die eigentlich gern FAT32 formatiert werden würde Ein warmes Hallihallo erstmal, ist meine erste kleine Frage hier...
  4. fat32 ordentlich mounten

    fat32 ordentlich mounten: Hallo, irgendwie will meine frisch angelegte fat32 Partition nicht gemountet werden, damit auch User auf sie Zugriff haben.Sorry, für die dumme...
  5. FAT32 vs. NTFS-3g vs. Ext2 IFS vs. ?

    FAT32 vs. NTFS-3g vs. Ext2 IFS vs. ?: Hallo Community, es stellt sich ja öfter mal die Frage, wie Partitionen von Linux und Windows gleichermaßen gelesen und beschrieben werden...