Faq: Wlan Karten benutzen die mit Linux-ng nicht laufen !

Dieses Thema im Forum "Diskussionen und Anfragen" wurde erstellt von theborg, 01.01.2005.

  1. #1 theborg, 01.01.2005
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2005
    theborg

    theborg KBitdefender Programierer

    Dabei seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi hier ein kleines FAQ für Leute die eine Wlan Karte haben die mit Linux-ng nicht laufen tut.

    Vorgeschichte:
    Da ich nicht viel Kohle habe um mir meine WLAN Karten mit entsprechenden Chips ätzen zu kaufen hab ich von einiger zeit mal geschaut wie man eine billige Karte schnell unter Linux zum laufen bekommt dieses hat zwar einige Nachteile aber auch Vorteile die Installation Dauer beträgt in ca. 5min wenn alles klappt.

    Folgende Karten sollten Ausnahmslos laufen:
    Alle PCMCIA und PCI Karten mit 8180D oder 8180L Chip
    Alle PCMCIA und PCI Karten mit 8138 Chip
    Liste:
    Hier

    Voraussetzungen:
    - Kernel quellen
    - Ndiswrapper (Aktuell V0.12)
    - Wlan Tools
    - WIN XP Treiber zum Chipsatz z.b. Realtec 8180D/L (http://www.realtek.com.tw/downloads/downloads1-3.aspx?series=16&Software=True)

    Installation:
    Als erstes entpackt ihr Ndiswrapper und führt im Verzeichnis von Ndiswrapper folgende Befehle aus.

    make
    su
    make install

    Da nach muss der XP Treiber geladen werden das macht ihr in dem ihr folgenden Befehl ausführt.

    ndiswrapper -i /pfad/zu/den/treibern/inifile.inf

    mit

    ndiswrapper -l

    könnt ihr dann sehen ob der Treiber richtig geladen wurde wenn ja müsst ihr noch folgendes ausführen

    ndiswrapper -m

    Wlan einrichten:

    - Für PCI Karten
    Am besten ihr Öffnet die Datei /etc/rc.d/boot.local in der ihr die Einstellungen für euer Wlan macht (am besten mahl "man iwconfig" durchlesen)
    Beispiel:
    modprobe ndiswrapper
    iwconfig wlan0 any
    iwconfig wlan0 key: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    iwconfig wlan0 channel 8
    iwconfig wlan0 nick TheBorg
    dhcpcd -G 192.168.0.10 wlan0 &

    - Für PCMCIA Karten
    Eigentlich das gleiche nur das das was bei PCI in der boot.local steht am besten im Runlevel 3 rein
    muss da die pcimcia slots meist erst da gestartet werden.

    Vorteile/Nachteile:
    - Schnelle und Problemlose Installation
    - Langsam
    - Billig *G*
    - Geht mit den meisten Karten die von Linux-ng nicht unterstützt werden
    - Ist eine API :-(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Faq: Wlan Karten benutzen die mit Linux-ng nicht laufen !

Die Seite wird geladen...

Faq: Wlan Karten benutzen die mit Linux-ng nicht laufen ! - Ähnliche Themen

  1. Bridge 2 WLAN Karten, eine im AP Modus, andere im Station Modus

    Bridge 2 WLAN Karten, eine im AP Modus, andere im Station Modus: Ich habe 2 Wlan Karten unter Ubuntu, Kernel: 2.6.35-22 Die eine, wlan0, tritt mittels hostapd als AccessPoint auf(Master Mode). Die andere,...
  2. 2 Wlan karten

    2 Wlan karten: Hallo zusammen Sorry ich bin ein blutinger anfänger :D Ich benutze Suse11 kde4 Also ich habe 2 Wlankaten, eine onboard karte, und eine Netgear...
  3. WLAN Karten

    WLAN Karten: Nabend, ich will mir eine PCI WLAN Karte für meinen Rechner kaufen,... Hab schon hier geguckt, aber will mal Fragen welche PCI Karten ihr auf...
  4. Acer Aspire 5572 ZWXMi & WLAN-Karten installation

    Acer Aspire 5572 ZWXMi & WLAN-Karten installation: Hallo alle zusammen, habe mir im Februar das oben genannte Notebook gekauft und bin sehr zufrieden damit. Eigentlich läuft das Notebook mit...
  5. Zwei Netzwerkkarten, WLAN und kein Internet

    Zwei Netzwerkkarten, WLAN und kein Internet: Hallo, folgendes Problem: Leider bekomme ich mit meinem Debian (sarge)-Server keine Verbindung ins Internet. Allerdings kann ich den Router...